Mozilla macht jetzt auch Web Apps: App Directory

Hach ja – wie auch beim Chrome Web Store „freue“ ich mich jetzt über das Mozilla App Directory, welches eine Handvoll „Apps“ für Chrome und Firefox zur Verfügung stellt. Die Anwendung ist simpel: passende Erweiterung für Chrome oder Firefox installieren, aus den Apps was Interessantes (nichts gefunden) auswählen, installieren und zu startende App aus dem Menü auswählen.

Bislang nicht mehr als bei Google Chrome – einfach verweisende Webseiten im Menü. Aber das Schöne ist ja – jeder kann selbst Open Web Applications entwickeln 🙂

Eure Meinung dazu? Ich bin da eher nicht so der Freund von. Wenn es was wie Tweetdeck in Chrome ist – also mit Mehrwert und gefühlt als App, dann bringt es mehr, als wenn ich auf einer Seite rumsurfe, die eh da ist – with or without App 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das „nichts Interessantes gefunden“ kann ich nur unterschreiben. Mag ja eine nette Sache sein, dass auch Mozilla jetzt den wachsenden App-Markt für sich entdeckt, aber rumkritzeln muss ich im Browser nicht.

  2. Na lassen wir uns überraschen. Bis jetzt kann ich mich
    dem (nichts Interessantes gefunden) nur anschließen.
    Aber aller Anfang ist schwer. Wird bestimmt noch besser
    werden. Hoffen wir wenigstens. 😉

  3. Also wenn es nicht mehr als eine (HTML5)-Seite ist, kann ich sie ja auch so aufrufen. Dafür muss ich nicht mit noch nem Addon meinen Firefox fetter machen.

    Viel interessanter finde ich, was Mozilla gestern im Blog vorgestellt hat:
    https://demos.mozilla.org/de/

  4. Staranwalt says:

    Z-Type ist auch mit dabei.. man, was hab ich mir schon die Pfoten wundgeballert..

  5. Mal sehen was da noch kommt. Bis jetzt ist es etwas mager. Und dafür soll ich noch ein Addon installieren? Vor allem kann man alles so aufrufen, ohne Addon.

  6. Staranwalt says:

    eine fehlende Beschreibung finde ich auch nicht so prall.. da darf man gleich auf install klicken..

  7. Gibt’s auch die Möglichkeit, eigene Apps in deren Store zu veröffentlichen? Hab gesucht und gesucht und nix gefunden.

  8. Wieder wohl eine sinnlose „Erfindung“ die keiner braucht…. Apps sind auf dem iPhone eine nette Ergänzung, da auch eigene Oberfläche usw… aber Apps in einem Browser!?!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.