Mozilla blockiert Zertifikate von DarkMatter in Firefox


In den letzten Monaten gab es einen „Streit“ zwischen Mozilla und DarkMatter. DarkMatter, ein Unternehmen, das sich mit Überwachung beschäftigt und bereits negativ auffiel, wollte seine Zertifikate im Zertifikat-Store zugänglich haben. Mozilla hat sich nun nicht nur gegen ein Whitelisting der Zertifikate entschieden, sondern auch die Freigabe von sechs Zertifikaten, die zwischenzeitlich gegeben wurde, wieder zurückgezogen.

Die Sicherheit der individuellen Nutzer stehe im Vordergrund, heißt es seitens Mozilla. Die Entscheidung dürfte nicht allzu leicht gefallen sein, denn während DarkMatter zwar ein Überwachungsunternehmen ist, ist die weiße Weste als Zertifkatsersteller nicht beschmutzt. Man habe alle Seiten von DarkMatter betrachtet und sei nun eben zu diesem Schluss gekommen. Immerhin ist es möglich, dass über solche Zertifikate Manipulationen stattfinden, der Schutz der Nutzer ist an dieser Stelle wichtiger.

via TechCrunch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Es gibt noch Hoffnung, danke Mozilla!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.