Motorola Razr 5G: Bilder und Daten des Klapp-Smartphones sind da

Das Motorola Razr 5G soll das neue Falt-Smartphone des Unternehmens werden und für 1.499 Euro in den Handel kommen. Nun liegen Bilder und auch die technischen Daten schon vor der Ankündigung vor. Auch wenn man hier ein faltbares Display integriert, so erinnert der Aufbau eher an Klapphandys, denn man verfolgt da eine gänzlich andere Strategie als z. B. Samsung oder Huawei.

Das neue Modell wirkt da auch eher wie eine Evolution des ersten Razr-Foldables. So bietet man hier im offenen Zustand ein POLED-Display mit 6,2 Zoll und 2.142 x 876 Pixeln im Format 21:9. Zugeklappt sind es dann 2,7 Zoll bei 800 x 600 Pixeln. Beide Bildschirme lassen sich über Touch-Eingaben bedienen. Der Fingerabdruckleser sitzt im Display – in der unteren Hälfte des Bereichs, den ihr auch von außen seht.

Es gibt zwei Kameras: Die für Selfies kommt auf 20 MP, während die Hauptkamera auf 48 Megapixel kommt. Ihr könnt euch im eingeklappten Zustand auf dem äußeren Display anzeigen lassen, was die Hauptkamera einfängt, sodass ihr dann auch damit Selfies knipsen könnt. Als SoC des neuen Motorola Razr 5G dient der Qualcomm Snapdragon 765G, der dann auch für die 5G-Fähigkeiten sorgt. Ihm stehen 8 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz zur Seite – eine Erweiterung ist nicht möglich.

Das Motorola Razr 5G bietet einen Slot für SIM-Karten plus eSIM-Unterstützung. Der Akku kommt auf recht knappe 2.800 mAh. Aufgeladen wird via USB Typ-C mit bis zu 15 Watt. Ab Werk kommt Android 10 als Betriebssystem zum Einsatz. In Europa soll das Smartphone 1.499 Euro kosten, sodass ich den potenziellen Käuferkreis mal als überschaubar einstufe.

Technische Daten zum Motorola Razr 5G

  • Betriebssystem Android 10
  • Display (offen): 6,2 Zoll POLED, 2142 x 876 Pixel (21:9)
  • Display (gefaltet): 2,7 Zoll gOLED 600 x 800 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 765G
  • Speicher: 8 GB RAM, 256 GB Flash-Speicher
  • Sensoren: Näherung, Umgebungslicht, Kompass, Fingerabdruckscanner, Gyroskop
  • SIM-Karten: nanoSIM, eSim
  • Hauptkamera: 48 Megapixel (f/1.7), OIS
  • Frontkamera: 20 Megapixel (f/2.2)
  • Besonderheiten: IPX8, GPS,
  • Verbindungen: Wi-Fi 802.11 ac, NFC, Bluetooth 5.0, 4G, 5G, USB Typ-C
  • Akku: 2800mAh, 15 Watt Schnellladung (TurboPower)
  • Farben: Schwarz, Gold
  • Maß (offen): 72,6 x 168,6 x 7,9 mm
  • Maße (gefaltet): 90,8 x 72,6 x 16 mm
  • Gewicht: 190 Gramm
  • UVP 1.499 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Schade, wenn der Akku nur ein bisschen größer wäre, dann würde ich echt schwach werden…

  2. Schönes und stimmiges Handy, bis auf den Preis und Motorolas Android Update Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.