Motorola Moto Stream: Motorola mit Bluetooth-Empfänger für die Stereoanlage

Motorola hat heute eine neue Hardware vorgestellt, die sich an alle Audio-Interessierten wendet. Motorola Moto Stream, so der Name des neuen Gadgets mit fünf Lichtern, sorgt dafür, dass eure Musik vom Smartphone auf die Stereoanlage kommt. Moto Stream ist eine Hardware, die Musik vom Smartphone, Tablet oder anderem Bluetooth-fähigen Gerät mittels Bluetooth entgegen nimmt, Moto Stream muss hierbei natürlich noch mit euren aktiven Lautsprechern oder dem Verstärker verbunden werden.

Motorola Moto Stream

Durch das Bluetooth-Protokoll spielt es keine Rolle, welche Geräte oder welche Audioplayer ihr einsetzt, lediglich Bluetooth ist die Voraussetzung. Soweit nichts besonderes, diese Bluetooth-Empfänger gibt es schon für um 30 Euro bei Amazon, alternativ kann man sich einen vorhandenen Chromecast für kleines Geld umfrickeln. Etwas Unterscheidung soll der „Heist Mode“ bringen – bis zu fünf Geräten können sich mit Motorola Moto Stream verbinden und die Musik kontrollieren – gekoppelt wird schnell über NFC-Tap, der dann die Bluetooth-Verbindung initiiert. Ab dem 6. Juni ist Motorola Moto Stream auf der US-Seite von Motorola zu haben, 49,99 Dollar kostet der Spaß – von einem Deutschlandstart ist bislang nicht die Rede.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Kann das Ding apt-x? Wenn nein, dann unbrauchbar…

  2. Kommt da etwa hinten ne Klinke raus für die Verbindung zum Lautsprecher/Receiver?

  3. maddin 2 says:

    kein bluetooth sondern wlan: rocki
    allerdings fällt das dingen schon auseinander wenn man es auspackt und zum laufen hab ich es auch nicht gebracht.

  4. Gibt es doch schon länger und in guter Qualität.
    Yamaha YBA-11 Bluetooth Adapter
    http://www.hifi-regler.de/shop/yamaha/yamaha_yba-11.php?SID=ba3c44025e85f64f0841ce49bd3d7a35

  5. Ich hatte mal so ein Gerät von Logitech, die Soundqualität war grottig. Falls ich also mal was vom iPhone oder Computer abspielen möchte mach ich das einfach per Kabel.

  6. Hab mir primär zum Musikhören einen Chromecast geholt. Kein Gefrickel mit Adaptern, einfach in einen HDMI vom Receiver und gut is.