Motorola edge30 ultra, fusion und neo: Smartphones sind ab sofort im Handel erhältlich

Ab sofort sind die drei neuen Smartphones Motorola edge30 ultra, edge30 fusion und edge30 neo im deutschen Handel zu haben. Ich hatte schon zur offiziellen Vorstellung über die drei Smartphones und all ihre technischen Daten gebloggt. Zum Start erhalten Käufer bei jedem der drei Smartphones jetzt einen Bonus.

Wer etwa das Motorola edge30 ultra mit seiner 200-Megapixel-Hauptkamera ersteht, erhält als Bonus zum Start den Moto Rokr 500 Speaker als Dreingabe. Käufer des edge30 fusion hingegen, dürfen ohne Mehrkosten die Moto Buds Charge mitnehmen. Kauft ihr wiederum das edge30 neo, dann gibt es kostenlos die Lenovo Smart Clock 2 als Bonus.

Hier wirbt Motorola dann auch mit der Kampagne „Ready for Germany“, die jeweils beim Kauf eines Geräts auch einen zusätzlichen Bonus verheißt. Das sind in diesem Fall eben die genannten Bundles.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das Motorola edge30 ultra ist in Deutschland ab sofort bei Otto und MediaMarkt für 899,99 Euro in folgender Farbe erhältlich: Interstellar Black. Bei Motorolas eigenem Online-Shop kommt Starlight White dazu.
  • Das Motorola edge30 fusion ist in Deutschland ab sofort bei Otto, MediaMarkt und Amazon für 599,99 Euro in folgenden Farben erhältlich: Otto und Amazon führen Cosmic Grey und Aurora White, MediaMarkt nur die graue Version. Motorola selbst bietet Cosmic Grey, Aurora White & Vegan Leather an.
  • Das Motorola edge30 neo ist in Deutschland ab sofort bei Otto, MediaMarkt und Amazon für 399,99 Euro in folgenden Farben erhältlich: Very Peri & Black Onyx, Motorola selbst ergänzt dabei noch Aqua Foam und Ice Palace.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. 89,99 59,99 und 39,99€ wären bei dem Softwaresupport angemessen.

  2. Wie ist denn Motorola im Vergleich zu z.b. Xiaomi bei Android-Updates?
    Bei Xiaomi bin ich ja recht zufrieden mit meinem Note 10 von 2019, das hat eben noch ein Sicherheitsupdate bekommen und war sicher noch lange nicht das letzte.

    • Beide gleich schlecht, man weiß nie ob und wann da ein Update kommt. Ganz zu schweigen von neuen Android Versionen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.