Moto X 2013 erhält Lollipop-Update in den nächsten Wochen, allerdings Android 5.0.2 anstatt 5.1

Motorola kündigte nach der Vorstellung von Android 5.0 Lollipop schnelle Updates für die eigenen Geräte an, konnte letztendlich aber dann doch nicht so zeitnah liefern. 5 Monate nachdem Lollipop verfügbar war, gibt es nun auch endlich Hinweise, wann das 2013er Moto X an der Reihe sein wird. Für das Gerät gibt es mittlerweile einen sogenannten Soak Test der Lollipop-Firmware, das heißt, dass ausgewählte Nutzer das Update als Beta-Tester erhalten.

IMG_8422

Bei der Android-Version, die auch an die breite Masse verteilt werden wird, handelt es sich um Android 5.0.2. Pläne für ein Update auf das aktuelle Android 5.1 gibt es nicht, wie Luciano Carvalho von Motorola via Google+ mitteilt. Bisher dauerte es bei Motorola maximal sechs Wochen vom Soak Test bis zur Auslieferung neuer Firmware an alle Nutzer. Man kann davon ausgehen, dass ungebrandete Geräte das Update früher erhalten als solche mit Netzbetreiber-Branding.

Während sich Nutzer eines Moto X (2013) also langsam auf Lollipop einstellen können, ist es dennoch irgendwo nicht zufriedenstellend. Motorola verspricht zügige Updates und liefert diese nicht und wenn es dann so weit ist, erhält man trotzdem nicht die aktuellste Version. Das ist nach wie vor ein Problem unter Android, auch wenn Google hier mit den Play Services-Updates bereits versucht, dem entgegen zu steuern. Diverse System-Komponenten werden auf diese Weise direkt von Google mit Updates versorgt.

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. In dem „Pläne für“-Satz fehlt noch etwas… 😉

  2. Habe auch lange auf das Update gewartet, erste Zeichen gab es ja schon Ende letzen Jahres. Schlussendlich wurde ich aber zu ungeduldig und hab mein Moto X vorgestern verscherbelt.

    Nicht cool Motorola

  3. Sascha Ostermaier says:

    @morf: Thx!

  4. Auf 5.02 verzichte ich dankend.
    Entweder 5.1 oder ich bleibe auf 4.4.4

    So oder so wird das Moto X 2013 wohl mein letztes Android-Phone gewesen sein.
    Die Nexus sind ja auch keine Option mehr. Zumindest nicht für mich. Preis, Größe, …

    Also vielleicht WP, oder aber wahrscheinlicher Apple.

    Ich hab den Kindergarten endgültig satt.

  5. @nasevoll
    Dann verzichte einfach auf 5.0.2 und warte auf 5.1 du kannst doch nicht ernsthaft erwarten, dass die nach nichtmal 1 Woche schon angepasste Versionen rauswerfen.

    Und wenn das Nexus Preislich keine Option ist… Wir kommst du dann auf ein iPhone?

  6. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein 5.1 für unser Uralt-Smartphone geben wird.
    Und wenn, dann ein halbes Jahr hinterher.
    Zeitnahe Updates und aktuelles Betriebssystem für X 2013 wird es nicht mehr spielen.

    *****

    Weil man zumindest beim 5s alleine schon haptisch den Eindruck hatte, dass es den Preis wert ist. Das fühlte sich an wie ein Schmuckstück und funkionierte auch so. (zumindest bei meiner damaligen Freundin)
    Der Wiederverkaufswert spielt natürlich auch eine Rolle.
    Das iphone 6 als 0815-Smartphone käme für mich eh nicht in Frage. Ich warte einfach mal was die nächste Generation bringt.

  7. AlteTomate says:

    Ein Freund kauft sich immer ein neues iPhone, wenn sein aktuelles durch das neueste Update unbenutzbar träge geworden ist. Das ist eben die Kehrseite neuer Updates. Da hilft auch eine sehr gute Verarbeitung nichts.

    Ich warte lieber länger und bekomme eine einigermaßen stabile und bugfreie Version. 5.0.2 kam auf dem Moto G auch recht spät, dafür läuft es schnell und stabil.

  8. Ich warte noch immer auf ein Update für mein Moto G LTE… Schnüff. Weiß jemand da inzwischen mehr. Die offiziellen Kanäle schweigen sich da aus.

  9. Ich möchte mir gerne ein neues Handy zulegen und tendiere zu Moto X 2013 oder Galaxy A3. Preislich nehmen sie sich nichts.
    Welches ist empfehlenswerter? Hab sie mir beide auch schon in natura angesehen, kann mich aber absolut nicht entscheiden..

  10. Ich gebe „nasevoll“ vollkomen recht, beim Preis für so ein Kaugummiautomaten Handy viel zu überteuert, spätestens nach 24 Monaten wird man vom Hersteller vergessen, Größe 6″ ist auch nicht mein ding und 4″ zu klein.
    @Jan: beide Geräte sind ihr Geld nicht mehr Wert, glaubst du wirklich du bekommst für das Moto X 2013 noch lange Updates? Und bei Samsung wartest du ewigkeiten auf Updates und nach 18 Monaten wirst du ganz vergessen.
    Schönes Beispiel das Galaxy Tab S, Premium Tablet, ich lach mich schlapp, Hinterhof update Mentalität, das Tab S2 erscheint bald und für das Tab S (Erscheinungsdatum: 07/2014) ist noch nicht mal Lollipop 5.0.1/2 geschweige denn 5.2 erschienen und das für ein Premium Tablet.
    Und zeigt mir doch mal eine Handy, in Deutschland verfügbar mit min. 64GB internen Speicher.

  11. Bissel wirr, oder Dirk?

  12. Ärgerlich, daß Google und Motorola nicht mit gutem Beispiel vorangehen.

    Aber, mein iPhone ist zwar ganz nett, ABER iTunes ist so ziemlich das Schlimmste an Software, was ich bislang erlebt habe. Und mit jedem zweiten Update sind dann auch meine Songs nicht mehr auffindbar und das ist mehr als ärgerlich. Da lob ich mir mein Android, das einfaches Copy & Paste erlaubt.

    Meine bessere Hälfte ist mit ihrem Moto G 2013 mehr als zufrieden und ich mit meinem OnePlus.

  13. Es wäre sehr hilfreich und wesentlich einfacher, würden die Hardwarehersteller die Treiber offen legen. Gerade für die community. Aber man möchte ja Umsatz generieren.

  14. @Michael
    Ich würde mal behaupten dass in diesem Fall die Hersteller mit gutem Beispiel voran gehen in dem sie etwas abwarten. Es reicht ja schon wenn die Nexus Nutzer sich mit den anfänglichen Bugs herumplagen mussten, bei Konsumergeräten sollte die Zuverlässigkeit des Gerätes im Vordergrund stehen und nicht die Versionsnummer.

  15. 5 Monate und dann dauert es jetzt immer noch einige Wochen? So sehr ich Android mag aber das ist echt ein Trauerspiel. Wieso Updates schnell liefern. Man bringt dann lieber ein neues Smartphone auf den Markt mit der neuen Version. Scheiß auf Kundenzufriedenheit. Dieser Wahn ständig neue Modelle auf den Markt zu schwemmen geht mit mir echt auf den Zeiger. Sollen sich mal besser um vorhandene kümmern aber damit verdient man eben kein Geld. Könnten sie Updates verkaufen wären die maximal 1 Woche nach release verfügbar. Da blickt man neidisch auf iOS, leider.

  16. Karl Ludwig says:

    Ich finde Motorola hat sich ein dickes Lob verdient! Ich selbst besitze ein Moto X (2013) Und ja, ich hab lange auf das Update warten müssen und warte immer noch. Aber für ein zwei Jahre altes Gerät immer noch Updates zu liefern und das für die komplette Modellpallette, das soll erst mal ein anderer Hersteller, der Android nutzt, nachmachen. Hinzu kommt der komplizierte Prozessor und die speziell angepasste Software auf den Telefonen. Es gibt nichts Besseres, kein anderer Hersteller macht sich so viele Gedanken über die Nutzererfahrung. Und dann wird lamentiert über fünf Monate! Großes Lob an Motorola! Und dass es nun nicht das letzte Woche erschienene 5.1 für ein zwei Jahre altes, stark spezialisiertes Gerät gibt, ist doch wohl logisch! Und zum Thema Apple. IOS läuft auf wenigen Geräten, weshalb es kaum Anpassung benötigt. Also ist es irgendwie logisch, dass Apple schneller Updates liefern kann als die diversen Hersteller von Android Geräten.

  17. @Karl Ludwig

    ich finde sony kann mithalten was die software pflege angeht. jetzt bei dem 5.0 update haben die wieder ein paar geräte ausgelassen aber 4.0 hat fast die ganze xperia reihe bekommen.

    @nasevoll

    dann hol dir das Oneplus One oder ein WP

  18. Karl Ludwig says:

    @gast Stimmt, Sony gibt sich auch viel Mühe.

  19. Ach, nur noch weitere 6 Wochen?! Keine Pläne für 5.1?! Das war’s also, für Moto X 1?! Man, wie sehr mich das ankotzt!..

  20. Ich glaube es wird Zeit dass Google die Idee der Android Versionierung ändert. Oft werden hier kleine Point-Releases Verglichen die am Ende aber oftmals untereinander nicht vergleichbar sind.
    Viele Dinge die Google bei Android One und „manchen“ Nexus Geräten mit 5.1 gebracht hat haben andere Hersteller bereits in vorherigen Versionen integriert/gefixed, zum Glück nie von Google 1:1 übernommen oder es betrifft ihre Geräte schlichtweg gar nicht weshalb es für sie teilweise überhaupt keinen Sinn machen würde auf 5.1 zu gehen.

    Für den Nutzer wäre es viel praktischer wenn einfach nur noch von KitKat, JellyBean, Lollipop etc gesprochen werden würde – zumindest so lange die Point-Releases von ihrer Aussagekraft her so wertlos sind wie es derzeit der Fall ist. Würden Hersteller wie HTC, Samsung, & Co mit jedem kleinen Update die Versionsnummer erhöhen können, wie es Google bei seinen handhabt, wären sie Google diesbezüglich weit voraus. Einzig Major-Releases sollten eine Rolle spielen, nicht die kleinen Bugfixes die meist nur die eigenen Nexus Geräte betreffen.

  21. American Baron says:

    Mein Gute wie manche Menschen einfach nie zu frieden sind! 5.0.2 kommt jetzt endlich zu der 2013 Moto X und 5.1 kommt „demnächst“, Sei endlich glücklich Leute. Der 5.0 Platform war der große Sprung für Moto. Weitere Updates innerhalb 5.x werden bestimmt wieder schnell kommen, Schau erstmal hier:

    http://www.motomobile.in/2015/03/android-5.1-Motorola.html?m=1

  22. cooler wallpaper! wie heisst der?

  23. Ich finde gut das mein Moto X endlich Lollipop bekommt und obwohl es schwierigkeiten mit dem X8 Prozessor gibt.
    Dieses Jahr kommt auch wieder mal ein neues Gerät ins Haus. Aber ein Nexus mit 5 zoll oder weniger. Denn ich hab bemerkt diese 5 Monate warten waren mir zuviel und für alle dennen das auch zu viel war holt euch ein Nexus. Klar einen 6 Zoll Boliden will keiner und das „schon veraltete“ Nexus 5 ist natürlich auch nicht ansprechend aber ich bin ziemlich überzeugt davon das Google das Nexus 5 dieses Jahr updatet. Dann müsst ihr euch entscheiden immer aktuellste Android version oder die moto Funktionen (wo aber für mich das persönlich wichtigste active display schon da ist).
    MfG

  24. Ich finde den Hinweis darauf, dass es leider kein Android 5.1 ist etwas befremdlich. Das Moto x update ist seit mehreren Monaten in Arbeit (Probleme mit dem X8 Prozessor) und Android 51 wurde letzte Woche angekündigt. Auch das Moto X 2014 oder gar das Nexus 4 haben hier noch keine Update. Zudem muss man sagen: Android 5 ist eine Bugfestival gewesen. Ich glaube, dass es jedem Hersteller der nicht ein Software Qualitätsanspruch von 0 hat diese Probleme erstmal beseitigen muss… Ich weiß zumindest, dass es das Fass bei mir zum überlaufen gebracht hat und ich erstmal kein Nexus Telefon mehr haben möchte…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.