Moovit App 5.0: Neues Design für besseren Überblick im Großstadtverkehr

Artikel_moovitMoovit, vor knapp einem Jahr an den Start gegangen, hat ein neues Design verpasst bekommen. Die App bietet Echtzeitdaten zu Bus- und Bahnverbindungen in Deutschland. Die neue Version der lokalen Mobilitäts-App ist laut Angaben der Entwickler nicht nur übersichtlicher, sondern auch praktischer aufgebaut, da sie unter anderem mehr Bezug auf die individuellen Reisebedürfnisse des Nutzers bei der Routenplanung nimmt. Anwender können nun Informationen zur gewünschten Route (Verbindungen-Button), zu umliegenden Haltestellen (Umgebungs-Button) und zu spezifische U-, Tram-, Bus-, und S-Bahn-Linien (Linien-Button) einholen. Windows Phone scheint man aufgegeben zu haben. Zum Start schickte man eine App auf der Microsoft-Plattform an den Start, die neue Version 5.0 von Moovit ist aber nur für Android und iOS zu haben.

imagejoiner-2016-10-05-at-5-40-45-pm

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Bevor das jetzt wieder alle installieren, Moovit unterstützt derzeit in D nach den Angaben auf deren Website 9 (!) Städte, nämlich:
    Baden-Baden, Berlin, Eisenach, Hamburg, Heidelberg, Munich, Rhine-Ruhr, Stuttgart, Ulm

    Finde ich jetzt nicht so berauschend.

  2. Würde ich gern testen, aber leider eine ziemlich schlechte Abdeckung bzgl. Verkehrsregionen… Als Alternative kann ich noch Ally empfehlen.

  3. Öffi du Dackel heißt die Äpps