Mobile Google Maps aufgebohrt

Google spricht davon, dass 40% aller Aufrufe zu Google Maps von mobilen Endgeräten her rührt. Grund genug, den mobilen Google Maps mehr Features zu verpassen. Die Änderungen betreffen iOS als auch Android. So unterstützt die mobile Version mittlerweile:

– Ansehen des eigenen Standorts
– In der Nähe suchen + Vorschläge
– Anklickbare Orte bekannter Geschäfte und öffentlicher Verkehrsmittel
– Routing für Fußgänger, Fahrrad, Auto & öffentlicher Verkehrsmittel
– Anschaltbare Einzellayer (Satellit, Verkehr…)
– Ansicht von Google Places mit Fotos und Bewertung
– Ansehen von gespeicherten Ordnern

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Wurde das zufällig gestern umgestellt?

    Den gestern hatte ich massive Probleme Google Maps mit Andorid zu nutzen und hab mich verlaufen in Bremen 🙂

  2. Gilt das für den Aufruf via Mobile Browser? Oder kommt für die „Karten“ App auf dem iPhone noch nen Update? Oder hat Google noch ne eigene Map App die mir entgangen ist?

  3. calcaneus says:

    man kann nur hoffen,dass zeitnah die verkehrsinformationen eingespielt werden. in anderen europäischen ländern gibt es diese schon lange.

  4. „- Ansehen des eigenen Standorts“?
    ich denke, das betrifft nur die Browservariante. Die Apps konnten das doch schon immer.

  5. Damit sind die Web-Versionen (Aufruf im Browser) gemeint, denn die Apps können diese Dinge schon lange.

    @caschy Ein Hinweis wäre vielleicht nützlich 😉

  6. Lassen sich all diese Funktionen auch auf einem Blackberry nutzen?

    @calcaneus: zeitnah aktuelle Verkehrsinfos einspielen wäre klasse! In welchen europäischen Ländern kann man diesen Dienst bereits nutzen?

  7. N beenden Button der auch wirklich beendet würde mir schon reichen.

  8. calcaneus says:

    @alexander: italien, spanien auf die schnelle,rest muss du mal prüfen

  9. Mich nervt die neue Google Bilder Ansicht, wie kann ich das wider auf Standard zurückstellen?

  10. Werden die Verkehrsdaten eigentlich auch für die Navigation genutzt?

  11. Also Ich finds eigentlich nicht schlecht, das Problem ist nur meiner Meinung nach, dass die Übertragungsgeschwindigkeiten bei Mobilen Geräten in manchen Gegenden noch zu wünschen übrig lässt… dürfte ja aber bald schneller gehn 🙂 Good Night @ all

  12. Wie update ich den GoogleMaps unter iOS ?

  13. „Routing für Fußgänger, Fahrrad, Auto & öffentlicher Verkehrsmittel“

    Wo finde ich die Option für Fahrrad? Bei mir gibt es nur Fußgänger, Auto & öffentlicher Verkehrsmittel. Fahrrad wäre echt wünschenswert da die Fußgänger Option für Fahrradfahrer nicht immer geeignet ist.