Microsoft veröffentlicht Windows 10 Build 14332

artikel_windowsVirtuelle Maschine am Start, das Erfrischungsgetränk eurer Wahl am Schreibtisch? Dann kann es losgehen, denn Microsoft hat für Insider im Fast Ring die Windows 10 Build 14332 veröffentlicht. Mit der letzten Insider-Version hatte Microsoft massig neue Funktionen in das Betriebssystem entlassen. Die neue Windows 10 Build 14332 hat aus diesem Grunde nicht so viele Neuerungen zu bieten, sie will eher durch gefixte Fehler bestechen, zudem sind die Windows Insider ja nicht nur dafür da, eine neue Version möglichst schnell in den Händen zu halten – sie sollen im besten Falle Fehler melden und Feedback geben.

Aus diesem Grunde gibt es Herausforderungen an die Tester, ihnen stehen erweiterte und zeitliche Quests zur Verfügung, sie sollen im besten Falle also bestimmte Testaufgaben für Microsoft erfüllen. Verbessert hat man in der Windows 10 Build 14332 übrigens den Bash und Command-Prompt, zudem ist Cortana nun in der Lage, Office 365-Dokumente zu durchsuchen. Dies betrifft Mails, Kontakte und auch Dokumente im OneDrive for Business.

Wer ein mobiles Gerät besitzt, der wird sich vielleicht über die verbesserte Akkulaufzeit im Connected Standby freuen, auch hier hat Microsoft Hand angelegt. Wer Probleme mit dem verbesserten Connected Standby hat, der kann zwei der Möglichkeiten durchgehen, die Microsoft auch im Blogpost nennt. Dort findet man auch die Aufschlüsselung der offenbar behobenen Fehler.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. VM? Läuft VirtualBox endlich wieder mit der aktuellen Build?
    Und Kaspersky wäre auch schön.

  2. Ich bin gespannt, ob StarMoney 10 wieder läuft …

  3. @Christian: Kaspersky unterstützt keine Preview Versionen. Das liegt nicht am Windows. Es gibt allerdings von KIS 2017 eine Preview, vielleicht läuft die auf den Insider Builds.

  4. Wollte eine auf einer VHD installierte Win10 Instanz zur Insider Preview machen.
    Hat aber nicht geklappt. Geht nicht auf virtueller Festplatte.

    War das schon immer so?

  5. Norbert Mott says:

    An Christian: Nein, auch die „VirtualBox-5.0.18-106667-Win“ lässt nicht aufrufen. Habe es auf meinen 2 PC’s probiert.
    Bei Thunderbird lassen sich weiterführende Links nicht aufrufen, funktionierte unter Windows 14328 noch.

  6. Rudi Fleischhauer says:

    Nein. StarMoney läuft mal wieder nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.