Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdate KB4551762 gegen SMBv3-Schwachstelle

Wir berichteten darüber, dass eine kritische Sicherheitslücke im Microsoft Server Message Block 3.1.1 (SMB)-Protokoll bekannt gemacht wurde. Diese Sicherheitslücke hat man wohl bei Microsoft als Anlass für Nachtschichten genommen, denn das Unternehmen hat bereits ein Update mit dem Paketnamen KB4551762 auf die Reise geschickt. Schaut mal nach, ob ihr es schon über das Windows-Update erspähen könnt. Alternativ können Anwender das  zwischen 355 und 397 Megabyte große Updatepaket für ihr betroffenes System auch über den Microsoft Update-Katalog herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Übers Windows Update werden 142MB herunter geladen. Den Wert habe ich über den Online-Zähler des Routers ermittelt. Den Download muss man bei getakteter Verbindung manuell im Windows Update starten.

  2. Ich bekomme das bis heute (14.3. – 23:13) nicht über Windows Update angeboten für mein privates Windows 10 Pro 1909. Kann es sein, dass das nicht für jeden eingespielt wird und man dafür bestimmte Komponenten etc. in Verwendung haben muss?

    Habe auch gelesen, dass man zuvor das letzte SSU installieren muss. Habe keine Info gefunden, wie man herausfindet, welche aktuell installiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.