Microsoft veröffentlicht kostenlose Sicherheitslösung Security Essentials 2.0

Seit langer Zeit nutze ich auf Computern mit Windows keine extra Sicherheitslösung mehr. Ich habe ausschließlich die kostenlose Antivirenlösung von Microsoft installiert, die Microsoft Security Essentials. Arbeiten unauffällig im Hintergrund, ich kann nicht meckern. In einschlägigen Tests gehören die Microsoft Security Essentials zwar nicht zu den Testsiegern, sind aber im oberen Mittelfeld zu finden. Die müssen sich also keinesfalls vor kostenpflichtigen Lösungen verstecken. Einfach zu bedienen, alles sehr übersichtlich gestaltet.

Wer bereits die Vorgängerversion installiert hat, muss nur die neue Version drüber installieren und neu starten. Ein Boot tut immer gut 😉 Wie gesagt: wenn ihr mal einem PC ein kostenloses Antivirenprogramm verpassen wollt, dann haut einmal die Microsoft Security Essentials 2.0 drauf. Die haben übrigens noch den Vorteil, dass ihr sie auf 10 Rechnern kommerziell in der Firma nutzen dürft – ein Passus, den die meisten Freeware-Antivirenprogramme ausschließen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Wie war das? Firewall braucht man nicht unbedingt dazu (da in Security Essentials nicht enthalten). Die Win7 Firewall reicht aus und mit einem Router davor ist man auch ohne zusätzliche Firewall gut geschützt?

  2. @key: JA!

  3. genauso ist es.
    die win7 firewall reicht völlig aus, man kann auch alle eingehenden verbindungen blockieren wie bei den kommerziellen/freeware lösungen. ist per default ausgeschaltet – und mit wlan router ist man eh geschützt.

    ich benutze aber gerne avast, arbeitet schlank im hintergrund und nervt nicht und bremst die kiste nicht aus.

  4. @Frank:
    Danke! Hast du Security Essentials schon getestet? Was gefällt dir besser? Ich schwanke zwischen Avast und MS SE, habe aber MS SE noch nie getestet

  5. Also ich habe lange Avast genutzt. Es spricht auch nichts dagegen, die kostenlose Version ist gar nicht so schlecht. Seit einem halben Jahr nutze ich aber MS SE.

  6. Kann Caschy nur bestätigen.Pflegeleicht+kostenlos.
    MS SE läuft auf meinem filesharing-laptop seit diesem jahr ohne probleme im hintergrund. Alle downloads werden automatisch gescannt. Updates zieht sich MS SE automatisch selbst.

  7. Kleine Frage: Wo kann man MS SE lizensieren für mehr als 10 Rechner, hat das jemand im Einsetz?

    Ich würde dies gerne in einer Schule auf den Clients (ca. 90 Stück) einsetzen… unter http://www.microsoft.com/security_essentials/default.aspx kann ich jedenfalls keine Informationen zur Lizenzierung finden.

  8. Leute, leute: der Plaste Türstopper (Router) ist eben kein wirklicher Schutz, weil er (meistens) nur NAT macht und keine echte Firewall (H&S) ersetzen kann. Die FW von Windows ist zumindest seit 7 ein Witz: sicher? mag sein, aber schon mal versucht sie zu (umzu)konfigurieren? http://blog.koehntopp.de/archives/2982-NAT-ist-kein-Sicherheitsfeature.html

  9. So ein „Plaste Router“ hat aber auch einen Portfilter bzw. es sind eingehende Verbindungen erst mal gesperrt.
    Das genügt nicht?
    Und warum ist die Windowsfirewall ein Witz?

  10. Hi, jetzt bin ich gerade über diesen Beitrag gestolpert… Kurze Frage: Würdet Ihr MSE den anderen kostenlosen Antivirenprogrammen auch für XP vorziehen? (Ich nutze z.Zt. Panda Cloud.)

  11. @Abra Xas
    Ich nutze auf 2 PC´s Antivir (free), weils schon ne weile drauf ist und auf n Lappi die MSE. Hab mit beiden keine wirklichen Leistungseinbußen.
    Alles unter XP Pro.

  12. Zum richtigen Konfigurieren einer Firewall und dem Umgang damit benötigt man ein solides Fachwissen , da ist der Leihe meist Überfordet.
    Daher sind 90 % aller Firewalls auf priv. Rechnern eh Nutzlos weil sie falsch Konfiguriert sind.
    Fast jedes Programm benötigt heutzutage eine Internetverbindung da wird bei Anfrage entweder dann immer automatisch „Yes“ geklickt oder gleich der Schutz so niedrig eingestellt das die Firewall nicht mehr Stört.
    Wer kann denn schon Unterscheiden ob eine Anfrage der FW nun von einem „Guten“ oder Bösen“ Prpgramm kam?
    Dies bedeutet aber meist auch nur noch einen minimalen bis gar keinen Schutz.
    Zudem wer mal als Leihe versucht hatte ihm Unbekannte Tools zu Blocken oder eine höhere Sicherheitsstufe zu Verwenden und dann merkt das sein Programm oder Spiel nicht mehr lief, der schaltet die FW meist gleich ab.

  13. Jo sagt: „Updates zieht sich MS SE automatisch selbst.“

    Tut mir leid, aber da muss ich Dir widersprechen. Ich weiß nicht, ob sich in der Version 2 etwas geändert hat, aber in der Version 1 muss man bei den automatischen Updates nachhelfen, da die Virendefinitionen nur als optionales Update bereitgestellt werden und die automatischen Updates über MSE so gut wie nie funktionieren. Wenn man hier nicht aufpasst, dann kann man ganz schnell in die Misere kommen und 14 Tage ohne Updates dazustehen, ohne dass man etwas davon bemerkt.

    Hierfür gibt es aber bei Scareware einen Workaround, mit dem man bei den Updates nachhelfen kann, der auch sehr gut funktioniert.

    Außer diesem Nachteil und der seltsamen Eigenart, dass MSE im Systray standardgemäß nur Benachrichtigungen anzeigt und man so u.U. nicht mal den aktuellen Status sieht (sollte man auf jeden Fall ändern), kann ich über MSE nichts Negatives sagen und bin ebenfalls ganz zufrieden damit.

  14. Najaaaa also ich find AntiVir macht n super Job. Ich bin jetzt eher abgeneigt, zu wechseln.

  15. Musste mich schon selbst überreden diese „neue“ Version zu ziehen, die auf der MS Homepage beharrlich als Version 1 tituliert wird.
    Wollte erst schon einen falschen Link melden 😀
    Danke für den Tip!

  16. @key

    ich habe alles mögliche ausprobiert – aber die ms-essentials noch nicht.

    in antivir stört mich der nag-screen, es gibt zwar reg.hacks um das auszuschalten aber es nervt mich trotzdem.

    avg hat mein system, (und das ist recht schnell) nett ausgebremst (ich down und uploade sehr viel).
    am allermeisten stört mich der web- und emailschutz.(per default aus).
    wer weiß wo er surft braucht das defintiv nicht, email nur noch gmail online seit jahren, clients benutze ich schon lange nicht mehr.

    ich hätte lieber einen allrounder direkt in FF4/Chrome…

  17. Hab ich bei uns auf der Firma drauf gemacht

    Frage:

    Nennt das Microsoft nur 2.0 obwohl es Microsoft Security Essentials-Version: 1.0.2498.0 ist ?

    Gibts da was neues oder wie ?

  18. Was’n Quatsch bei M$!!! Die DL-Seite bietet nur 2 DLs an, AMD64 und X86, welche eine 32-Bit-Variante ist. Für einen Nutzer mit Intel + 64-Bit beides komplett unbrauchbar! :(((

  19. @timmie

    das siehst du aber falsch!

    geh auf gebietsschema 64bit.
    und meines wissens nach funktionieren amd64 optimierungen völlig identisch auf intel 64 systemen (hab selber intel i3 540 auf intelboard)

    ansonsten lasse ich mich gerne eines besseren belehren!

  20. Irgendwie kann ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, eine Sicherheitslösung ausgerechnet aus dem Hause Microsoft zu installieren. 😉

    Aber Spaß beiseite: hab‘ neulich schon woanders gelesen, dass bei Dir nur die MS Security Essentials zum Einsatz kommen. Hatte die dann tatsächlich auch runtergeladen, wurde von der Software aber darauf hingewiesen, dass ich besser alle andere Sicherheitssoftware vorher deinstallieren sollte. Das wollte ich mir dann aber (noch) nicht antun…

  21. @Stefan
    Also bei mir aktualisiert Sie sich schon seit je her automatischen (zu erkennen an dem grünen Pfeil der in der Taskleiste regelmäßig durchläuft). Wohlgemerkt rede ich nur von Signaturen Updates, ein update auf v2 musst du natürlich selber anstoßen.

    @Timmie
    AMD64 ist nur ein Befehlsatz der ursprünglich von AMD entwickelt wurde, aber auch von Intel und Co. voll unterstützt werden. Kannst du also ohne Probleme benutzen.

  22. @mc-kay:
    Bist Du sicher, dass die Definitionsupdates auch wirklich geladen werden? Vergleiche einfach öfter mal die Versionsnummern der aktuellen Definitionen, zu finden im Hilfebereich unter Info. Notiere Dir diese und schaue, ob die auch öfter aktualisiert werden. Denn nur weil der grüne Pfeil durchläuft heisst das noch nicht, dass auch die Definitionen aktualisiert werden, das dachte ich auch immer…

    Zu den x64- und x86- Versionen kann ich ebenfalls versichern, dass die auch auf Intel-Plattformen laufen. So eine Blösse gibt sich Microsoft sicher nicht. 😉

  23. ich fand die MSE auch gut und hatte mir auch die Beta von der 2er Version installiert. Zwei kleine Dinge haben mich allerdings gestört: 1. das MS selbst ab und zu die Virendefinitionsupdates von wichtiges Update auf optionales Update und wieder hin und zurück bezeichnet hat. 2. bei jedem Update der Definitionen wird, sofern man die Systemwiederherstellung eingeschaltet hat auch ein neuer Punkt erzeugt wird. Erstmal ok, nur ist es mir mal passiert, daß ich zu einem früheren Punkt wollte und dann nur die erzeugten von den (Viren)Updates im Kalender des Wiederherstellungsmenüs hatte und die vorherigen gelöscht wurden. So wollte ich das natürlich nicht.

  24. MS SE ist für mich keine Option mehr, denn als ich es mal ausprobieren wollte, hatte e einfach nur genervt. Jede Datei die heruntergeladen wurde, wurde elend lang gescannt. Ich weiß schon was ich herunterlade und was ich sein lassen sollte… Sogar kleine Dateien wie Firefox brauchten ca. 30Sekunden bis sie Ausführbar waren. Wahrscheinlich hat sich da auch etwas zum ersten Offiziellen Release, den ich damals ausprobieren wollte, geändert, aber ich werde bei Avira bleiben (auch wenn das Popup für Updates nervt).

  25. @Luk3 : Bei mir fast genau das Gleiche.

    Außerdem hängt ein Explorer Fenster ewig lange, wenn ich ein Verzeichnis mit vielen Dateien öffne oder die Symbole werden langsam aufgebaut. Taskmanager : MSSE 1 CPU Last sehr hoch. Explorer reagiert wieder, MSSE 1 CPU Last 0-1 %

    Bei Antivir merkt man kaum etwas. Haben die in MSSE 2 denn spürbare Optimierungen an der Scangeschwindigkeit vorgenommen?

    (Notebook mit Intel Core i5 460M 2,5GHz, 4 GB RAM; Win 7 64)

  26. Warum packt MS so etwas nicht gleich ins Betriebssystem und defaultmäßig bei der Installation dabei?

    Dasselbe mit Robocopy, Toys und was weiß ich was die noch verstecken …

  27. @Rudiralala: Weils dann für uns Europäer wieder ein Extra-Wurst geben würde. (Siehe Browser, Media-Player, JRE, etc. pp.)

    Ich nutze MS SE auch seit ca. einem Jahr. Unter meinem Windows 7 sind die Updates mittlerweile über das Windows Update eingebunden. Da mein PC die Updates aber nicht automatisch installieren soll (nebenbei zocken oder arbeiten wäre dann eher ungünstig), werden die Updates des MS SE also „semi-automatisch“ installiert.

    Hatte vorher AntiVir (Werbung, Falschalarm) und Avast (Soundausgabe, schlechte und unübersichtliche Programmoberfläche) und bin nun zu 100% MS SE. 🙂

  28. @rudiralala

    vermutlich weil sie sich noch ganz gut an die Folgen erinnern können, die aus der Verbindung von Inetexplorer und Windows resultierten 🙂

  29. Installiere ich mir heute doch SE, weil mein Norton auf der Windoof-Kiste abgelaufen ist und ich eh eher am MacBook arbeite, und muss hier lesen, um festzustellen, eine neue Version zu verwenden…

  30. Eines der wenigen MS Produkte, die mich wirklich restlos überzeugen. Habe auf allen Rechnern unter meiner Fuchtel mittlerweile das Avira Gedöns durch MSE ersetzt und bin bisher sehr, sehr zufrieden.

  31. Nutze die MS Version auch schon etwas länger, kann nicht klagen. Hat bis jetzt auch noch keine Alarmmeldungen o.ä.

    Kürzlich war ich an dem Rechner eines Bekannten, der hatte nocht die MS-Vorgänger Version installiert, aber im Protokoll standen mehrere entdeckte „Vorgänge“ vieles Adaware, aber auch ein paar größere Dinge.

    Er meint er bekommt nie eine Alarmmeldung – kann das sein? Kann man eine Einstellung vornehmen das man das nicht angezeigt bekommt, ich habe keine Einstellung dazu gefunden.

    Vielen Dank

    Marty

    PS: Was mich bei Antivir so stört ist das der Download immer so häufig überlastet ist, ich kenne kein Programm was teilweise so viele Anläufe für neue Signaturen braucht…..evtl. ein Preis das es so häufig eingesetzt wird?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.