Microsoft vermeldet 500 Millionen aktive Windows-10-Geräte monatlich

Microsoft nennt frische Zahlen pünktlich zum Start der Entwicklerkonferenz BUILD 2017. So habe man mittlerweile 500 Millionen Windows 10-Geräte, die monatlich aktiv sind. Des Weiteren verzeichnet man 100 Millionen Nutzer des kommerziellen Office-365-Paketes, ebenfalls monatlich. 140 Millionen aktive Nutzer verzeichnet Cortana, der Sprachassistent von Microsoft, der in den USA auch unter Android und iOS genutzt werden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Nach einer kompletten Neuinstallation auf meinem Alt-PC läuft Windows 10 Creator nun endlich auch ohne Probleme inkl. sämtlicher Treiber wenn Sie auch nur Standard sind. Vom neuen Notebook ganz zu schweigen. Umso mehr Geräte nun unterstützt werden umso besser wird die Verteilung für WIN10. Wenn man bedenkt da es schon fast 2 Jahre dauerte bis es nun soweit war. Kommt Zeit kommt Rat. OK, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, wie es so schön heißt. Wenn es nun so bleibt bzw. so possitiv weiter geht kann WIndows 10 durchaus nochmal Freunde gewinnen. Fast wäre der M$-Zug aber vorbeigefahren. Schaun wir mal wie es weiter geht.

  2. Auch wenn die mir den Kaufpreis bar auszahlen würden, würde ich es nicht nutzen.

  3. Ich würde nicht von einem aktiven Gerät sprechen, das nur einmal im Monat genutzt wird…

  4. @Mr.Magoo: +10 (S=Shit)

  5. Gerade sollte ich für jemand wieder eines aktivieren. Die Aktivierungs-Software sagte, Hotline anrufen und Code eingeben. Doch der Hotline-Automat führt mich immer wieder nur zu irgendwelche Ansagen ohne wirklich die Angezeigte Nummer (wie früher) abzufragen. Echt schlimm geworden!

    Schon die Aktivierung ist komplizierter geworden 🙁 – Damit kann man einfach nicht Glücklich werden.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.