Microsoft und Facebook gegen Google

Das wird spannend. Microsoft, die ja bei Facebook anteilsmäßig mit drin stecken, arbeiten zusammen mit Facebook quasi gegen Google Docs. So könnt ihr euch bereits jetzt bei Docs.com mit eurem Facebook-Konto einloggen.

Ziel des Ganzen: Gemeinsam mit Arbeitskollegen oder Freunden an Dokumenten arbeiten. Wie der Spaß live funktioniert und wie das Handling gegenüber Google Docs / Google Wave ist, bleibt abzuwarten. Aber sicherlich werdet ihr hier davon lesen, wenn es soweit ist – ich muss aus Suchtgründen ja eh alles ausprobieren 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ich bin gespannt 🙂
    Vor allem aber auf den ausführlichen caschy-test.

  2. Interessant… Eigentlich das Feature, mit dem Opera schon immer ausgestattet war. Schön, dass jetzt andere auch auf die Idee kommen!

  3. Hast du denn schon nen Invitationcode bekommen?

  4.  So ein Mist, wo gibts hier den Delete-Button?? Der Kommentar war für den Chrome-Ext-Beitrag gedacht…

  5. Dann bin ich auf dein Bericht bzw. Testergebnis gespannt, wenn es soweit ist. Wir lesen uns.

  6. Ich find docs.google.com schon sehr genial und nutze es echt ausgiebig für alles mögliche.
    Auf jeden Fall für mich schwer zu schlagen, auch wenn die Verbindung zu Facebook erstmal sinnvoll scheint.

  7. Hast mich auch neugierig gemacht, bin mal gespannt ob unsere Testergebnisse ähnlich ausfallen.

  8. Paul Peter says:

    geil. Dann können alle Dokumente in Docs.com mit meinem Profil verknüpft werden 🙂
    Ich nutze diese Login-Services von Facebook u.ä. nicht, weil ich diese direkte Verknüpfung einfach nicht haben will 😉

  9. Kritische Frage: Warum soll ich mich über Facedingens in eine andere Seite einloggen? Habe ich neulich schon mal gesehen. Da hat sich jemand über facebook auf einer völlig anderen Seite eingeloggt. Sorry, aber ich sehen da keinen Vorteil. Außer für f., die noch besser loggen können, was man so tut.

  10. Ich hab da nix von. Damit sagste nur: jau, das Blog mag ich 🙂

  11. Der Konkurrenzkampf zwischen deisen Erzrivalen wird wohl kaumin der Intesität abnehmen. Schade nur dass nicht wie im Konsumgütergewerbe der Kunde von diesen Konkurrenskämpfen profitiert.

  12. @Monika
    Ich finde sogar sehr, dass wir als Nutzer davon profitieren. Gerade dieser Kampf der Giganten bescherrt uns ständig neue innovative und zum Großteil kostenlose Services. Ob man sie nutzt ist ja dann jedem selbst überlassen. Ich sehe in dem Kampf der Erzrivalen nur ein wunderbar schnell drehendes Rad der Innovationen, denn jeder muss der erste sein beim nächsten Hype.
    Konkurrenz belebt das Geschäft – hier sieht man es ganz deutlich

  13. Ich finde das ist ein ganz heißes Thema, in dem Sich in den nächsten Jahren eine ganze Menge verändern wird. Ich habe google docs schon viel in der Uni benutzt um gemeisam an Dokumenten zu arbeiten. Für Sachen bei denen es nur um den Inhalt geht ist das auch wunderbar, allerdings ist es überall dort, wo eine Formatierung von bedeutung ist, noch nicht ausgereift. Man schreibt ja nicht auf A4, sondern auf einem Endlosblatt unbestimmter Seitenbreite.

  14. Ob ich mit meinen FB Freunden Dokumente bearbeite und austausche, glaube ich ja noch nicht… FB ist für mich eher Freizeit und Privates, für Xing oder LinkedIn wäre das viel interessanter… Aber das ist ja vielleicht in den USA anders…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.