Microsoft To-Do ist da: Das Ende von Wunderlist?

Es ist schon eine Weile her als Microsoft das beliebte Tool Wunderlist gekauft hat. Eine App, die wir seit Erscheinen mit kurzen Unterbrechungen für unsere ToDos einsetzen. Seitdem wurde es still um Wunderlist, neue Funktionen suchte man vergebens. Nutzer befürchten, dass es mit Wunderlist so geschieht, wie damals mit dem Sunrise Calendar. Die tolle Lösung kaufte Microsoft auf, stellte sie ein und übernahm die Funktionen in Outlook.

[irp]

Mit dem Erscheinen von Microsoft To-Do (Project Cheshire) könnte für Wunderlist eine schwere Zeit anbrechen. Microsoft To-Do ist verfügbar im Web, es gibt zudem eine App für Android und iOS. Das Ganze erinnert an Wunderlist in schicker Optik. Ich kann Listen mit Aufgaben anlegen, dazu gibt es die Möglichkeit der Erinnerung und der Fälligkeitsdaten. Auch Notizen lassen sich anfügen. 1:1 Wunderlist – nur derzeit ohne native App für macOS und die Möglichkeit, Anhänge anzuheften.

Ebenfalls fehlt eine Freigabe der Listen, man kann derzeit also nicht gemeinsam an Aufgaben sitzen. Durchaus etwas, was bald kommen könnte, damit man zu Wunderlist aufschließt. Ein paralleles Betreiben würde dann vielleicht keinen Sinn mehr ergeben. Übrigens ist Microsoft To-Do nur in der jetzigen Form neu, einen Aufgabenplaner mit wenigen Funktionen hatte Microsoft schon seit Jahren. Solltet ihr diesen genutzt haben, so findet ihr sogar noch eure alten Aufgaben in Microsoft To-Do.

[irp]
Beschreibung von Microsoft

Microsoft To-Do ist eine einfache und clevere Aufgabenliste, mit der das Planen Ihres Tages ganz einfach wird. Gleich ob bei der Arbeit, in der Schule oder zu Hause, To-Do steigert Ihre Produktivität und senkt Ihren Stresslevel. Mit seiner Kombination aus intelligenter Technologie und ansprechendem Design erlaubt es Ihnen, einen einfachen täglichen Arbeitsablauf zu erstellen. Organisieren Sie Ihren Tag mit den intelligenten Vorschlägen von To-Do, und erledigen Sie jeden Tag die wichtigsten Aufgaben oder Hausarbeiten. To-Do synchronisiert Ihr Smartphone und Ihren Computer, sodass Sie auf Ihre Aufgaben in der Schule, im Büro, im Supermarkt oder sogar auf einer Weltreise zugreifen können.

Sie können Ihre Aufgaben unterwegs schnell hinzufügen, ordnen und planen. Für wichtige Aufgaben, die Sie wirklich nicht vergessen dürfen, können Sie Erinnerungen und Fälligkeitsdaten hinzufügen – wir merken sie uns für Sie. Und wenn Sie einige Aufgaben in einem täglichen, wöchentlichen oder jährlichen Rhythmus abhaken müssen, können Sie sich wiederholende Fälligkeiten einrichten, die Sie jedes Mal zuverlässig erinnern.

Sie können To-Do auch als eine App zur Notizerfassung verwenden, indem Sie jeder Aufgabe detaillierte Anmerkungen hinzufügen – von Adressen über Details zu einem Buch, das Sie lesen möchten, bis hin zur Website Ihres Lieblingscafés. Sie können alle Ihre Aufgaben und Notizen an einem Ort sammeln und so mit wenig Aufwand mehr erreichen.

In welchen Lebensbereichen möchten Sie produktiver sein? Sie können für jeden eine farbig codierte Liste einrichten. Jetzt können Sie Ihre Hausaufgaben schnell zur einer Liste hinzufügen, Ihre Einkäufe zu einer anderen, Ihre Packliste, Ihre beruflichen Projekte und Ihre Heimwerkerambitionen zu weiteren Listen. Sie können so viele Listen erstellen, wie es für Ihre Lebensweise passt. Und wenn Sie mit einem Produktivitätssystem wie GTD (der „Getting Things Done“-Methode von David Allen) arbeiten, können Sie eine Liste für „Eines Tages“ oder eine Wiedervorlageliste erstellen. To-Do ist an Ihrer Seite, ob Sie Ziele für die laufende Woche oder die nächsten 5 Jahre planen.

Planen Sie jeden Morgen, worauf Sie sich konzentrieren möchten, und starten Sie mit einem kraftvollen Produktivitätsschub in den Tag. Diese einfache Aufgabenlisten-App lässt sich kostenlos herunterladen und verwenden. Sie bietet anpassbare Designs, Notizen, Erinnerungen, Fälligkeitsdaten und Synchronisierung über mehrere Geräte hinweg. Kurz gesagt alles, was Sie brauchen, um Ihr Leben zu ordnen und mehr zu erreichen. Das Erledigen Ihrer Aufgaben oder Hausarbeiten war noch nie so einfach. Besorgungen sind mit To-Do gerade ein wenig erfreulicher geworden. Es ist das Tool für Aufgabenmanagement, das in Ihrem täglichen Arsenal gefehlt hat.

[irp]

Ein Importieren von Aufgaben ist auch möglich. Microsoft unterstützt Todoist und…..Wunderlist.

Microsoft To-Do
Microsoft To-Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
Microsoft To-Do
Microsoft To-Do
Preis: Kostenlos
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot
  • Microsoft To-Do Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Um Wunderlist war es eigentlich mit dem Kauf durch Microsoft schon geschehen. Wundert mich nur dass es so lange gedauert hat.
    Schade, hab ich gerne genutzt. Hatte bei mir den Vorzug vor Todoist. Vielleicht wird aber die neue Anwendung auch etwas.

  2. Mit Wunderlist bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden.
    War allerdings nur eine Frage der Zeit, dass es eingestampft wird.

  3. stephanatiwe says:

    Benötige ich auf dem Android-Gerät zwingend eine Office 365-Lizenz?
    Bekomme eine Anzeige, dass mir die Lizenz für ToDo fehlt.

  4. Wunderlist wird mir fehlen. Ich war von Anfang an dabei. Die 6wunderkinder haben wirklich eine super App kreiert, die funktional und ansehnlich ist. Jetzt kann man nur hoffen dasToDo gut wird, weil der erste Einfruck ist typisch Microsoft. „Wähle für deine Liste eine Farbe aus und suche dir ein Piktogramm aus.“ *würg* Unproduktiver kann man eine App nicht gestalten…

  5. Sieht grundsätzlich brauchbar aus. Synchronisation zwischen drei Geräten klappt einwandfrei. Allerdings wird bei Aufgaben, die man z.B. mit OneTask oder über outlook.com anlegt das Fälligkeitsdatum falsch angezeigt (jeweils eine Tag früher)

  6. Im Moment nicht wirklich (für mich) brauchbar. Der Import von Wunderlist klappt selbst nach dem 6. Versuch nicht und es gibt keine sich wiederholende Aufgaben. Da muss noch einiges passieren, bevor es ein Ersatz für Wunderlist ist.

  7. @caschy:
    „stellte sie ein und übernahm die Funktionen in Outlook.“

    Nein ist nicht der Fall… Es wurde zwar versprochen aber nicht annähernd übernommen! Bitte mal damit auseinandersetzen und ggf. korrigieren… ( Ein Artikel als Vergleich Sunrise/Outlook und Vergleich Wunderlist/ToDo wäre spannend)

  8. Leider scheint es die notwendige Aktivierung der App im Office 365 Admin Center noch nicht zu geben. Zumindest habe ich es nach langer Suche nicht gefunden. Der Microsoft Office 365 Support konnte auch (noch) nichts dazu beitragen und bat um ein paar Tage Zeit.

  9. Bisher Wunderlist benutzt. Werden aber nicht zu Microsoft Produkten wechseln.
    Die Office Suite steht auch schon auf der Abschießliste – vielleicht sind diese Produkte in mittleren oder großen Unternehmen von Nutzen – für kleine und Selbstständige sind sie völlig überdmensioniert.
    Und mit unproduktiven Zusatzfunktionen überfrachtet, die zudem Anpassungen erzwingen, die man einfach nicht mag.

  10. Ich bin ein Nutzer der nativen iOS Erinnerungen-App, und zwar nur aus einem Grund: Weil aufpoppende Erinnerungen im Sperrbildschirm nicht verschwinden, wenn der Bildschirm entsperrt ist. Gibts diese Möglichkeit auch für andere Push-Notifications?

  11. Bisher auch privat auf wunderlist gesetzt, in der firma haben wir rs taskgroup, damit alle die gleichen listen haben. werde jetzt wunderlist nicht super vermissen, sollte es wirklich nicht weiter Entwickelt werden, schade ist es aber schon….

  12. Hm, wie sieht es mit OfflineFähigkeiten aus? Und solls irgendwann noch ne MacOS-App geben? Was hätte man denn sonst für ernstzunehmende Alternativen mit ähnlichem Funktionsumfang und gleicher Plattform-Unterstützung?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.