Microsoft To-Do: Android-Beta nun mit Multi-Account-Unterstützung

Wie Microsoft via Twitter informiert, unterstützt die Beta-Version von Microsoft To-Do für Android ab sofort mehrere Accounts gleichzeitig, die ihr in der App dann ganz einfach durchschalten könnt. Seit Mai dieses Jahres könnt ihr euch bereits für die Beta als sogenannter „Insider“ anmelden und so früher als andere auf neue Funktionen zugreifen und mit eurem dabei helfen, die finale App besser zu machen. Schließlich soll To-Do noch immer das beliebte Wunderlist beerben…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mein erster Vorschlag wäre mal Nutzung ohne Konto. Ich will keinen Sync wenn ichs nur auf einem Gerät hab.

  2. Also ich bin extrem unzufrieden, der Sync von geteilten Listen klappt kaum – sehr ärgerlich

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.