Microsoft Teams: Native Benachrichtigungen unter macOS möglich

Ihr nutzt Microsoft Teams an eurem Mac? Dann gibt es nun ein Update bezüglich der Benachrichtigungen. Es war eines der gefragtesten Features für die Mac-Version, nun hat Microsoft Vollzug gemeldet und die Unterstützung für die native Benachrichtigungsmöglichkeit offiziell gemacht. Vorausgesetzt wird hier macOS 10.15 oder höher. Native macOS-Benachrichtigungen können manuell in den Einstellungen der App aktiviert werden und haben den Vorteil, dass sie mit den macOS-Mitteilungen und anderen Funktionen wie „Nicht stören“ genutzt werden können. Solltet ihr auf die neue Option wechseln, dann gibt’s auch ein paar Funktionen mehr, einschließlich der Gruppierung von Benachrichtigungen und der Möglichkeit, Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzuzeigen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Das habe ich mir doch direkt mal so eingestellt.

  2. Ich finde MS Teams ohnehin äußerst träge und umständlich zu bedienen im Gegensatz zu Slack. Das wirkt auf mich so, als hätte man die Anwendung mit HTML zusammengeschustert. Ich denke nur, dass die Firmen es deswegen benutzen, weil es günstiger ist, wenn man schon Office von Microsoft bezieht.

  3. Na endlich, auf das Feature warte ich gefühlt seit Beginn der Pandemie. Auf Umwegen kann man die Benachrichtigung zwar ausknipsen, aber ich hab es echt vermisst, das mit einem „Wisch“ zu erledigen. Danke für den Tipp!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.