Microsoft Sway: Preview nun für alle verfügbar

Anfang Oktober stellte Microsoft mit Sway ein neues Office-Produkt vor, das die Zusammenarbeit erleichtern und Ideen einfach auf den Bildschirm bringt. Die Preview von Sway wurde per Einladungsverfahren verteilt, teilweise mussten Interessierte sehr lange warten, um einen Zugang zu erhalten. Jetzt ist die Preview von Sway für alle offen, man muss sich nicht mehr dafür anmelden und auf eine zeitnahe Einladung hoffen, sondern kann direkt loslegen.

Gleichzeitig wurden bereits einige Änderungen an Sway vorgenommen. So gibt es nun Undo- und Redo-Buttons, neue Möglichkeiten der Listengestaltung und auch die Farbwahl kann besser genutzt werden. Eine iOS-App von Sway gibt es ebenfalls, diese ist allerdings nur in Australien und Neuseeland verfügbar. Wer sie dennoch probieren möchte, kann in den iOS-Einstellungen seinen App Store auf das entsprechende Land umstellen und die kostenlose App laden. Eine Neuerung der App ist, dass man Sways nun auch offline erstellen kann.
Sway findet Ihr online an dieser Stelle. Falls etwas nicht so klappt, wie Ihr Euch das vorstellt, vergesst nicht, dass es sich hier noch um eine Preview handelt, die durchaus Fehler beinhalten kann.

(Quelle: Office Blogs)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Uninteressant. Scheint nur mit Apple Geräten zu laufen. 😉

  2. stimmt nicht weil ich ja in der Closed bin 😛

  3. … ein Krake mit einem dicken Auge… nette Symbolik 😉

  4. Sieht in dem Video so aus als ob es sich sehr intuitiv bedienen lässt

  5. Eine Windows App nur für Apple?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.