Microsoft Surface Pro 7+ ist offiziell

Microsoft hat das Surface Pro 7+ vorgestellt. Vorab der kleine Dämpfer: Das Gerät ist für Geschäfts- und Education-Kunden gedacht. Wer das Microsoft Surface Pro 7+ erwirbt, der bekommt gewohnte Optik, unter der Haube hat man aber Neuerungen einfließen lassen – Nutzer können die SSD wechseln lassen, optional gibt es LTE und auch die neuen Intel-Prozessoren der 11.ten Generation sind im neuen Gerät. Microsoft nennt zusätzlich bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit (4,5 Stunden mehr als beim Pro 7) plus Schnellladung, die den Akkustand in etwa einer Stunde wieder auf 80 Prozent bringt.

Mit Optionen für Core i3-, i5- und i7-Prozessoren ist das Surface Pro 7+ das erste Surface Pro-Gerät, das bis zu 32 Gigabyte RAM und 1 Terabyte Speicherplatz bietet. Auch unterstützt das Surface Pro 7+ Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0. Preise? Je nach Ausstattung. Ab 1.029 Euro geht es los, für den i3 mit 8 GB und 128 GB Speicher. Was man für satte 3.149 Euro bekommt? Diese Konfiguration umfasst einen Intel Core i7-Prozessor der 11. Generation, 32 GB RAM und 1 TB SSD-Speicher.

Abmessungen 292 mm x 201 mm x 8,5 mm (11,5-Zoll x 7,9-Zoll x 0,33-Zoll)
Display
  • Bildschirm: PixelSense-Display (12,3-Zoll)
  • Auflösung: 2736 × 1824 Pixel (267 PPI)
  • Seitenverhältnis: 3:2
  • Toucheingabe: 10-Punkt-Multitoucheingabe
Arbeitsspeicher
  • 8 GB oder 16 GB LPDDR4x RAM (WLAN oder 4G LTE)
  • 32 GB LPDDR4x RAM (WLAN)
Prozessor
  • Intel Core i3-1115G4 Dual-Core-Prozessor der 11. Generation (WLAN)
  • Intel Core i5-1135G7 Quad-Core-Prozessor der 11. Generation (WLAN oder 4G LTE)
  • Intel Core™i7-1165G7 Quad-Core-Prozessor der 11. Generation (WLAN)
Sicherheit
  • TPM 2.0-Chip für Unternehmenssicherheit
  • Für Unternehmen konzipierte Sicherheit mit Windows Hello-Anmeldung per Gesichtserkennung
Software
  • Windows 10 Pro
  • Vorinstallierte Microsoft 365-Apps
  • 30-Tage-Testversion von Microsoft 365 Business Standard-, Microsoft 365 Business Premium- oder Microsoft 365-Apps
Sensoren
  • Umgebungslichtsensor
  • Beschleunigungssensor
  • Gyroskop
  • Magnetometer
Lieferumfang
  • Surface Pro 7+ for Business
  • Netzteil
  • Schnellstarthandbuch
  • Sicherheitshinweise und Garantiebelege
Gewicht (ohne Tastatur)
  • i3, i5 (WLAN): 770 g (1,70 Pfund)
  • i5 (4G LTE): 796 g (1,75 Pfund)
  • i7 (WLAN): 784 g (1,73 Pfund)
Speicher Optionen für austauschbare Solid State Drive (SSD): 128 GB oder 256 GB (WLAN oder 4G LTE); 512 GB oder 1 TB (WLAN)
Akkulaufzeit
  • WLAN: Bis zu 15 Stunden bei typischer Gerätenutzung
  • 4G LTE Advanced: Bis zu 13.5 Stunden bei typischer Gerätenutzung
Grafik
  • Inte UHD-Grafik (i3)
  • Intel Iris Xe-Grafik (i5, i7)
Verbindungen
  • 1 x USB-C
  • 1 x Full-Size USB-A
  • 3,5-mm-Kopfhörerbuchse
  • 1 x Surface Connect-Anschluss
  • Surface Type Cover-Anschluss
  • MicroSDXC-Kartenleser (WLAN)
  • 1 x Nano-SIM (4G LTE)
  • Kompatibel mit Surface Dial-Offscreen-Interaktion
Kameras, Video und Audio
  • Kamera für die Windows Hello-Authentifizierung per Gesichtserkennung (vorne)
  • 5-MP-Frontkamera für Full-HD-Videoaufnahmen (1080p)
  • 8,0-MP-Rückkamera mit Autofokus für Full-HD-Videoaufnahmen (1080p)
  • Zwei Fernfeld-Studiomikrofone
  • 1,6-Watt-Stereolautsprecher mit Dolby Atmos
Funkverbindung
  • WLAN 6: 802.11ax kompatibel
  • Bluetooth Wireless 5.0-Technologie
  • 4G LTE Advanced1 mit austauschbarer SIM und eSIM-Unterstützung
  • Qualcomm Snapdragon X20 4G LTE-Modem
Gehäuse
  • Gehäuse: Signature-Unibody-Magnesium-Design mit versteckter Umkreisbelüftung
  • Farben: Platin, Mattschwarz
  • Physische Tasten: Lautstärke, Ein-/Aus-Taste

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Also in dem Promotionvideo konnte man den austausch der SSD sehen. Es sah so aus, als wäre es so eine Art proprietäre Lösung (ähnlich der neuen Xbox).

    Wäre der Showstopper für mich.

    • Ist so wie von dir gesagt.

      • Müsste ne handelsübliche m.2 2230 SSD sein. Die haben nur ihr eigenes Logo drauf geklatscht. Man möchte in seinem Promovideo ja keine Werbung für Transcend / Samsung / WD machen.

    • Na super.. und ich wollte gerade schon kommentieren „auswechselbarer Speicher ist doch mal ein Schritt in die richtige Richtung“. Sieht so aus, als müsste man auch in Zukunft Speicher für die nächsten 5-7 Jahre kaufen, statt nach 3 Jahren ggf mehr Speicher zu günstigeren Konditionen einzubauen.
      Wohin diese eigenen Module führen habe ich damals beim X1 Carbon 1st Gen gesehen. Das hatte eine Mini M2 Karte mit besonderem Formfaktor. Außer den Modulen, die man direkt auch bei der Bestellung kaufen konnte, gab es da nie mehr was und günstiger wurden sie auch nicht.

  2. Heißt das jetzt es wird kein Surface 8 geben? Oder warum so kurz vor dem launch noch das pro 7 Plus

  3. Immer noch kein Thunderbolt? Und genaue Fähigkeiten des USB-C Anschlusses nicht näher bekannt?

    Das ist doch eher eine Enttäuschung, auch wenn Tiger Lake eine tolle Notebook CPU ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.