Microsoft Surface: in China darf getestet werden

Tja – während wir alle noch auf das Microsoft Surface warten, durfte in China schon offiziell und ausgiebig ausprobiert werden. Dabei handelt es sich um keine Geräte, die vom Laster gefallen sind, Microsoft selber hatte zum Pre-Launch geladen und hatte neben Windows 8 auch noch das passende Stück Hardware in Form des Surface mit im Gepäck.

Im aufgenommenen Video erkennt man das Gerät ganz schön, es handelt sich dabei um die Windows RT-Variante, die auf der ARM-Plattform mit Nvidia Tegra 3 ARM Cortex-A9 Quad Core  läuft. Ich habe euch das Video mal eingebunden und hoffe, dass die chinesischen Server dieses schnell an euch ausliefern.

Hier noch ein paar gelungene Fotos, die das Surface mal im Detail zeigen:

(via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. gott ich liebe dieses gerät!!!

  2. Mein Weihnachtsgeschenk steht auf jeden Fall fest 🙂

  3. Haben die RT Geräte auch einen Desktop? Dachte das gäbe es nur bei Win8 Pro, da auf den RT Geräten ja eh nur die MetroApps laufen

  4. @Mario:
    Ja, hat es. bspw, für datenmanagement stick.
    du hast alle funktionen außer ausführen von x86 programmen.& Heimnetzwerke erstellen nur beitretten/ domain einbinden. Alles andere ist gleich zu jedem desktop/laptop rechner.

  5. Die Steuerung sieht zumindest flüßiger aus als auf den Geräten von Samsung *kotz*