Microsoft stellt Office Web Viewer vor, Dokumente im Browser betrachten

Wir können Dokumente teilen, per Mail verschicken, ausdrucken und Co. Doch was passiert, wenn es ganz klassisch gehen soll? Wenn wir das Format .docx, .xlsx und Co für einen Empfänger nicht extra in PDF umwandeln wollen? Zu diesem Zweck gibt es den Office Web Viewer, der im Netz befindliche Office-Dokumente im Browser lesbar macht. Wie das Ganze funktioniert?

Office Web Viewer

Unter http://officewebviewer.com soll man die Internet-Adresse des Dokumentes später mal einfügen können (Seite zum Zeitpunkt nicht erreichbar), diese generiert dann einen Link, der das Dokument korrekt formatiert im Browser darstellt. Falls ihr das einmal selber testen wollt, ganz einfach: hier ist meine Testdatei. Meine Adresse ersetzt ihr einfach gegen die eures Dokuments. Kompliziert? Nicht wirklich, doch in der Zeit, in der ich das Dokument irgendwo hochlade, kann ich es auch in ein Plattformunabhängiges Format umwandeln. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Claus Joachim says:

    Das beschissene ist, geht nicht im Android Browser. Da hat sich MS echt was einfallen lassen, ist so ähnlich, wie ganz früher als man den Firefox Vorgänger Netzkape behindert hat oder, wie aktuell die Linux Windows 8 auf einem Rechner kann zu Festplattenverlust führen Spielerei.

    Wer mit den Webapps zudem versucht Formatvorlagen z. B für Masterarbeiten zu nutzen bekommt das Inhaltsverzeichnis zerschossen.

  2. Das kann Google aber schon länger und besser, mit wesentlich mehr unterstützten Dateiformaten…
    https://docs.google.com/viewer
    Beispieldatei:
    https://docs.google.com/viewer?url=stadt-bremerhaven.de%2Fgrafiken%2FUIUAA.docx

  3. @Caschy: macht skydrive doch schon länger oder? afaik kann man sowas sogar in eine website einbinden

  4. Was fürn Crap. Deine Testdatei lädt ewig… Hab den Browser zu gemacht… Hoffentlich stirbt das Format früher als später……*bet*

  5. Nur die deutsche Version ist noch nicht online, die englisch schon:

    View Office documents online -> http://office.microsoft.com/en-us/web-apps/view-office-documents-online-FX102727753.aspx

  6. @Mitzi: Ja bei SkyDrive geht das seit jeher… Kannst eine Datei für jeden Freigeben und der Empfänger kann unabhängig ob bei outlook.com/live.de im WebApp anschauen. Ob es nun Word, Excel, Powerpoint ist…