Anzeige

Microsoft: no-ip Services sollten wieder verfügbar sein

Gestern berichteten wir über die Übernahme der no-ip Domains durch Microsoft. Microsoft wollte so vor Malware schützen, legte allerdings nahezu den ganzen Service von no-ip lahm. Wie Microsoft Presse bei Twitter mitteilt, sollten die Services wieder funktionieren. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein, wie uns ein Leser wissen lässt. Auch gibt es von no-ip selbst noch keine weitere Info. Dort wurden gestern noch 5 neue Domains zur Verfügung gestellt, die nicht von Microsoft abgegriffen wurden.

NoIp

Ihr seht, ein heilloses Durcheinander. Möglich dass die Nutzer, die den Dienst weiterhin nicht nutzen könne, noch mit der Malware infiziert sind. Microsoft lässt wohl nur die Umleitungen zu „sauberen“ Servern zu. Gestern meldeten sich in den Kommentaren einige von Euch zu Wort, die ebenfalls betroffen sind. Wie sieht es bei Euch aus, funktioniert der Service für Euch wieder, oder seid Ihr weiterhin nicht erreichbar?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Naja da ich von KabelBW keine IPv4 Adresse bekommen habe (DS-lite) kann ich DynDNS und No-IP etc. sowieso nicht mehr nutzen *grummel*

  2. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    @takeoyasha:
    Möglich ist das wohl, aber der Aufwand ist so enorm, das ich einfach den Netz-Anbieter gewechselt hab 🙂
    Das Rumgefummel mit IPv6 Tunneln und 234534543 möglichen Möglichkeiten und Routerspezifischen TamTam is mir dann nach einer Woche zu sehr aufn S*ck gegangen…

  3. @takeoyasha Du kannst bei KabelBW anrufen und bekommst dann auch ne richtige IPv4 Adresse anstelle von „nur“ DS-lite. Dann kannst du die Services auch sehr gut nutzen.
    @Caschy mein no-ip host ist wieder verfügbar und funktioniert problemlos

  4. Ich bin zu dem Dienst der Fritzbox umgezogen, da meine beiden Systeme noch immer nicht laufen.

    Malware herauszufiltern ist OK, aber mit solchen Methoden ohne Ankündigung? Das sind Wildwestmethoden. Warum gibt es in der EU nicht vergleichbares? Warum immer USA?

  5. meine Adresse ist immer noch nicht erreichbar.

  6. Auch auf meiner no-ip Adresse ist noch alles dunkel.

  7. meine auch nicht

  8. Ach ja, und danke, dass man Kommentare jetzt noch nachbearbeiten kann.

  9. Meine No-IP.INFO-Adresse ist auch noch nicht erreichbar. Kann jetzt natürlich auch daran liegen, dass die Fritz!Box noch keine Aktualisierung gesendet hat. Aber eigentlich sollte das ja periodisch passieren…

  10. meine no-ip.info geht immer noch nicht.

  11. Christopher Reimer says:

    Ich teste das gar nicht mehr. Bin jetzt sofort auf SPDNS umgestiegen. Ich wollte sowieso schon lange zu einem deutschen Anbieter.

    @takeoyasha: SPDNS geht übrigens auch mit IPv6

  12. Meine beiden Adressen sind auch noch offline. Könnte aber auch einfach daran liegen, dass der Eintrag der dynamischen Adresse an den Dienst in den letzten Tagen auch nicht möglich war und daher die Konnektierung zwangsweise erst wieder beim nächsten IP-Wechsel (~24h) stattfindet..

  13. Irgendwas haut mit der Zone noch nicht hin – die Server liefern an sich direkt die korrekten IPs raus. Für (in meinem Fall) noip.me ist laut whois zuständig:

    Nameservers:NS7.MICROSOFTINTERNETSAFETY.NET
    Nameservers:NS8.MICROSOFTINTERNETSAFETY.NET

    Wenn man die z.B. mit dig direkt anfragt liefern die auch die korrekten Records zurück.
    MS hat irgendwas an der Config verkackt, dig meldet auch BAD REFERRAL im letzten Schritt, ansonsten sieht der Weg der Auflösung von den root-servern bis hin zu den Büchsen von MS gut aus – kann man sich ansehen z.B. mit

    dig ANY noip.me +trace

    Vollpfosten -.-

  14. Also bei mir hat FTP-Push auf meinen über no-ip.biz angebundenen FTP gestern gegen 21:30 wieder funktioniert.
    Kann das evtl. auch vom DNS des Providers (hier Telekom) abhängig sein?

  15. Unsere Hosts unter *.no-ip.biz sind weiterhin nicht erreichbar. Zuständig für uns fühlt sich lt. dig ebenfalls ns7/ns8.microsoftinternetsafety.net

    Was hier passiert ist wirklich grenzwertig. Wir gehören übrigens zu den zahlenden Kunden von dem Laden.

  16. Domain.no-ip.org, ist bei mir auch noch dunkel

  17. Meine Fritzbox meldet „Dynamic DNS-Fehler: Fehler bei der DNS-Auflösung des Domainnamens“

  18. Bei mir läuft alles ebenfalls über eine Fritz Box und DNS an eine noip.me Adresse… Leider geht nicht’s mehr. Habe sogar über Kabel Deutschland einen reset der Leitung in Auftrag gegeben (+ neue ip Vergabe), hat leider auch nicht geholfen…

  19. Also bei mir funktioniert es ganz sicher noch nicht wieder…

  20. Bin jetzt auf afraid,org umgestiegen. Gefällt mir wesentlich besser.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.