Microsoft: no-ip Services sollten wieder verfügbar sein

Gestern berichteten wir über die Übernahme der no-ip Domains durch Microsoft. Microsoft wollte so vor Malware schützen, legte allerdings nahezu den ganzen Service von no-ip lahm. Wie Microsoft Presse bei Twitter mitteilt, sollten die Services wieder funktionieren. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein, wie uns ein Leser wissen lässt. Auch gibt es von no-ip selbst noch keine weitere Info. Dort wurden gestern noch 5 neue Domains zur Verfügung gestellt, die nicht von Microsoft abgegriffen wurden.

NoIp

Ihr seht, ein heilloses Durcheinander. Möglich dass die Nutzer, die den Dienst weiterhin nicht nutzen könne, noch mit der Malware infiziert sind. Microsoft lässt wohl nur die Umleitungen zu „sauberen“ Servern zu. Gestern meldeten sich in den Kommentaren einige von Euch zu Wort, die ebenfalls betroffen sind. Wie sieht es bei Euch aus, funktioniert der Service für Euch wieder, oder seid Ihr weiterhin nicht erreichbar?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Pete Origam says:

    bei mir geht’s noch nicht wieder – schei** Microsofties 🙁 Wollen die die Welt beherrschen???

  2. Geht bei mir auch noch nicht.

  3. gestern -Abend bin ich im 20. Versuch oder so reingekommen, heute geht seit 10.00 h trotz Anmeldungen im Sekundentakt nichts … blöd wenn du als Selbständiger ein paar hundert km vom Server entfernt keine Chance hast, den Anbieter zu wechseln …

  4. Es geht weiterhin nicht!
    Ich bin deshalb gerade dabei einen eigenen DDns Dienst aufzusetzen…
    Bleibt zu hoffen, dass M$ noch auf irgendeine Art und Weise eine Retourkutsche bekommt…

  5. The_Raven says:

    Ja gehts eigentlich noch? Was meinen die wer sie sind?! >:-( Meine adressen funktionieren alle noch immer nicht. Und keine davon ist mit malware verseucht, da auf keiner ein window$ läuft! 🙂 Liebe M$, wenn euch langweilig ist, dann schaut doch lieber mal das euer Win8.1 und euer Office2013 sauber funktioniert….

  6. bei mir gehts auch nicht, bin ich jetzt auch ein böser Nutzer?

  7. Funktioniert bei meinen Adressen noch immer nicht.

  8. Peter Xien says:

    Nun bin ich mir 100prozentig sicher, die Amis haben zu viel Chlorhünchen oder Genmais gegessen. Weil einige hundert oder tausend Domains verseucht oder für illegale Zwecke benutzt wurden, werden Millionen von ehrlichen Domains einfach mit abgeklemmt. Nun sind die betreffenden Seiten an MS umgeleitet und diese “Vollpfosten“ bekommen das Problem nicht in den Griff. Einfach Super.

    Wenn einige eine Bank überfallen und dafür einen VW oder Benz nehmen, müssen ab Morgen alle ihren VW oder Benz stehen lassen, bis die Bankräuber gefunden wurden?

  9. Hier gehts nu wieder, nen FlushDNS hat nicht geholfen, nen neustart musste es schon sein.

  10. tini36153 says:

    Bei mir gehts noch nicht gibts doch nicht
    gehts bei mehr noch nicht ?
    und wie lange dauert die Scheisse noch

  11. No-IP Kämpfer says:

    Geht nix. Alle drei Adressen tot.

  12. Bei mir geht es auch noch nicht. Zum kotzen.

    Aber sicherlich nicht uninteressant für die NSA, wenn jetzt alle Anfragen von Leuten die zu Hause selber hosten und sonst der Cloud-Schnüffelei entgangen sind, über kontrollierte Server laufen 😉

  13. Ute Reuter says:

    Meine noip.me geht leider auch noch nicht. Habe den Account direkt gelöscht.
    Jungs, nutzt owndns.org 😉 –> funzt 😉

  14. Mich hat es auch erwischt. Zur Zeit ist bei meiner xxxxxxxxx.noip.me alles dunkel.

  15. Mein komplettes VPN Netz ist aufgrund der Aktion von Microsoft offline und ich kann schlecht an über 20 Standorte fahren und die konfig anpassen, danke Microsoft!

  16. tja, ich hab auch ein paar namen, die gehen nach wie vor nicht.

    super, unsere gildenhp die ich auf nem heimserver seit jahren betreibe und nen passend ddns dazu hab, muss ich nun umbauen? danke m$.

    wieso nimmt eigentlich niemand die m$ server vom netz, soviele systeme wie m$ abgetrennt hat, da muss sich ja jeder black hat wie ein kleiner stümper vorkommen..

    aber da macht natürlich niemand was. hauptsache m$ hat mit der aktion ein paar leute ein wenig irritiert. die sollen mal solchen effort in das hardening ihrer sw stecken..

  17. brotpeter says:

    Meine no-ip.org funktioniert auch noch nicht, so ein mist, jetzt wo ich im Urlaub bin ! Gehöre übrigens zu den zahlenden Kunden ! Werde Nach dem Urlaub auf den fritzbox eigenen umsteigen !

  18. Geht hier leider auch noch nicht. Die Aufloesung von excelsoesters heise Post mit den DNS Servern klappt nicht. Es kommt unknown zurueck. Im noip Memberbereich ist noch die IP vom 30.06.2014 drin. Mal sehen, ob es morgen geht. Dank Urlaub bin ich nicht vor Ort um die IP zu aendern.

  19. Unser Firmen VPN läuft auch nicht mehr, ich kann jetzt schlecht „mal eben“ nach Schweden fliegen um die deutschen und schwedischen VPN Verbindungen neu zu konfigurieren, damit ich in Deutschland wieder die schwedischen Server erreichen kann und umgekehrt.

    Aber als Geschäftsführer kann ich es entscheiden: keine Microsoftprodukte mehr in unserem Unternehmen.

  20. Nachtrag: Aufloesung klappte nicht, weil nslookup nicht fuers Internet freigegeben war in der Windows Firewall. Auch per nslookup kommt die IP vom 30.06.2014 zurueck.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.