Microsoft mit neuem Logo

Es ist schon etwas Besonderes, wenn eine Firma ihr Markenzeichen ändert. In vielen Firmengeschichten findet sich eine Anpassung des Logos, oftmals Zeichen eines Schrittes in eine neue Firmenepoche. Könnte auch zu Microsoft passen, die so ziemlich alles umgekrempelt haben und nun richtig Gas geben müssen um weiterhin vorne mit dabei zu sein.

Das Ziel dürfte klar sein: Verteidigung der Festungen Desktop und Office, Angriff im mobilen Markt. Und so präsentiert sich Microsoft ab heute offiziell mit neuem Logo – nach 25 Jahren hat das alte Logo ausgedient. Quadratisch, praktisch und gut? Passt auf jeden Fall zu den aktuellen Systemen. Die von Microsoft unter dem Video genannte Seite ist noch nicht online, oder wird gerade noch geänderthttp://aka.ms/logo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Ok. Windows ist blau, Office ist rot, Xbox ist grün. Und gelb?

  2. Meiner Meinung nach jetzt gar nicht so schlimm. Man erkennt es auf jeden Fall noch 😉 …wäre ja auch blöd, wenn nicht.

  3. Na jaaaa, „kachelig“ ist das Logo – aber Meisterdesigner werden die bei MS nie… :mrgreen:

  4. Die Kacheln sind jetzt wohl auch im Logo angesagt…stringent ohne Schnickschnack! Gefällt mir gut!

  5. Also ich mag das Logo. Es wirkt sehr ruhig und klar.

  6. Die Anpassung macht Sinn, die Beibehaltung der Farben aus historischen Gründen auch. Leider sehen die Farben meiner Meinung nach aber etwas zu kindisch aus.

  7. fände das logo komplett ohne schriftzug sogar noch besser. im video sieht man es ja teilweise auch nur allein mittig am bildschirm. gefällt mir sehr gut.

  8. kindisch? Ich finde sie schlicht und auf den Boden geblieben, nicht so knallig wie alles andere zur Zeit. Finde ich gut.

  9. Wir werden Zeuge, wie es ein Unternehmen schafft, mehr und mehr an Bedeutung zu verlieren…
    Wurde hier hervorragend kommentiert http://www.youtube.com/watch?v=_hbzJSEuEg8

  10. Ok, gelb = Bing macht Sinn. Dann hätten die das aber ruhig in den Spot packen können.

  11. Without Schnörkelz! 😀 Gefällt mir sehr gut. +1

  12. wuhu 4 farbige vierecke, einfach mega langweilig.

  13. Sieht schick aus.

  14. klassisch schönes design … endlich keine abgerundeten Ecken mehr überall.

  15. Gelb ist ganz klar Office for Mac 😉

    Mal im ernst, ich finde das sehr sehr mutig von MS sein komplettes CD/CI umzustellen. Vor allem ziehen sie das von vorn bis hinten durch.

    Beindruckend finde ich vor allem das es nicht nur ein kleines Facelift ist sondern ein komplettes Re-Design bzw. schon fast eine neu Entwicklung der kompletten Marke.

    Auch das UI hat sich ja sehr stark geändert.

    Ich finde das sehr mutig auch wenn es nicht jedem sein Ding ist.
    Mit Win Phone eingeführt und mittlerweile auf fast alle Produkte reproduziert.

    Gefällt mir gut auch wenn mir nicht alles zusagt (zb. das WIN Logo).

    Ich hoffe nicht nur das Erscheinungsbild wird einfacher sondern auch alles was unter der Haube steckt.
    So könnte der Erfolg wieder zurück kommen.

  16. Macht dem Zunftsymbol der Maler Konkurrenz.

  17. Netter aber nichtssagender Minimalismus. Muß das bei Internet-/Computer-Firmen so sein? Und was kommt danach: 4 farbige Striche statt 4 Felder und nur noch ein „M“? Dagegen wirkt Google hochkreativ.

  18. Witzig, dass sie es ausgerechnet auf YouTube vorstellen.

  19. Machen die jetzt einen auf Ritter Sport?

    Bis auf die XBox, hab ich die Produkte noch nie in Verbindung mit diesen Farben gebracht. Office ist rot? War doch immer orange. Für mich ist Powerpoint rot.^^

    Die sollen lieber mal zusehen, dass die ihr Konzept schneller und benutzerfreundlicher umsetzen. Ich hab letztens eine Ewigkeit gebraucht um rauszufinden wie ich in meinem Live Profil zu den Mails wechsel. Man hätte wenigstens ein Intro realisieren können, wie die das auch bei Facebook oder Google machen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.