Microsoft garantiert Sony weitere „Call of Duty“-Spiele für PlayStation-Konsolen

Microsofts Übernahme von Activision Blizzard gerät zumindest leicht ins Wanken: In Großbritannien könnte eine genauere Prüfung des Deals folgen, denn die zuständigen Kartellwächter befürchten Einschränkungen für den Wettbewerb in der Spielebranche. Auch Sony hatte Kritik geäußert, denn „Call of Duty“ exklusiv für Xbox-Konsolen, könnte die Machtverhältnisse beeinflussen. Jetzt versucht Phil Spencer, der Kopf der Xbox-Sparte, mit jenen Befürchtungen aufzuräumen.

Über den aktuellen Vertrag hinaus hat Microsoft Sony schriftlich zugesichert, dass die Spiele der Marke „Call of Duty“ für viele weitere Jahre für PlayStation-Konsolen erscheinen werden. Laut Spencer habe man diese Zusicherung sogar bereits im Januar 2022 getätigt und auch Parität bei den Inhalten der Spiele schriftlich garantiert. Die Zusicherungen gingen laut Spencer weit über sonstige, branchenübliche Vereinbarungen hinaus.

Sicherlich hat man so eine Vereinbarung aber nicht aus reinem Altruismus angeboten. Vielmehr dürfte die Agenda dahinter sein, dass man die Wettbewerbshüter beruhigen will. Allerdings würde es sich auch für die Redmonder nur dann lohnen, auf die Einnahmen durch PlayStation-Nutzer zu verzichten, wenn man durch eine potenzielle Exklusivität von „Call of Duty“ wirklich mehr Käufer für die Xbox-Konsolen gewänne.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ist ja klar die wollen den Deal. Was aber Sony nicht schmecken wird, Call Of Duty wird vielleicht auch im Gamepass auftauchen. Oder hat das Microsoft bereits ausgeschlossen? Wenn ja, wird dass Microsoft mit Sicherheit nicht an die große Glocke hängen.

    • Das wird dann mit hoher Sicherheit in den Gamepass wandern. Ansonsten würde sich Microsoft ja selbst widersprechen. Und das wäre natürlich ein riesiges Kaufargument pro XBOX/Windows PC.
      Was die Zusage das Call of Duty für viele weitere Jahre für PlayStation-Konsolen erscheinen wird, würde ich dem schmierig grinsenden Spencer hier auch mal ausnahmsweise glauben. Denn dadurch kann Microsoft zumindest für die nächsten Jahre ein Menge der Entwicklungskosten von CoD decken.

    • Das ist ja nicht Microsofts Problem. Sony hat lange Zeit den Gamepass als lächerlich abgetan, sie wollten sowas nicht, sie würden hochwertige spiele für die Spieler produzieren. Nun heilt Sony rum, wegen einer einzigen Spiel Reihe, die sie sich über Jahre erkauft haben damit die PS Spieler ja mehr haben als die Xbox Spieler. Ich kann Sony nicht mehr ernst nehmen, das ist einfach nur noch kindisch. Selbst der größte assi sein in den letzten Jahren, alles exklusiv gemacht was geht, aber wenn MS etwas kauft, dann ist MS das absolut böse.

      • Microsoft ist ja auch „Böse“ 😉 nein, besonders im Bereich gaming haben sie, meiner Meinung nach, vieles richtig gemacht. Zumindest in letzter Zeit.

  2. Naja ich würde das nicht nur als Aussage zum Durchwinken des Deals abtun. Ich bin zwar Sony Jünger, aber gerade Spencer hat sich in den letzte Jahren lautstark für eine Vielfalt an Plattformen und der Verfügbarkeit von Spielen für alle Plattformen ausgesprochen.

  3. Was man auch ignoriert. Das franchise call of duty kann ausgebaut werden. Die Vereinbarung gilt nur für das Hauptspiel mit dem Multiplayer.

    Am Ende ist es so. Wenn man Fan der Blizzards und activision spiele ist, braucht man ein Gerät welches den Game pass unterstützt. Hier bekommt man alles in bester Qualität.

  4. Call of Duty hat sich in den letzten Jahren nicht gross weiter Entwickelt. „The same procedure as every year“ Ist irgendwie Belanglos geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.