Microsoft Edge: Nun ist auch die Dev-Version für Android im Google Play Store

Schaut man sich die Entwicklung des Browsers Edge von Microsoft an, dann kann man wohl sagen, dass da einiges richtig läuft. Nachdem man neulich schon die neue Canary-Version für Tester in den Google Play Store hievte und sie so direkt Android-Nutzern zugänglich machte, folgt nun Edge Dev, die frühe Entwicklerversion, die nicht so häufig Updates bekommt wie die Canary-Variante. Allen anderen Nutzern, die auf Stabilität und nicht auf neue Funktionen Wert legen, empfehlen wir, bei der stabilen Version zu bleiben. Wobei man halt auch problemlos alle Versionen nebeneinander auf dem Smartphone haben kann – alle guten Dinge sollen ja angeblich Drei sein. Zumindest für eine Zeit – die vierte Version dürfte ja die bald erscheinende Beta von Edge für Android sein.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.emmx

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.emmx.canary

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.emmx.dev

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Entspricht die Dev Version der (ehemals verfügbaren) Aurora von Firefox und die canary ist mit der nightly von Firefox zu vergleichen bezogen auf den Entwicklungsstand?

  2. Fehlt nur noch das BING als „Edge Lite“ umgeframt wird oder zumindest eine syncfunktion beinhaltet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.