Microsoft Edge Canary: Nun auch für Android

Für Microsofts Chromium-basierten Browser Edge steht nun auch ein Canary-Build im Google Play Store bereit. Wer also immer gerne auf dem Laufenden ist und auch mal eine nicht so stabile Version in Kauf nimmt, der wird nun mit tagesaktuellen Updates für den Edge-Browser unter Android versorgt.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.emmx.canary

Seitens Microsoft schreibt man dazu folgendes:

„Möchten Sie zu den Ersten gehören, die eine Vorschau auf die neuen Funktionen erhalten? Die Microsoft Edge-Vorschaukanäle sind jetzt auch für Mobilgeräte verfügbar! Dies ist der Microsoft Edge Canary-Kanal für Android. Canary wird täglich veröffentlicht, um Sie über unsere Fortschritte auf dem Laufenden zu halten. Ihr Feedback hilft uns, uns zu verbessern, also laden Sie jetzt herunter und lassen Sie uns wissen, was Sie denken.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Endlich einen Dark Mode für Web Content.

  2. Edge ist nicht so schlecht wie Chrome, aber Microsoft zieht auch ordentlich Daten raus. Mittlerweile nutze ich mobil Safari und Firefox am PC. Chromium Engine wird zu dominant und ist schlussendlich trotzdem Google.

    • Hast du dafür Quellen, dass MS so viel Daten rauszieht?
      Mir persönlich gefällt Edge aktuell besser als FF. Allerdings überlege ich mir das dann nochmal ob ich den wirklich weiter nutze wenn dem so ist wie du sagst l.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.