Microsoft kündigt Cortana für iPhone und Android an

Das sind mal starke Nachrichten aus dem Hause Microsoft. Das Redmonder Unternehmen wird den digitalen Assistenten auf Android und iOS bringen, wie Mastermind Joe Belfiore in einem Beitrag im Windows Blog kommunizierte. Wenn man im Sommer den PC auf Windows 10 aktualisiert, dann wird dieser PC auch den Sprachassistenten Cortana mit an Bord haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lXREpLEwgOY

Wer diesen bereits auf Windows Phone nutzt, der wird eine ähnliche Integration auch am PC feststellen. Cortana erledigt Websuchen, findet Mails und Erinnerungen und ist auch mit Microsofts Browser Egdge verheiratet. Damit auch die Leute „gesegnet“ sind, die kein Windows Phone ihr Eigen nennen dürfen, kündigte Microsoft heute die Cortana Application für Android und iPhone an, welche als Kompagnon-App von Cortana auf dem Desktop arbeitet.

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 14.32.49

Die Cortana-App soll viel von dem können, was auch auf dem PC oder Windows Phone möglich ist, wie Microsoft mitteilt. Man kann sich beispielsweise daran erinnern lassen, Einkäufe zu erledigen, man kann Flüge tracken und und und. Alles was in Cortanas Notebook gespeichert ist, wird auch anderen Geräten möglich sein. Neugierig? Schaut mal ins eingebundene Video hier im Blog.

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 14.36.26

Windows 10 wird ebenfalls eine Kompagnon-App an Bord haben, über die der Nutzer Dinge wie OneDrive oder andere Microsoft-Angebote finden kann, die auf seinem Smartphone laufen – egal ob Windows Phone, Android oder iOS.

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 14.36.34

Wann der Spaß losgeht?

Join the Windows Insider Program to try out the Phone Companion app on a new Windows 10 Insider Preview build we’ll flight out in a few weeks. The Cortana companion will be available for Android phones at the end of June and for iPhones later this year. The updated Xbox Music app for Android and iPhone will be available in late June or July of this year, with “beta” functionality to enable streaming of OneDrive music content.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Cortana ist ja nett und Microsoft’s OS-unabhängige Strategie der Öffnung ist sehr zu begrüßen. Aber der beste Sprachassistent ist und bleibt Google Now. Der Android-Sprachassistent schlägt Siri und Cortana um Längen.

  2. Zuerst mal muss ich sagen, dass Cortana in Deutschland ja immer noch eine Alpha ist. Sie erhält auch gelegentlich neue Funktionen was die Suche nach Informationen angeht, was sie inzwischen halbwegs brauchbar macht. Allerdings frage ich mich langsam wozu ich ein Windows Phone habe. In der Werbung heißt es „Dieses Smartphone hat Apps, Office, blabla denn es ist ein Windows Phone.“ Da komm ich doch mit einem Android Flaggshiff bald besser oder? Das hat noch mehr Apps, das hat auch Office und jetzt auch noch Cortana. Sowas nervt mich

  3. Also ich möchte kein Resümee‘ abgeben bevor Cortana und die Crossplattform-Apps zur Verfügung stehen aber persönlich freue ich mich und bin sehr gespannt über das was kommen kann. Microsoft schien die letzten Jahre im Winterschlaf verbracht zu haben und bewegt derzeit mächtig etwas. Selbst den Gegnern von Microsoft muss einleuchten, dass diese Entwicklungen Synergien erzeugen, die auch andere Dienstleister aufgreifen werden. Gerade in Anbetracht der wenig produktiven voranschreitenden Entwicklung bei Google, darf sich der Consumer über ein wenig mehr Innovation freuen.

  4. @Jacke ich denke MS will den Weg einschlagen eine Lovemark zu kreieren und zu etablieren und den Markt mit einer Reihe sinnvoller Apps zu versorgen. Der Nutzer wird dann irgendwann zum Original greifen. Zudem agiert MS dazu passend in dem sie den Einstieg mit sehr preisgünstigen Smartphones erleichtern. MS hat eine gute Chance sich zu etablieren und persönliche sehe ich MS mit WP in 2017 mit einem Marktanteil > 28 Prozent.

  5. Über 28% …sicher nicht…

    12-15% in der westlichen Welt (China keine Chance) wären ein riesiger Erfolg, an den man nicht so recht glauben kann. Leider. Es wäre ein Traum, würde die „kritische Masse“ irgendwann erreicht.

    Persönlich fühle ich mich pudelwohl in „meiner“ WP-Nische.

  6. Haha, ich muss echt schmunzeln, Microsoft ist ’not evil‘.. Wer’s glaubt wird selig… Ja Microsoft öffnet sich, aber nicht weil sie über Nacht lieb geworden sind, sondern weil sie sonst komplett untergehen würden!.. 😉

  7. @Tom auf meinem nexus 5 funktioniert Google Now nahe zu überhaupt nicht. Benutzt du es auf englisch? Auch über mein Bluetooth Motorrad Intercom lässt es sich nicht aktivieren. Siri mit dem iPhone eines Freundes unterdessen lässt sich wunderbar befehligen.

  8. @Tom:
    Der Google Sprachdienst kann doch nahezu gar nichts! Der ist kein Assistent, der ist nicht mehr als ne bessere Diktierfuntion.

    Probiere doch mal folgende Befehle aus:
    1. Lies mir die vorletzte Mail meines Bruders vor.
    2. Schreibe meiner Freundin, ich komme 30 Minten später.
    3. Suche mir die beste Eisdiele auf der Strecke.

    Nur Siri tut was befohlen. Die anderen beiden dummen Dienste verstehen kein Wort. Die suchen dann irgendwas auf Bing oder Google. Wer im Auto sein Smartphone freihändig nutzen will, kann das nur mit Siri tun.

    Ich vermute mal, Du kannst keinen der Dienste richtig bedienen, sondern sonderst hier nur substanzlos Deine Vorlieben an. Getarnt als Bewertung.

  9. Zumindest Punkt 2 kann Cortina (Deutsche Alpha-Version, US geht weit mehr…).

  10. wilderigel says:

    Und wie wollens das anbieten?

    Ob Apple oder Google sowas im Store zulassen?

  11. Why not? So lange die App nicht gegen Richtlinien verstößt. Es ist ja ohnehin nur eine Ergänzung für Windows 10 Desktop/Tablet, Xbox One etc. , die an anderer Stelle iOS/Android haben. So gut wie ein in das OS integrierter Assistent kann es niemals sein. Also die Erwartungen eher niedrig schrauben;)

  12. @MarcoZ:
    Auch Punkt 2 kann Google Now nicht, denn Google kann „Freundin“ nicht interpretieren. Siri fragt beim ersten Mal nach und merkt sich meine Freundin dann. Google Now zeigt hingegen einfach nur ne Mail mit leerem Adressfeld an. Weitere Sprachbefehle nicht möglich.

    Noch zu Punkt 3 (wer es noch nicht kennt):
    Siri sucht nur Eisdielen, welche auf der Route liegen, raus und zeigt sie in der Reihenfolge der Bewertung. Wählt man eine aus, fügt Siri nen Zwischenstop in die Route mit der Eisdiele ein.

    Derartige Assistenz wird sicher Google Now und Cortana irgendwann auch können. Bisher aber noch nicht. Google Now ist derzeit und erst recht auf Deutsch noch nahezu unbrauchbar.

  13. @Caschy:
    Ich verstehe unter einer Windows 10 Companion App (für iOS und Android) etwas anderes, als Deine Überschrift suggeriert. Nämlich keine Cortana-App für iOS und Android, sondern eher sowas wie ne Fernbedienungs-App mit Mikrofon für Windows 10. Ohne Windows kein Cortana, ergo kein Cortana für andere Plattformen.

  14. Zumindest habe ich andere Artikel zur Microsoft-Meldung so verstanden. Auch wenn es wirklich zwei verschiedene Companion Apps sein sollten (Windows und Cortana), eine Funktion vergleichbar Siri wäre technisch schon kaum möglich, da eine App mindestens unter iOS systemnahe Funktionen nicht ausführen darf. Mehr als Bing-Suche, Outlook.com online Mail- und Kalender-Zugriff wird schon technisch nicht möglich sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.