Messenger-Passwort vergessen?

Ungelogen, diese Mail kam eben vor 5 Minuten bei mir rein: „Guten Tag,ich habe mein Paßwort beim Yahoo-Messenger vergessen. Alles schon versucht, nichts hilft. Ich würde mir ja ein neues Konto anlegen, aber so verliere ich enorm viel Kontakte und Verbindungen weltweit. Gibt es eine Software, die mir helfen kann und das Paßwort wieder sichtbar macht?“

Und was dachte ich nach der Mail? Kein Problem, weise ich einfach auf meinen Beitrag mit MessenPass hin, der kostenlosen Software, die so ziemlich alle gespeicherten Passwörter aus diversen Messengern ausliest. Aber: Pustekuchen – hatte ich echt noch nicht drüber gebloggt.  Jetzt aber – hoffe es hilft 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Coole Sache,

    hab schon immer mal nach sowas gesucht.

    Sicherlich sehr holfreich wenn man mal wieder bei Leuten den PC neu aufsetzt muss, die aber ihre Passwörter nicht mehr wissen 😀

  2. Dieser Nirsoft hat wirklich eine Menge cooler Tools am Start, das hat mir schon oft das Leben gerettet. Fast so eine Art „Alternative SysInternals“.

    (Bin diese Woche auf Urlaub am Jadebusen; das ist glaube ich auch irgendwo in der Nähe von Bremerhaven, oder?)

  3. phantomaniac says:

    Naja. Kann nur empfehlen, die Nirsoft-Tools und Sysinternal-Tools gemeinsam auf nen USB-Stick zu packen (und regelmässig upzudaten, was mit nem Programm auch einfach geht)

  4. Ein wirklich sehr nützliches Programm welches mir schon oft geholfen hat, wie so viele andere Programme von Nirsoft auch. Daumen hoch! Super ist auch noch WirelessKeyView, gerade unter XP, um die Passwörter gespeicherter WLANs auszulesen.

  5. Wieso nutzt man nicht einfach die Funktion „Passwort vergessen?“ der verschiedenen Anbieter?

  6. Eigentlich hast du da schon drüber geschrieben: http://www.google.de/search?q=site%3Astadt-bremerhaven.de+passwörter+auslesen
    Aber doppelt hält ja bekanntlich besser 😉

  7. JürgenHugo says:

    Vielleicht sollte jemand mal einen Spezialblog starten, der nur EIN Thema hat: „Wie krieg ich meine Passwörter wieder?“ Der Bedarf scheint ja da zu sein… :mrgreen:

  8. @jürgenhugo: Da gehört dann aber auch die Abteilung „… und ja kein Anderer!“ bzw. „Was tun gegen feindliche Übernahme meiner Identität?“ dazu ! 😉

  9. Ich liebe mein OS X „Schlüsselbund“ 😉

  10. Wer es noch nicht kennt: WSCC (http://www.kls-soft.com/wscc/) verwaltet NirSoft- und SysInternals-Tools in einem Programm inkl. Updatemanager.

  11. Alexander says:

    @ Helge: Max OS X ist das unsicherste Betriebssystem, was es derzeit gibt. Da sind sich Sicherheitsexperten sehr sicher. Daher würde ich nicht so sehr darauf vertrauen, dass es noch keine Viren für die scheunentorgroßen Sicherheitslöcher gibt.

    @ poiuz: Zu spät! Caschy hat schon drüber gebloggt. 😉

    Eine Alternative ist das Programm hier:
    http://securityxploded.com/download.php#sxpasswordsuite

    Nachdem Herunterladen einfach mit einem Zip-Programm eurer Wahl entpacken (auch wenn es ne exe ist) und ihr habt eine ganz Toolsammlung an Passwort-Findern.

  12. Stimmt, WSCC hatte ich schon völlig vergessen. Absolut super um die Sammlung auf einem USB-Stick vorrätig zu haben, da es auch portabel zu haben ist und vor allem besser ist als der Nirlauncher.

  13. Gibt es das auch für Linux und den Messenger Pidgin?

    Grüße
    Malte

  14. @caschy: Gibst du nun doch E-Mail Support? 😀

  15. Ich kenne dafür die Software pantsoff! vom Namen her, nämlich vom renommierten Schweizer IT-Magazin Swissitmagazine. Zwischenzeitlich wird hier aber offenbar Asterisk Key empfohlen.

    http://www.itmagazine.ch/Freeware/9179/Asterisk_Key.html

  16. Soll lt. Readme auch Digsby unterstützen, lässt sich aber nirgendwo einstellen. Bug oder Feature?

  17. Danke für den tollen Tipp – echt cool 😉