Mein Icon-Pack: Moonshine

Wenn ich hier im Blog Screenshots von Apps oder Smartphones veröffentliche, dann ist eine Frage immer ganz häufig in den Kommentaren zu finden. „Welches Icon-Pack verwendest du?“. Auf der Android-Plattform gibt es eine unfassbare Menge an Icon-Packs um das Gerät aufzuhübschen, ich bin seinerzeit bei Moonshine hängen geblieben.

Moonshine

Die Icons erinnern ein wenig an Googles Material Design, was mir persönlich gut gefällt, zudem ist das Paket mit einer Unmenge Launchern kompatibel und wird fleißig aktualisiert. Moonshine hat zum Einstellen ein eigenes Dashboard und unterstützt zudem Muzei Bildschirmhintergründe. In der App sind zudem noch einige Wallpaper zu finden. Mittlerweile findet man im Moonshine-Paket über 925 Icons, da sollte also eigentlich alles abgedeckt sein. Jüngst erst erschien die Version 2.1 die wieder 25 neue Icons mitbrachte. Solltet ihr also einmal die Optik eures Android-Smartphones dezent aufpeppen wollen, so ist Moonshine eine schicke Sache. Könnt ihr ja selber mal ausprobieren.

Moonshine - Icon Pack
Moonshine - Icon Pack
Entwickler: Nate Wren Design
Preis: Kostenlos
  • Moonshine - Icon Pack Screenshot
  • Moonshine - Icon Pack Screenshot
  • Moonshine - Icon Pack Screenshot
  • Moonshine - Icon Pack Screenshot
  • Moonshine - Icon Pack Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. den benutze ich auch mit Apex auf meinem Tablet … nur schade dass der Google Now Launcher ohne Root keine Icon Packs unterstützt 🙁

  2. Josef Türk says:

    Habe ich seit gestern auch in Gebrauch, ist wirklich sehr ansprechend.

  3. SmartTaur says:

    Icon-Pack mit Inet-Berechtigung? Nein Danke 🙂

  4. Persönlich kann ich diese buntigen Icons gar nicht leiden, bin ein Fan von PushOn, semi-transparent und sieht bei annähernd allem (ausser extrem dunklen Hintergründen) gut aus.

  5. @SmartTaur – ich nehme an der Menüpunkt „FAQ“ wird in einem Inapp-Browser geladen – dies macht die Internet-Berechtigung leider dann eben erforderlich…

  6. Flo und alle die Icon Packs ohne Root im Google Now Launcher nutzen wollen. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.momocode.shortcuts

  7. Ich wechsle täglich das Wallpaper und die Icons – hab um die 78 Stk. Veröffentliche die Screenshots oft auf G+, wer mal einen Blick reinwerfen will..

  8. Wer seine Homescreens wirklich schlicht mag, sollte mal Stamped White ausprobieren. Schlichte weisse Icons, die sich besonders auf dunklen Hintergründen gut machen (gibt’s auch in schwarz). Und in Drawer und Ordnern verwende ich Voxel – alles quadratische Icons, die ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

  9. Ich nutze schon länger das Flatro Icon Pack.

  10. Cashy welchen Launcher verwendest du?

  11. @Warpig
    Danke, genau so was hab ich gesucht, da ich zwar den Apex Launcher ziemlich gut finde, aber die Infos im Now Launcher halt doch einen größeren Mehrwert haben.

    Schön übrigens die Beschreibung im Play Store (mobil), automatisch ins Deutsche übersetzt: „Keine Wurzel erforderlich.“ 🙂

  12. @SmartTaur
    Du machst du dir Sorgen, dass eine App, die für ihren Sinn und Zweck nachträglich noch Inhalte (neue Icons) herunterladen kann, Internetzugriff haben möchte?
    Laut Xprivacy will das Iconpack auch Zugriffsberechtigungen auf die Identität des Gerätes, Kommunikation (Anrufe, SMS, MMS), Konten (Google, FB etc.), Kamera, Micro, Netzwerkadressen, Shell (Kommandos, SuperUser), Telefon ID, Nummern.
    Noch hat sie bei mir auf nichts davon zugegriffen. Sollte sie es tun, werden ihr sowieso entsprechend andere Angaben gemacht.
    Auf die meisten Funktionen greifen übrigens die wenigsten Apps tatsächlich zurück. Xprivacy listet das glücklicherweise ganz übersichtlich auf.

  13. Ich nutze ja schon seit langer Zeit das Icon Pack DCikonZ (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.czarnomorski.theme.dcikonz&hl=de). Zum einen, weil der Entwickler schon über 4800 Icons drin hat und zum anderen, da er nicht mehr updated, bei XDA ein paar fleißige Jungs (unter anderem meiner einer), Wünsche erfüllen und neue Icons jederzeit basteln, sehr ordentlich!
    Gruß
    Thorsten

  14. SmartTaur says:

    @icancompute: Danke für die Info… D.h. aber dass mir GooglePlay auch in den Details div. Berechtigungen „unterschlägt“. Laut den Berechtigungsdetails werden nur folgende Rechte eingefordert:
    – USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
    – USB-Speicherinhalte lesen
    – Größe des Hintergrundbildes anpassen
    – Hintergrund festlegen
    – Zugriff auf alle Netzwerke

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.