Mehr Volumen: o2 Prepaid mit neuen Smartphone-Tarifen

Neues beim Mobilfunkanbieter o2. Nachdem schon die Deutsche Telekom mehr Volumen in ihre Prepaid-Tarife gestopft hat, zieht auch o2 nach. Zum 1. März startet o2 neue Prepaid-Tarife mit höherem Volumen. Damit soll mobiles Surfen im In- und EU-Ausland für o2 Prepaid-Kunden noch attraktiver werden, so der Anbieter. Statt bislang 750 MB gibt es beim o2 Prepaid Smart künftig 1 GB Datenvolumen für 9,99 Euro monatlich – LTE inklusive.

Der o2 Prepaid All-in kostet mit 1,5 GB Datenvolumen 19,99 Euro monatlich. In beiden Tarifen sind die neuen EU-Roamingvorgaben bereits umgesetzt. Die Kunden surfen, streamen und chatten deshalb mit dem o2 Prepaid Smart oder o2 Prepaid All-in bereits ab März auch in den EU-Ländern.

Wichtig zu wissen ist aber, dass o2 den gleichen Weg geht, wie die Deutsche Telekom. Es gibt nicht mehr den klassischen Abrechnungsmonat. In beiden Smartphone-Tarifen erfolgt die Abrechnung bei o2 künftig nach 28 Tagen. Ebenfalls ist die Datenautomatik mit drin. So heißt es in der offiziellen Meldung:

Sollte das enthaltene Datenvolumen einmal nicht ausreichen, erhalten O2 Prepaid-Kunden auch künftig automatisch bis zu dreimal im Monat günstig und bequem weiteres Datenvolumen. Voraussetzung ist, dass sich genug Guthaben auf ihrem Prepaid-Konto befindet. Beim O2 Prepaid Smart gibt es bis zu drei 100 MB-Datensnacks für je 2 Euro, beim O2 Prepaid All-in bis zu dreimal 250 MB für je 3 Euro.

Wünschen sich Kunden hingegen dauerhaft mehr Datenvolumen, können sie ab 1. April folgende Data Packs zu ihrem OPrepaid Tarif hinzubuchen:

  • Data Pack S: 150 MB für 2,99 Euro
  • Data Pack M: 500 MB für 5,99 Euro
  • Data Pack L: 1 GB für 9,99 Euro
  • Data Pack XL: 2 GB für 19,99 Euro

Alle Data Packs haben eine Laufzeit von vier Wochen und können auch im EU-Ausland verwendet werden. Ist ausreichend Guthaben vorhanden, verlängern sich die Packs automatisch.  Wer sich ab 1. März für die Aufladung über SEPA-Lastschrift entscheidet, erhält zudem für die erste Aufladung (ab 10 Euro) 100 MB.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. wegen massiver probleme mit netz an sich und netzgeschwindigeit vertrag vorzeitig gekünigt. ohne netz nutzt das volumen nichts mehr. dies war einmal anders aer seit der e-plus-aktion dramatisch schlecht geworden

  2. Danke Dirk!!!

    Das wollte ich auch gerade schreiben!

    O2 can´t do anymore….

  3. @Dirk ich habe zwar das E-Plus Netz genutzt aber auch dieses ist seit dem Netz Zusammenschluss deutlich schlechter geworden. Vor dem Zusammenschluss hatte ich bei mir in der Gegend flächendeckend LTE zur Verfügung. Doch seit dem Zusammenschluss meist nur schlechtes H-Netz oder oft auch nur EDGE… Ich bin jetzt zu Vodafone gewechselt und habe jetzt wieder Flächendeckend LTE…

  4. Wer geht denn bitte freiwillig zu O2? Das ist doch das letzte Netz. Außerhalb der Ballungsgebiete so gut wie kein Empfang.

  5. Interessant zu wissen wäre, ob auch mit der Anpassung an die neuen EU-Vorgaben weiterhin die Schweiz gleich wie EU-Länder behandelt wird oder ob sie jetzt davon abrücken. Hat da jemand Infos?

  6. …und bei Simply gibt es (im selben Netz) 5GB LTE für 19,99 (statt wie hier nur 1,5GB). Ebenfalls mit Telefon-Flat und mit 1GB EU-Ausland.

    Keine Ahnung was O2 da für „Angebote“ bastelt

  7. @chris83 das kann ich nicht bestätigen. Ich wohne ländlich, bin viel auf Pferdeweiden in kleinen Dörfern unterwegs. Inzwischen fast überall LTE oder mind. 3G.

  8. Ich (Landei) bin von der Telekom zu O2 gewechselt, da mir die Telekom kein LTE in meinem primären Bewegungsradius bieten konnte. Hab keine Probleme. Bin absolut zufrieden.
    Und ungenutztes Datenvolumen kann in den Folgemonat mitgenommen werden.

  9. @Boris Nienke

    Ist aber kein Prepaid!

  10. O2 can`t do! Dem kann ich nur zustimmen. Lange Congstar Kunde gewesen und nun auf Grund eines guten Angebotes zu O2 gewechselt und seit dem eigentlich nur offline. Selbst wenn man guten Empfang hat und das Handy HSDPA oder sogar 4G anzeigt, heißt dass noch lange nicht, dass man auch online ist. Ich habe bei Congstar 1GB Daten Volumen gehabt und das auch immer aufgebraucht. Nun habe ich 4GB Daten Volumen und komme mit ein bisschen Glück vielleicht auf einen Verbrauch von 500 MB. Nicht weil ich mein Handy weniger brauche, nein weil ich einfach kein Empfang habe und wenn trotzdem offline bin und ich mehr oder weniger auf WLAN angewiesen bin. Und ich lebe nicht auf dem Land sonder in einer Großstadt. Das Netz O2 ist in meinen Augen nicht nur Lückenhaft sondern auch total überlastet.
    You get what you pay for! Das ist so und bleibt so… Werde nun auch schauen, dass ich da irgendwie wieder raus komme.

  11. Finde zumindest den all in Tarif im Vergleich ganz gut.
    Ausser wenn bei Aldi Talk jetzt auch EU Roaming inklusive kommen sollte.

  12. Daniel Neumann says:

    Wenn es das (O2) E-Plus-Netz (inkl. LTE-Netz-Nutzung) sein soll, dann ist der BildConnect-Tarif evtl. eine günstige Alternative.

    Und ja, der Tarif ist ohne(!) Datenautomatik. ^^

    Flat 2000 LTE
    € 12,95 / monatlich
    LTE-Nutzung inklusive
    Flat Telefonie in alle dt. Netze
    Flat SMS in alle dt. Netze
    2 GB Internet-Flat mit max. 50 MBit/s (Download) und 32 MBit/s (Upload) danach max. 16 kBit/s (Download) und 16 kBit/s (Upload)
    Optional: Data-Reset für 6 € (somit € 18,95 für insgesamt 4GB)
    EU Roaming-Paket: 100 Einheiten aus dem EU-Ausland nach Deutschland und im Aufenthaltsland & 100 MB Internet mit bis zu 21,6 MBit/s (Download) und 11,2 MBit/s (Upload)

    oder

    Flat 3000 LTE
    € 16,95 / monatlich
    LTE-Nutzung inklusive
    Flat Telefonie in alle dt. Netze
    Flat SMS in alle dt. Netze
    3 GB Internet-Flat mit max. 50 MBit/s (Download) und 32 MBit/s (Upload) danach max. 16 kBit/s (Download) und 16 kBit/s (Upload)
    Optional: Data-Reset für 8 € (somit € 24,95 für insgesamt 4GB)
    EU Roaming-Paket: 100 Einheiten aus dem EU-Ausland nach Deutschland und im Aufenthaltsland & 1 GB Internet mit bis zu 21,6 MBit/s (Download) und 11,2 MBit/s (Upload)

    weitere Infos: https://www.bildconnect.de/

    Ich kann jedenfalls – was das Netz betrifft – nicht klagen und finde die Preise sehr fair, gerade was den optionalen Data-Reset angeht um auf doppeltes Volumen zu kommen.

    Und EU-Roaming für das Gesamtvolumen lasse ich als Gegenargument nur bedingt zu, denn das entfällt ab Juni 2017 ohnehin für alle Anbieter, bzw. unterliegt der Fair-Use-Regelung. -> weitere Infos dazu gibt es hier -> https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/WeitereThemen/InternRoaming/EURoaming/EURoaming-node.html

  13. @unLieb PostPaid, 4 Wochen Kündigungsfrist also im Grunde keine Vertragslaufzeit, keine Mindestumsätze – ganz ehrlich: Wo ist der Unterschied? Ich hatte vorher Prepaid bei Simyo (was ja auch Telefonica geworden ist) und das Handling bei Kündigung / Wechsel war nicht anders als es jetzt wäre. So what?

  14. Daniel Neumann says:

    Bei der Flat 3000 LTE ist mir ein Fehler unterlaufen: Beim Data-Reset sind es natürlich dann nicht 4 sondern 6 GB insgesamt an Datenvolumen.

    Optional: Data-Reset für 8 € (somit € 24,95 für insgesamt 6 GB)

  15. Wenigstens bei den Witzen ist o2 immer ganz vorne mit dabei.

  16. BildConnect gehört lt. Impressum zur Drillisch AG. Da hat man zumindest in der Vergangenheit nicht viel Gutes gehört.

  17. CallYa kostet ebenfalls 9,99€, hat mit App 100MB mehr, fast überall LTE und hat keine nervige Kostenfalle (Datenautomatik).

  18. Die deutschen Tarife sind mir ein Rätsel. Hier das neueste Angebot in Österreich: 14GB um 15,83 Euro/Monat (schon inkl. Servicepauschale) und unlimitierte SMS und Sprachminuten in der EU: http://derstandard.at/2000053060653/3-tritt-mit-neuen-Kampftarif-gegen-Hot-und-Co-an

  19. bin eigtl. kommentarfaul, aber meine erfahrung mit o2 ist ganz anders. Eine ernstgemeinte frage und auch vermutung meinerseits: kann es sein, dass o2 im westl. Teil des landes so schlecht ist, wohnt ihr da?
    Ich bin im oestl. Teil, thuer. , und ich habe in 90% aller. Kuhkaeffer netz. und thuer. ist nicht fuer bevoelkerungsdichte bekannt.

    Wieso ich das behaupte? Ich fahre logistik quer durch die pampa. ich besitze vodafone prepaid und simply/o2. vodafon ist massiv unterlegen (telefon und mobiles internet) , massiv!

    Wenn ich aber volles signal d2 3g vs o2 4g habe, dann ist d2 gemessen etwas schneller.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.