Anzeige

Medion: Zwei PCs und ein Gaming-Notebook kommen bei Aldi ins Angebot

Medion schickt abermals Geräte zu Aldi ins Angebot. Dieses Mal sind die Verhältnisse zwischen Aldi Nord und Aldi Süd allerdings etwas konfus. So hatte ich erst darüber gebloggt, dass Aldi Nord ab dem 22. Oktober den Desktop-PC Akoya P67064 und das Gaming-Notebook Erazer Deputy 10 ins Angebot nimmt. Bei Aldi Süd wiederum geben ab dem 29. Oktober ebenfalls diese beiden Modelle ihren Einstand. Dazu gesellt sich aber auch noch der Medion Akoya E63007.

Daher gehe ich mal auf die beiden zuerst genannten Geräte nicht weiter ein und verweise auf meinen ursprünglichen Post. Die technischen Daten findet ihr dennoch noch einmal weiter unten. Aber immerhin ist der Akoya E63007 neu im Angebot dabei. Dieser Desktop-PC bietet einen Intel Core i5-9400, 16 GB DDR4-RAM plus ein SSD mit 512 GByte. Medion bewirbt ihn als Office- und Multimedia-PC. Als Preis hat man recht verträgliche 499 Euro ausgerufen. Er kommt sowohl zu Aldi Nord als auch zu Aldi Süd.

Der Medion Akoya P67064, ebenfalls ein Desktop-PC, allerdings mit deutlich mehr Leistung, ist für 999 Euro ab dem 29. Oktober bei Aldi Süd zu haben. Fehlt eben noch das erwähnte Erazer Deputy P10. Das gibt es für 1.399 Euro ab dem 29, Oktober 2020 bei Aldi Süd. Die technischen Daten der drei Modelle habe ich unten noch einmal für euch zusammengefasst.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya E63007:

  • Intel Core i5-9400 Prozessor mit Intel UHD Grafik 630 (2,9 GHz, bis zu 4,1 GHz mit
    Intel Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 Kerne, 6 Threads & 9 MB Cache)
  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2666 MHz
  • 512 GB PCIe SSD
  • Intel Wi-Fi 6 AX200 Gigabit WLAN mit integrierter Bluetooth Funktion
  • Hot-Swap Festplattenwechselrahmen
  • Multikartenleser für SD-/MS-/MMC-Speicherkarten
  • Netzwerkcontroller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
  • 6-Kanal High-Definition-Audio
  • Optische USB-Maus und Tastatur
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose 30-Tage-Testversion für Microsoft 365 (danach kostenpflichtig)
  • McAfee® LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert (danach kostenpflichtig)
  • Anschlüsse: Frontseite: Multikartenleser, 2x USB 3.2 Gen 1, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer Rückseite: 2x USB 2.0, 2x USB 3.2 Gen 1, 1x USB 3.2 Gen 2 Type-C, 1 x USB 3.2 Gen 2 Type-A, 1x LAN (RJ-45), 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort, 1x Front Line Out, 1x Mic In/Center/Subwoofer Line Out, 1 x Line In/Rear Line Out
  • Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 170 x 380 x 385 mm/ 7 kg
  • Lieferumfang: E63007, Kabelgebundene Maus & Tastatur, Netzkabel, Garantiekarte
  • Preis: 499 Euro

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya P67064 (laut Hersteller):

  • Intel Core i5-10400 Prozessor (2,90 GHz, bis zu 4,30 GHz, 6 Kerne, 12 Threads & 12 MB Intel Smart Cache)
  • NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER mit 6 GB GDDR6 VRAM
  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2666 MHz
  • 1 TB PCIe SSD
  • Intel Wi-Fi 6 AX200 Gigabit WLAN mit integrierter Bluetooth Funktion
  • Netzwerkcontroller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s)
  • 6-Kanal High-Definition-Audio
  • Optische USB-Maus und Tastatur
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose 30-Tage-Testversion für Microsoft 365 (danach kostenpflichtig)
  • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert (danach kostenpflichtig)
  • Anschlüsse: Frontseite: 2 x USB 3.2 Gen 1, 1 x Mikrofon, 1 x Kopfhörer Rückseite: 2 x USB 2.0, 2 x USB 3.2 Gen 1, 1 x LAN (RJ-45), 1 x HDMI 2.0b, 1 x DVI-D DL, 1 x DisplayPort 1.4, 1 x Front Line Out, 1 x Mic In/Center/Subwoofer Line Out, 1 x Line In/Rear Line Out
  • Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 170 x 380 x 385 mm/ 7,75 kg
  • Lieferumfang: P67064, Kabelgebundene Maus & Tastatur, Netzkabel, Garantiekarte
  • Preis: 999 Euro

Technische Ausstattung und Daten des Medion Erazer Deputy P10 (laut Hersteller):

  • Intel Core i7-10750H Prozessor (2,60 GHz, bis zu 5,00 GHz, 6 Kerne, 12 Threads und 12 MB Intel Smart Cache)
  • 39,6 cm (15,6″) Full HD Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
  • NVIDIA GeForce RTX 2060 mit 6 GB GDDR6 VRAM
  • 512 GB PCIe SSD
  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2.666 MHz
  • 2 Lautsprecher – High-Definition-Audio mit Dolby ATMOS Gaming Zertifizierung
  • Backlit-Keyboard mit vier einstellbaren Zonen
  • Intel Wi-Fi 6 AX201 mit integrierter Bluetooth 5.1 Funktion,  Integrierte Webcam und Mikrofon
  • Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1.000 Mbit/s)
  • 3 Zellen Akku mit 60 Wh
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose 30-Tage-Testversion für Microsoft 365 (danach kostenpflichtig)
  • Steam Client
  • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert (danach kostenpflichtig)
  • Anschlüsse: 1 x Type-A USB 3.2 Gen 1, 1 x Type-A USB 3.2 Gen 2, 1 x Type-C USB 3.2 Gen 2 mit DisplayPort-Funktion, 1 x Type-A USB 2.0, 1 x HDMI 2.0, 1 x LAN (RJ45), 1 x Multikartenleser für SD-, SDHC- & SDXC-Speicherkarten (Speicherkarten nicht im Lieferumfang enthalten), 1 x Kensington Lock, Netzadapteranschluss
  • Audio: 1 x Mic-in, 1 x Audio-out
  • Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: Ohne Gummifüße: 359,6 x 29,7 x 258,8 mm / 2,28 kg (inkl. Akku) / Mit Gummifüße: 359,6 x 30,8 x 258,8 mm / 2,28 kg (inkl. Akku)
  • Lieferumfang: Deputy P10, integrierter 3-Zellen Li-Polymer-Akku, externes Netzteil, Bedienungsanleitung, Garantiekarte
  • Preis: 1.399 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Schade dass die Netzteile und Mainboards nicht aufgelistet sind.

    Weil die Mainboards und Netzteile sind in komplett PCs of das billigste vom billigsten und limitierten das ganze System.

    Aber der gamer laptop scheint vom Preis recht ok zu sein mit der ausstattung. Obwohl echte gamer wohl immer Nen tower PC vorziehen werden, einfach wegen der leistungsstärkeren Komponenten und der besseren kühlung.

    • Ich bin gerade auf der Suche nach einem Gamer Laptop und der Preis hier kommt mir in Anbetracht der Ausstattung schon ziemlich happig vor. Ähnliche Setups gibts regelmäßig 200€ günstiger und für 50€ mehr gibts aktuell nen 17Zöller mit RTX2070 Super. Da helfen auch 10% Rabatt über Corporate Benefits nicht um das Angebot attraktiv zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.