Anzeige

Medion Life X15575: 4K-TV mit Dolby Vision Ende November für 299 Euro bei Aldi Süd

Medion schiebt seinen Einstiegs-TV Life X15575 Ende November, ganz genau am 26.11.2020, zu Aldi Süd. Der 4K-TV kommt auf 55 Zoll Diagonale, bringt HDR10 und Dolby Vision mit und kostet dabei nur 299 Euro. Da ist jedoch logisch, dass technische Abstriche zu machen sind.

Beispielsweise setzt der TV auf das umstrittene Micro Dimming. Trotz Namensähnlichkeit hat das nämlich nichts mit Local Dimming zu tun, sondern ist nur eine mehr oder minder erfolgreiche Software-Lösung, um die Hintergrundbeleuchtung anzupassen. Außerdem fällt die Helligkeit des TVs zu gering für eine qualitativ brauchbare HDR-Darstellung aus. Es kommt da aber natürlich auf den jeweiligen Anspruch an.

Als Schnittstellen stehen unter anderem viermal HDMI 2.0 und zweimal USB zur Verfügung. Außerdem sei der Medion Life X15575 dank Energieeffizienzklasse A+ besonders sparsam. Über die App Medion Life Remote könnt ihr den Fernseher unter Android und Apple iOS ebenfalls fernsteuern.

Auch wenn der Fernseher zunächst nur bei Aldi Süd ins Angebot kommt, rechne ich persönlich damit, dass ihr ihn auch bei Aldi Nord bald zum gleichen Preis finden werdet.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Life X15575 (laut Hersteller):

– 138,8 cm (55“) LCD-TV mit Ultra HD Auflösung und LED-Backlight Technologie

– HD Triple Tuner (DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2)

– Dolby Vision

– HDR (High Dynamic Range)

– Micro Dimming

– MEMC

– Integrierter Internetbrowser

– Integriertes WLAN

– PVR ready

– CI+-Schnittstelle

– Medion Life Remote App kompatibel

– Integriertes Medienportal

– Netflix und Amazon Prime Video vorinstalliert

– HbbTV

– Wireless Display

– Integrierter Mediaplayer

– AVS (Audio Video Sharing)

– EPG (Elektronischer Programmführer)

– Automatische Senderprogrammierung (APS)

– Kindersicherung

– Sleeptimer

– Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 400 x 200 mm)

– Statischer Kontrast von 1.300:1 (typ.)

– Physikalische Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel

– Helligkeit 350 cd/m² (typ.)

– Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 10 W RMS)

– DTS HD Unterstützung

– Kompatibel mit MPEG2 und MPEG4 (H.264)

– DVB-S2/DVB-T2 HD mit HEVC (H.265) Unterstützung

– 10.000 Programmspeicherplätze

– Programmsperre mittels Passwort

– Favoritenliste

– Common Interface (CI+) Slot

– Anschlüsse: 1x Antenne, 1x Satellit, 2x USB, 1x LAN RJ-45, 4x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2-Entschlüsselung, 1 x VGA (15 Pin D-Sub, YUV), AV In (Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch)

– Lieferumfang: Smart-TV, Standfüße inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, Bedienungsanleitung, Garantiekarte

– Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: ca. 124,5 x 73 x 8,2 cm / ca. 12,8 kg (ohne Füße) / ca. 124,5 x 78 x 25 cm / 13,1 kg (mit Füßen)

– Preis: 299 Euro

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Hab gestern noch nach einem größeren TV geschaut, der unseren alten 46″ ersetzten soll.
    55″ währe o.k., aber lieber währe mich doch etwas Richtung 60″+

    Aber der Preis ist ein absoluter Kampfpreis, selbst die günstigen, vergleichbaren Samsung’s beim lokalen Elektronikmarkt lieben bei 500,-

    • therealThomas says:

      Ich hab letztes Jahr einen 55″ Samsung für rund 700€ gekauft. Bild ist toll, aber die ständige Werbung überall ist unerträglich. Mein nächster wird nach über 20 Jahren kein Samsung mehr…

      • Resetten und beim Start „Nein“ anklicken bei der Eula

        • therealThomas says:

          Und was funktioniert dann alles nicht mehr? Ich hatte deren Fernseher unter anderem gekauft, um den FireTV und AppleTV abzulösen, die beide durch den TV ersetzt werden können. Wenn ich der EULA aber nicht mehr zustimme, dann werde ich ihn wahrscheinlich zum DumbTV degradieren? Dann kann ich beim nächsten mal trotzdem wieder einen günstigeren Fernseher kaufen, der ein beschissenes Smart-System hat, was ich einfach ignoriere…

          • @ therealThomas: Die Idee, Apple TV und Fire TV mit dem Fernseher zu ersetzen, solltest du dir m.E. noch mal durch den Kopf gehen lassen. Abgesehen davon, dass beides zusammen sowieso nur wenig Sinn macht und das, was ein Apple TV dem Fire TV voraus hat, vom TV allein sicherlich auch nicht abgedeckt wird, kannst du davon ausgehen, dass das Nutzererlebnis bei externen Zuspielern sehr viel besser ist und auch die Bedienung sehr viel besser funktioniert als mit nahezu jedem Smart TV.

            • Ich habe AppleTV rausgeworfen und durch FireTV ersetzt und das war eine sehr guter Entschluss. Seitdem nutze ich nichts anderes mehr.
              WaipuTV, Plex, Netflix, Diney+, Joyn, alles läuft wunderbar und ich weiss garnicht, wozu ich die Smart-Funktionen vom TV noch benötigen sollte.
              Die TV-Fernbedienung liegt auch irgentwo im Schrank.

      • Jepp, aber das soll es ja wohl Lösungen für geben -meine bei Youtube schon was gesehen zu haben.
        Mein Samsung hat heute schon keinen Zugriff aufs Internet, ist in der Firewall geblockt, TV etc. schau ich per FireTV Stick

        • Wieso blockst Du dein TV in der Firewall, wenn Du eh den FireTV nutzt? Dein Fernseher braucht doch überhaupt kein Internet, oder übersehe ich etwas?

          • Ist noch geblockt aus der „Vor FireTV“ Zeit, warum sollte ich die FW-Regel löschen.
            Internet brauchte der da nicht, aber Netzwerkzugriff für Zugriff auf die NAS ( Plex Mediaserver )

        • therealThomas says:

          Ja, ich hab auch das Pi-hole laufen, aber wenn ich da alles blocke was nötig ist, um die Werbung loszuwerden, ist mein Smart-TV nicht mehr smart und ich muss den alten Apple TV und Fire TV wieder rauskramen, die jetzt aktuell der Fernseher ersetzen kann…
          Ich finde es einfach eine Unverschämtheit, dass vorher nicht kommuniziert wird, wie sehr man zugeballert wird mit Werbung… Man hat auch keine Wahl. Ich hätte gerne nen Fuffi draufgelegt, wenn ich dafür für die Lebenszeit des Fernsehers keine Werbung mehr sehen müsste (TV gucke ich nicht).

  2. Ich hab nicht wirklich Ahnung von diesen modernen Fernseher und blick da ehrlich nicht durch.
    Reicht dieser zum TV gucken und Netflix?

    • therealThomas says:

      Selbstverständlich. Wenn die Ansprüche entsprechend gering sind, geht das definitiv!

      • „Wenn die Ansprüche entsprechend gering sind, geht das definitiv!“
        Was soll denn der dümmliche Spruch?

        • Der „dumme Spruch“ ist immernoch hilfreicher als dein Kommentar…

        • Es ist nunmal so. Unser Philips Ambilight besitzt 400 Candela und das ist für HDR viel zu wenig. Da würde ich in Zukunft auf Ambilight verzichten und was besseres kaufen. Der Fernseher hatte im Angebot trotzdem noch 1100€ gekostet.

        • therealThomas says:

          Naja auf eine unspezifische Frage folgt eine unspezifische Antwort…
          Logischerweise sollte ich mir diesen Fernseher nicht kaufen, wenn ich ein Bild wie von einem 8K OLED erwarte. Aber wenn meine Ansprüche dem Preis entsprechend gering sind, was ja nicht heißt, dass der Fernseher grundsätzlich schlecht ist, dann kann ich durchaus zufrieden sein mit dem Gerät.
          Fakt ist: Netflix und TV kann man damit gucken. Was soll man darauf noch antworten? Soll ich nächstes mal ein Essay verfassen, nur weil die Frage nicht genau genug war?

    • Online bestellen und wenn du nicht zufrieden bist zurücksenden. Ist deutlich mehr wert als Tests oder „Expertenmeinungen“

      • Naja, ich bin der Meinung man sollte schon wissen was man bestellt. Dieses einfache „ich bestell mal und schau und sonst schicke ich es zurück“ finde ich nicht gerade Verantwortungsvoll.

        • Abgesehen davon, dass ich einen Fernseher immer bestellen und liefern lassen würde, alleine schon, um für Transportschäden nicht selbst verantwortlich zu sein, ist auch das Widerrufsrecht ein deutliches Argument dafür. Gerade bei einem TV sollte man sich immer selbst ein Bild machen, und das im wahrsten Sinne. Und daheim im eigenen Wohnzimmer wirkt das nun mal immer anders als im Geschäft oder in einem Showroom, wo vielleicht die Ausleuchtung perfekt sein mag, aber doch gänzlich anders ist als das, was man zu Hause hat.

    • @ Sabine: Lass dich nicht verunsichern, auch dieser günstige Fernseher wird seinen Dienst verrichten. Natürlich wird dir bei nächster Gelegenheit jemand erzählen, dass es viel bessere Geräte gibt. Davon bleibst du aber auch nicht verschont, wenn du ein hochpreisiges Gerät kaufst.

  3. Wünsche mir einen TV ohne die eingebauten Tuner, dafür das Geld in bessere Panels investieren.
    Nutze nur FireTV Stick und die Tuner sind für mich unnötig.

  4. Geräte in vernünftiger Größe zu angemessenen Preisen gibt es leider viel zu selten. Fürs Fernsehen, YouTube und Netflix wird es schon reichen, insbesondere, wenn alles über externe Zuspieler zugeführt wird.

  5. Bietet der Fernseher Apps/Anwendungen zur Benutzung von IP TV? Weiß das jemand? Hab dazu nichts gefunden und ich weiß nicht ob Medion da was anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.