Medion E5020: LTE-Smartphone für 129 Euro ab 27. Dezember bei Aldi Nord

artikel_medion_e5020Es gibt bald wieder einmal ein neues Medion-Smartphone bei Aldi. Für schmale 129 Euro wird das Medion E5020 ab dem 27. Dezember bei Aldi Nord verfügbar sein. Bevor man allerdings sein Weihnachtsgeld dafür auf den Kopf haut, sollte man gut abwägen, ob ein solches Gerät etwas für einen ist. Nicht nur gibt es eine dem Preis zwar angemessene, aber dennoch eher schwache Ausstattung, sondern man muss sich auch mit einer älteren Android-Version abfinden, Android 5.1 Lollipop ist auf dem Gerät installiert. Davon ab kann dies aber durchaus ein Angebot sein, das für Smartphone-Einsteiger geeignet ist, sei es als erstes Smartphone für Kinder oder auch für ältere Nutzer, die keinen großen Zugang zu Technik mehr haben und deshalb auch niedrigere Ansprüche haben.

medion_e5020

Was bekommt man für 129 Euro? Ein 5 Zoll IPS-HD-Display (1280 x 720 Pixel), einen Quad-Core-Prozessort und 2 GB RAM. Bei den Kameras setzt Medion rückseitig auf einen 8 Megapixel-Sensor, auf der Vorderseite gibt es 5 Megapixel, für Selfies oder Videotelefonie. Der interne Speicher (32 GB) lässt sich mittels microSD-Karten erweitern, außerdem kann das Smartphone auf Wunsch auch mit zwei SIM-Karten gleichzeitig umgehen.

Wie immer bei Medion-Smartphones, die über Aldi verkauft werden, gibt es auch zwei Monate Aldi Life Musik und ein Aldi Talk Starter-Set mit 10 Euro Guthaben oben drauf. Die Spezifikationen laut Medion noch einmal im Überblick:

– LTE – Cat4-Modul mit einer Übertragungsrate von bis zu 50/150 Mbit/s(1)
– Android™ 5.1, Lollipop
– Quad Core Prozessor (1,3 GHz)
– 12,7 cm (5″) HD-Display mit IPS Technologie und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel
– 8 MP Rückkamera mit Autofokus, Blitzlicht und digitalem Zoom und 5 MP Frontkamera
– Drei zusätzliche Backcover in den Farben Weiß, Lila und Türkis für eine individuelle Optik
– 2.500 mAh Li-Ionen Akku
– 2 GB RAM
– 32 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD- und microSDHC-Speicherkarten um bis zu 64 GB
– Datenübertragung
– LTE CAT4: Download bis zu 150 Mbit/s, Upload bis zu 50 Mbit/s
– UMTS 900/2.100 MHz
– HSPA+: Download bis zu 21 MBit/s, Upload bis zu 5,76 Mbit/s
– GSM/GPRS/EDGE 900/1.800/1.900 MHz
– WLAN 802.11 b/g/n (2,4 und 5 GHz)
– Bluetooth-4.0-Funktion
– GPS-Funktion, Organizer-Funktionen
– Dual-SIM(6): 2 x micro-SIM
– Zahlreiche Apps und Spiele auf Google Play verfügbar
– Testcode für ALDI life Musik – Jetzt 60 Tage Musik-Streaming gratis testen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Scheint ein guter Deal zu sein, immerhin 2/32 GB Speicher, dual SIM und die Aldi-Garantie nicht zu vergessen. Wie die Fotos aussehen wäre noch interessant. Aber Android 5.1 läßt mich schon etwas zusammenzucken.

  2. Dann doch lieber ein Moto G4 Play für einen Zehner mehr. Das hat bereits 6.0 und bekommt wohl auch 7.0. Und es hat einen Snapdragon und keinen „no name“ Quad Core. Überflüssig, wie so ziemlich alles von Medion in diesem Bereich zuletzt.

  3. Warum ist es für Smartphone-Einsteiger ok ein Smartphone mit veraltetem Android zu kaufen ohne Garantie auf Updates? Sicherheitslücken sind vorhanden und ein unsicheres ungepatchtes Betriebssystem empfehle ich niemandem.

  4. @Malte Es ist für Einsteiger nicht ok. Hier wird auf deren Ahnungslosigkeit gesetzt. Demnächst bringen sie ein Notebook mit Windows XP und es wird noch gekauft…

  5. Und nur weil es der Niedrigpreissektor ist muss es sich nicht um ein Einsteigergerät handeln. Kauf ich mir ein Zweithandy oder will in Zukunft nur noch wenig für sowas ausgeben, dann bin ich halt nicht Einsteiger. Mir kommt auch kein Smartphone mehr über 200 ins Haus, die Nachteile überwiegen den größeren Komfort usw.

  6. Da ist mit mein Vernee Thor (Zweit-Handy) mit 3!/16 GB (ebenfalls mit LTE Dual Sim und SD), Fingerabdrucksensor und Android Marshmallow für 100 Euro deutlich lieber.

  7. Gibt’s weitere Meinungen zu @NickS Vorschlag Moto G4 Play oder andere Vorschläge – für meine Frau (63), die klaglos für Mail’en, Threema’en, Map’sen ein Sony Tipo Dual, Android 4.0.4, nutzt und nur dessen Sprach/Tel-Quali bemängelt.

  8. @ bat
    Moto G4 Play reicht dicke aus und man hat die Vorteile eines Stock Android (garantierte Updates), dual sim, gute Akkulaufzeit. Es ruckelt im normalen Betrieb nicht. Texten, mailen usw funzt flüssig. Auf Motorola Seite gehen Farbe auswählen, im Einkaufskorb die Promo codes MOTOG105 und DEWELCOME10 nacheinander eingeben und man bekommt es für 139 anstatt 159 Euro. 🙂 Da kann man nicht viel falsch machen bei dem Preis.

  9. Voelkening Peter says:

    @malte
    Der Tipp mit Moto g4 play ist gut- nur wo gibt man den Code DWELCOME10 ein?

  10. @ Voelkening Peter:

    Es kostet mit diesem Code jetzt gerade 149,01€, die müssen den Preis jetzt um 10€ angehoben haben. Du gehst auf die Motorola-Seite, und wenn Du das Telefon in den Warenkorb gepackt hast, gehst Du zum Warenkorb und dort ist dann unten eine Leiste, wo Du den Promotional-Code DEWELCOME10 eingibst. Aber ich denke, die 20€ mehr als bei diesem Aldi-Klopper sind gut angelegt …

  11. Sorry, gesehen, dass es ja noch einen zweiten Code gibt, dann also beide nacheinander eingeben, läuft. Der 10er mehr ist sehr gut angelegt.

  12. Voelkening Peter says:

    @NickS
    Danke für den Rat, werde ich so machen!

  13. Übrigens die Promocodes gelten für alle Geräte der Moto G Serie. Man spart somit 20 Euro vom jeweils angegeben Preis. Versand dauert aber ne knappe Woche da die Smartphones direkt aus China verschickt werden.

  14. @malte @NickS

    Danke. Bin gespannt, was meine nichts ahnende Frau sagen wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.