Medion schickt bei Aldi neue Notebooks ins Rennen

Gleich zwei Notebooks wollen ab dem 29. Januar bei Aldi um die Gunst des Kunden buhlen, eines bei Aldi Nord, das andere bei Aldi Süd. Jeweils 499 Euro kosten die Geräte, die sich nur in Nuancen unterscheiden.

MEDION AKOYA E7416T

Zu Aldi Nord kommt für 499 Euro das MEDION AKOYA E7416, ein Bolide, der wohl eher in die Richtung Desktop Replacement geht, denn mit 17,3 Zoll ist es wohl nichts mit der Dauer-Portabilität. Medion setzt auf den jüngst vorgestellten Intel Core i5-5200U Prozessor der fünften Generation (2,2 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 2,7 GHz, 3 MB Intel Smart Cache) und eine Intel HD Grafik 5500.

Das 17,3 Zoll große Display ist sicherlich zur Freude vieler Anwender matt und kommt mit einer HD-Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln daher. Medion verbaut eine klassische Festplatte mit 500 GB Kapazität und 4 GB RAM. Ansonsten findet man Dolby Advanced Audio zertifizierte Lautsprecher, WLAN nach 802.11ac, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.0, einen DVD-Brenner, HDMI und Webcam nebst Mikrofon vor. 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, ein Kartenleser und VGA runden das Paket ab.

Ihr seht, man packt da eine recht altbackene Mischung rein, zum neuen Prozessor gesellen sich ein Standard-Display und die üblichen Schnittstellen. Medion legt diverse Software für das Brennen von CDs und DVDs bei, angetrieben wird das MEDION AKOYA E7416 von Windows 8.1. Das Gerät hat drei Jahre Garantie, zum Akku werden keine genaueren Angaben gemacht.

Bei Aldi Süd gibt es hingegen das MEDION AKOYA E7416T. Es ähnelt sehr dem Gerät bei Aldi Nord, allerdings findet man hier eine 1 TB große Festplatte und ein Multitouch-Display vor. Auch der Prozessor ist ein anderer, beim MEDION AKOYA E7416T verrichtet der Intel Pentium 3805U (1,9 GHz, 2 MB Intel Smart Cache) seinen Dienst.

Beide Geräte sind ab dem 29. Januar zu haben, der Preis liegt bei den erwähnten 499 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. @Caschy
    Bekannter fragte mich, ob er jetzt Notebook (wie etwa so ein Medion) mit 8.1. kaufen und dann später problemlos auf Win10 updaten kann. Er ist kein Gamer oder Videobearbeiter etc.
    Was ist Dein Wissensstand, jetzt oder im Herbst kaufen?

  2. Wie weit kommt man mit 4 GB RAM noch?

  3. Ich persönlich werde ja nie den Sinn von 17,3 Zoll-Notebooks verstehen.

    Hat sich die Qualität der Aldi-Notebooks mittlerweile verbessert? Ich habe zuletzt ums Jahr 2010 ein Medion-NB in der Hand gehabt und das war doch recht billig verarbeitet, was das Gehäuse und die Tastatur angeht…

  4. Hm. Touch gegen kein-touch. Abgespeckter Pentium mit lowest-end iGPU gegen aktuellsten mobile-i5 mit HD5500. 500GB gegeben 1000GB.
    „…die sich nur in Nuancen unterscheiden“ halte ich da für LEICHT untertrieben. xD

    Winner today für üblichen Notebook-Einsatz (wenn man dies bei 17,x“ überhaupt so nennen mag) wäre _für mich_ recht sicher das Gerät von Aldi NORD. ^^

    greetz

  5. @ChackZz

    Leider musst du da von Gerät zu Gerät gucken. Ich hatte ein uraltes (erste Centrino-Generation damals), das war super verarbeitet und hat mich durch das halbe Studium begleitet. Es war baugleich mit irgend einem Acer.

    Dann hatte ich viel Müll in der Hand, den ich ja einfach bei Aldi wieder zurück geben kann. Zuletzt so ein komisches Tablet / Laptop-Ding, das fühlt sich wieder sehr gut an.

  6. was gibts denn an 17 Zöllern nciht zu verstehen? Die sind halt größer als 15

  7. Bei Benchmark Test ist mein Samsung Galaxy Note 4 besser als das Notebook!!

  8. @Sascha

    Ich verstehe auch nicht, was das Aldi-Süd-Ding in Konkurrenz zum Nord-Ding da macht. 🙂 Kann aber auch dran liegen, dass ich bei allem > 10 Zoll Touch nicht verstehe. Hätte das Süd-Mopped aber 10 Zoll, könnte man die Tastatur abnehmen, dann sähe es anders aus. 🙂

    Aber so sind die Geräte für mich uninteressant.

  9. vor 2,5 Jahre hab ich für weniger Geld einen Laptop gekauft mit damals aktuellen i5, zusätzliche Geforce 630M, 8 GB RAM und auch 500 GB HDD, aber halt 15 Zoll.
    Das Einzige was ich gerne hätte, wäre das Gigabit LAN

  10. das Dumme an Medion ist, dass sie Treiber meist nicht weiterentwickeln. Hab hier grad ein Teil von Medion, was mit Vista ausgeliefert wurde (2010 oder so). Win7-Treiber gibt bei Medion online bis heute keine. Zwar läuft vieles unter Win7 problemlos, da Windows die Standardtreiber dafür hat. Aber manches (eingebauter Card-Reader, eine USB-Schnittestelle, etc.) erkennt Windows 7 nicht und im Netz sucht man sich einen Wolf nach irgendwelchen Treibern.

  11. @ Bernhard,

    dann kann ich Dir die Seite vom „Driver Pack Solution“ ans Herz legen. Mit dieser DVD bekommst Du nahezu alle Treiber.

    Auch Laptops sind gesondert aufgeführt.

    http://drp.su/drivers/notebooks/?l=en

  12. “…die sich nur in Nuancen unterscheiden” ist ja wohl ein schlechter Scherz oder bist du echt der Meinung, dass sich ein i5 Prozessor der neusten (5.) Generation kaum von einem Pentium (ehemals Celeron) Billigstprozessor unterscheidet?

    Komme mir echt ein wenig verarscht vor. Hey, hier lesen evtl. auch Leute, die nicht die Ahnung haben. Bekommst von Medion/Aldi Geld dafür dass du das Produkt von Aldi Süd nicht in der Luft zerreißt, denn das solltest du eigentlich bei dem überzogenen Preis und der wirklich miesen Hardware.

    Bin enttäuscht von dir caschy.

    • @Puh: Verdammt, du hast mich erwischt. Ja, dun hast Recht. Ich bekomme von ALDI und Medion ordentlich Rabatte auf Notebooks, aber auch auf Feinstrumpfhosen aus der Schütte im Mittelgang. Alles was ich machen muss, ist das Abfeiern von Notebooks, die ich im Text schon als altbacken hinstelle. Merkste selber, oder? Und nun was 1:1: ich hab mir jetzt 50 Kommentare von dir durchgelesen. Hier gab es noch niemanden im Blog, der nur pöbelig unterwegs war.

  13. @Martin: wenn man nur Office und E-Mail macht und surft reicht das völlig aus, selbst für normale Bildbearbeitung. Für Gamer die anspruchsvolle Spiele bevorzugen eher weniger. Aber da ist dann auch schon die Grafik meistens der K.O.

  14. @Mike: Die von dir verlinkte “Driver Pack Solution” spukt zu meinem Lenovo 3000 C200 von ca 2005 nichts aus. Kannst du checken?

  15. Laut CT hat das Nord-Gerät übrigens nur einen Ram-Riegel verbaut, was die 4 GB nur noch halb so wild macht, weil man sehr günstig auf 8GB aufrüsten kann, an die Festplatte und den Ram-Slot kommt man mit ein paar wenigen Schrauben auf der Rückseite, und der Akku ist auch nicht so fest verbaut, wie auf der Verpackung stehen wird, er wird auch nur mit ein paar Schrauben gehalten. Also, ich empfinde das Angebot für ganz gut, wenn man mit 17 Zoll irgend etwas anfangen kann.

    @xenfo
    natürlich gab es vor ein paar Jahren damals aktuelle Hardware für damals aktuellen Preis, so wird das immer sein.

    Meiner Freundin reicht ihr I5 der ersten Generation, den sie für 200€ gekauft hat, auch vollkommen aus. Aber der Vergleich hinkt dennoch.

  16. @saujung: aber ich finde meinen doch stärker.. mit dedizierter Grafikkarten und doppeltem RAM .. und die CPU ist jetzt nicht soviel besser.. zwar neuer aber taktet niedriger.. nur natürlich ist die interne Intel HD um einiges besser, aber deswegen hab ich ja eine Nvidia.. des einzige ist das die ordentlich warm macht, wenn sie mal läuft.
    ich bin wahrscheinlich nur die Geschwindigkeit von den Smartphones gewohnt..

  17. @xenfo
    Ich kann nur spekulieren, aber der Hauptvorteil der neuen Generation der i5s wird der sehr geringe Energie-Verbrauch im Vergleich zu deiner Generation (2. Generation?) sein, mal von USB 3.0 abgesehen.

    Jedenfalls ist mein T420, der mir auch vollkommen ausreicht, mit seinen 14 Zoll schon nach max. 4 Stunden am Ende, das Aldi-Mopped schafft locker 6. Das ist natürlich bei einem 17-Zollgerät auch egal, denn da dient der Akku mehr als USV, ich meine nur, dass heute das Aldi-Angebot für denjenigen, der einen 17-Zöller sucht, nicht zum spielen, aber zum Arbeiten, auch mal rechenintensiver, preiswert sein kann. Für mich ist das Gerät genauso Unfug, wie für dich, da sind wir uns ja einig.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.