Medien: Sky mit Kunst, Kabel Deutschland mit Schlagern

broken tv

Kurz notiert: Neues aus der Medienwelt. Fangen wir an mit Sky – die machen nun auf Kunst. In Österreich und Deutschland startet da der Sender Sky Arts, dieser zeigt die Kunst- und Kulturwelt in Reportagen und Dokumentationen mit Fokus auf Fotografie, Architektur, bildende Künste, Schauspiel, Tanz und klassische Musik. Initial wird das Ganze für Sky-Kunden über Sky Go und Sky Anytime (2TB) verfügbar gemacht, der lineare Start des Senders Sky Arts HD soll dann im ersten Quartal 2016 erfolgen. Und auch Kabel Deutschland gönnt sich einen neuen Sender, der sicherlich viele Freunde finden wird (gibt natürlich wieder keiner zu!): Folx TV. Ab Oktober soll der Sender ins Netz eingebunden werden – damit können die Kunden des in 13 Bundesländern tätigen Kabelnetzbetreibers passend zur Oktoberfest-Zeit rund um die Uhr volkstümliche Musik und Schlager empfangen. Der Sender wird unverschlüsselt und damit ohne Zusatzkosten für Kabelanschluss-Kunden empfangbar sein, sodass dieses sich grinsend zu Tode schunkeln können. 

Bildquelle: Old broken TV von schmilblick unter CC 2.0 auf Flickr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. 24 Stunden Helene Fischer für Kabel Deutschland Kunden. 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.