Anzeige

MediaMarkt und Saturn starten Black Friday Week

Vermutlich wird es wieder einige überraschende Preisanpassungen geben, ebenso werden sicherlich einige Artikel sehr flott nicht mehr auf Lager sein. Kennt man ja, wenn bestimmte Aktionen bei manchen Händlern starten. Die beiden Anbieter MediaMarkt und Saturn starten nun ihre Black Friday Week. Beziehungsweise: sie ist bereits um 18 Uhr gestartet, bis 21 Uhr dürfen Clubmitglieder vorab einen Einblick auf das Angebot erhaschen und zuschlagen – normale Kunden können dann ab 21 Uhr schauen, ob noch etwas für sei dabei ist.

In den Märkten vor Ort gibt es Angebote von Montag, den 23.11., bis Samstag, den 28.11., zu den lokalen Öffnungszeiten. Insgesamt gibt es die ganze Woche über mehr als 40 Angebote aus verschiedenen Warengruppen. Darunter seien laut Media Markt etwa der Samsung GU 65 TU 7079 als Smart TV, das Smartphone Xiaomi Redmi 9 sowie das Notebook Asus TUF Gaming FX705DT-H7113T. Des Weiteren gibt es beispielsweise den Kaffeevollautomaten Saeco PicoBaristo Deluxe SM5570/10 oder die Waschmaschine Samsung WW 90 T 4042 CE/EG zum Aktionspreis.

Alle Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Media Markt gewährt zudem für Ware, die zwischen dem 3.11. und dem 16.12.2020 gekauft wurde, ein freiwilliges verlängertes Widerrufs- bzw. Umtauschrecht. Voraussetzung des verlängerten, freiwilligen Widerrufs- bzw. Umtauschrechts ist, dass die Ware vollständig und ohne durch den Kunden verursachte Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung bis zum 31.12.2020 zurückgeschickt (rechtzeitige Absendung genügt) oder zurückgegeben wird.

Die Aktion gilt nicht für Rubbelkarten jeglicher Art. Bestehende gesetzliche Rechte (insbesondere Widerrufsrecht, Gewährleistungsansprüche) bleiben hiervon unberührt. Bei Umtausch / Kaufrückabwicklung von Produkten, die mit einer Zugabe angeboten worden sind, ist die Produktzugabe ebenfalls zurückzugeben bzw. zu erstatten.

Black Friday Week bei Saturn

Black Friday Week bei Media Markt

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ich finde es witzig. Ich habe einige Produkte im Auge und verfolge schon etwas länger deren Preisverlauf.
    Produkt 1 kostete vor 2 Wochen noch 234€. Jetzt 277€
    Produkt 2 kostet normal 60€ und nun 78€

    Richt schon bissel nach Abzocke. Hauptsache fett das Prozentzeichen davor.

  2. Man kann schon ab und zu ein schnapper bei diesen Läden machen. Das ist allerdings relativ selten. Die sind ja nicht dumm und heben die Preise natürlich vorher genug an, damit am Ende nicht weniger rauskommt. Oder es gibt nur noch vom Produkt XY in allen Lagern zusammen 3 Einheiten – die anderen Drölf Zillionen Einheiten werden leider erst wiedergefunden, wenn die Aktionen vorbei sind

  3. Also bisher sind die Angebote eher schlecht. Am Single Day 11.11. konnte man teilweise einen guten Deal machen, aber jetzt!?

    • Also generell ist es jedes Jahr das gleiche. MM und Saturn haben in den Wochen vor dem Black Friday oft wesentlich bessere Preise/Angebote als am BF. Am BF strömen die Kunden sowieso massenweise in den Laden und kaufen alles was nicht niet und nagelfest ist. Corona-bedingt wird Black Friday dieses Jahr (mit größtenteils mittelguten Angeboten) auf die ganze Woche verteilt, damit es Freitag nicht zu langen Schlangen vor den Läden kommt, da es ja eine Einlassbeschränkung gibt.

      Einige gute Angebote gibt es aber, zum Beispiel den Samsung 65TU8079 oder den Sony 65XH9005.

  4. Man muss die Produkte und ihre Preise einfach länger verfolgen, um die wahren Schnäppchen identifizeiren zu können. Habe mir gestern den Ozmo 950 von Deebot geschnappt – dieser hat bisher 399 gekostet – aktuell kostet er 349 bei Saturn.

  5. es ist black friday und alle flippen aus.
    Geräumt werden unwirtschaftlich gewordene Ladenhüter. Ansonsten versäumt man nichts.

  6. Ich glaube wenn man ein Produkt seit ein paar Wochen beobachtet dann kennt man ja die Preise und kann sehr wohl ein Schnäppchen machen. Ich möchte als Weihnachtsgeschenk das Poco X3 kaufen und warte jetzt auf ein passendes Angebot um 180€ oder darunter.

  7. Das Angebot hab ich bereits gesehen. Danke. Bin aber aus Österreich. Somit gilt das Angebot nicht für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.