Anzeige

#Lauterwerden: Charity-Festival für Crews & Künstler im kostenlosen Stream

Es gibt viele Branchen, die von der Pandemie gebeutelt sind. So auch die Veranstaltungsbranche: Künstler, die sonst auf der Bühne stehen – mitsamt den Personen, die hinter den Kulissen an Veranstaltungen werkeln. Noch ist offen, wann Konzerte auf großen Bühnen in gewohnter Form wieder stattfinden können. Mit Unterstützung durch die Telekom hat „Live Nation“ daher das Charity-Event „#Lauterwerden“ zugunsten von „Crews und Künstlern“ ins Leben gerufen.

Jenes wird am 12. und 13. Dezember im kostenlosen Livestream über Magenta Musik 360 und Magenta TV übertragen. Im Nachgang stehen sie dort ebenfalls zum Abruf bereit. Für die Mixed-Reality-Elemente verwendet man XR-Technologie, wie sie schon beim Wacken-World-Wide -Event zum Einsatz kam: Die Künstler spielen live, werden in Echtzeit mit Kamera-Tracking abgefilmt und in ein virtuelles Set integriert.

Mit dabei sind deutsche Künstlergrößen wie Adel Tawil, Die Fantastischen Vier, Fritz Kalkbrenner, Johannes Oerding, Joy Denalane, Milky Chance, Peter Maffay, Rea Garvey sowie The BossHoss. Die genannten Künstler treten ohne Gage auf. Während des Events sind die Zuschauer zu Spenden aufgerufen. Die Spenden gehen zugunsten des neu gegründeten Vereins „Crew Nation“, welcher den Solo-Selbstständigen der Branche in Not unter die Arme greifen soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Bekommen alle den Mund nicht auf…sollen sie weiter leiden.

    • Erster Post zu mit Bezug zu Corona ohne Kommentarsperre und der erste Kommentar zeigt, dass es ein Fehler war. Danke dafür.

      Wer sich über Aktionen der Veranstaltungsbranche informieren möchte, kann das hier tun: https://alarmstuferot.org/

      Auch wenn ich mit Magenta Musik 360 bisher technisch eher schlechte Erfahrungen gemacht habe, würde mich die XR-Technologie doch interessieren. Vielleicht schaue ich mal rein.

      In jedem Fall eine gute Sache, weil ich auch gerne während und insbesondere nach Corona auf Konzerte oder Messen gehen möchte.

      • Gunar Gürgens says:

        Reinschauen werde ich auch, obwohl mich eigentlich keine Band so wirklich interessiert. Aber als ehemaliger Veranstaltungstechniker will ich auch ein wenig auf Stand bleiben.
        Hab mir einige Konzerte bei Wacken World Wide angeschaut und fand das gut gemacht. Klar, allein auf dem Sofa ist natürlich kein Vergleich zur 3. Reihe vor der Wackenbühne. Aber es war eine tolle Abwechslung und auch wesentlich cooler als die „normalen“ Streams.

    • Liegt eher daran weil niemand sie wahrnimmt und weil kaum jemand die Hintergründe etc. versteht..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.