Anzeige

MediaMarkt und Saturn: ok.-Eigenmarke als „Fire TV Edition“

ok., die Eigenmarke von MediaMarkt und Saturn, beheimatet auch TV-Geräte. Mit dem ODL 55750UV-TFB – Fire TV Edition hat ok. nun eine Erweiterung des Produktportfolios angekündigt. Im Fernseher ist die Fire-TV-Experience bereits im Gerät integriert. Sie bietet dem Nutzer eine einfache Bedienung und ermöglicht einen schnellen Zugang zu zahlreichen Multimedia-Inhalten, TV-Streaming und Live-Fernsehen. Da ist man bei MediaMarkt und Saturn natürlich kein Vorreiter, denn Geräte dieser Art gibt es seit längerem, unter anderem von Grundig.

Der ok. ODL 55750UV-TFB – Fire TV Edition ist ab 377,25 Euro ab sofort in den Märkten von MediaMarkt und Saturn erhältlich sowie online unter www.mediamarkt.de und www.saturn.de. Der TV ist in Kürze auch bei Amazon.de erhältlich. Weitere Fire TV Edition-Modelle sind in Planung, so die Unternehmen in einer gemeinsamen Meldung. Das hier gezeigte Modell beherrscht 4K, ist 55 Zoll groß, hat Lautsprecher mit 86 Watt, und erlaubt Micro Dimmming und Dolby Vision und Dolby Audio.

Abseits des Themas: Ich würde lieber einen guten, aber „dummen“ TV nutzen, der mir mehr als 3 oder 4 HDMI-Anschlüsse bietet. Leider wird die Software oftmals vernachlässigt, sodass es für Kunden spannender ist, lieber den Zuspieler als das Gerät auszutauschen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Kleiner Fehler – laut Produktinfos auf der MM Seite haben die Lautsprecher 2x10W. Die von dir angegebenen 86W sind die „Leistungsaufnahme im Ein-Zustand“ 😉

  2. Naja, viele geändert hat sich nicht. Vorher stand da Grundig dran, jetzt OK.

  3. Genau deswegen haben wir uns von TechniSat den Monitor in 55“ gekauft und nutzen einen Sat-Receiver von TechniSat dazu, dass nicht jedesmal der ganze Fernseher getauscht werden muss

  4. Beko, ok, Koenig, Grundig, Telefunken und und und, alles Herstellung in einem Land, dass sich nur ändert, wenn man davon nichts mehr kauft.

    • obwohl Beko und Telefunken relativ zuverlässig funktionieren. Zumindest bei Beko Geräten bisher (ca. 5 Jahren) kein Problem gehabt. Telefunken hat meist an irgendeiner Stelle massive Schwächen. beim Tv war es das Bild (Helligkeit) und der unterirdische Ton, selbst im Vergleich zu einem Medion (Direktvergleich gehabt)

  5. Ich bin auch schon zweimal mit den All Inklusiv TV’s auf die Nase gefallen.
    Den ersten TV (Sony) konnte ich noch zurückgeben (versprochene Aufnahmefunktion wurde nicht geliefert) und der als Ersatz angeschaffte Philips (wegen AmbiLight) hat zwar auch Android drauf, aber die Hardware im Fernseher war von haus aus zu schwach. Ich nutze daher wieder meinen alten Humax iCord HD und einen FirteTV 4k Stick nun mit dem Philips. Das funktioniert viel besser und schneller…

  6. Seitdem die FireTV Sticks immer wieder mal erschwinglich angeboten werden, würde ich ebenso von SmartTV’s abraten. Wie schon erwähnt, die Androidversion wird meistens überhaupt nicht geupdatet, und die Apps brauchen, wenn sie länger unterstützt werden, Ewigkeiten bis das Update kommt. Zudem: Start des TV braucht länger, bei Probleme ist das mit der Firmware und SmartTV eine zusätzliche Fehlerquelle (damals schoss bei einem Toshiba die youtube app quer, erst mit aufspielen einer Firmware eines anderen Geräts ging es wieder). Die Eigenvarianten von Saturn/MediaMarkt erfahren auch kaum Support.

  7. Nach was muss denn so schauen, wenn man einen „dummen“ Fernseher ab 50 Zoll haben will? Mit welchen Geräten gibt’s gute Erfahrungen?

  8. Dem Kommentar von Carsten kann ich nur vollkommen zustimmen.
    Man muss sich nur mal im Amazon-Forum umschauen, fast jeder 2. Beitrag zu Problemen mit der integrierten Prime App oder fehlenden Funktionen, für die man sich doch wieder was echt smartes an den TV anschließen müsste.

    • Bei meinen 2016-er Samsung läuft noch alles geschmeidig. Kann man pauschal also nicht sagen. Es gibt auch noch etwas neben Android für Smart TVs.

      • Samsung? Und, auch Werbeeinblendungen als Unterbrecher in Videos von Netflix oder Prime?
        Beschweren sich auch viele drüber und denken, zumindest bei Prime, es käme von Amazon.. Kommt aber von Samsung.

  9. Kann nur besser werden als Grundig. Die haben bei ihren Fire TV Fernsehern sogar die 24Hz Unterstützung mit einem Update entfernt. Einfach nur peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.