Mediacenter: Kodi 16 Jarvis geht in die Alpha

kodi16.0-jarvis-alpha-600x336Das Mediacenter Kodi erfreut sich großer Beliebtheit – und wenn ich so bei uns in die Kommentare schaue, dann liegt es auch an einer Hardware namens Fire TV, beziehungsweise Fire TV Stick. Aktuell ist die Releaseversion 15.1 von Kodi, doch die Gefahrensucher unter uns können schon wieder herumspielen, denn das Team hat nun Kodi in einer Alphaversion namens Jarvis veröffentlicht.

Gleich zwei Alpha-Varianten hat man seitens Kodi für Tester im Angebot, einmal Jarvis als Alpha 1 und einmal die Alpha 2. Die Alphas haben beispielsweise DirectX 11 an Bord, bislang setzte man da auf die 9er Variante von DirectX. Eine neuere Grafikkarte ist nicht vonnöten, man nutzt nur Low Level-Funktionen, damit auch neuere Karten, beziehungsweise ihre Treiber korrekt funktionieren.

screenshot0011-800x456

Auch dabei: das non-lineare Ziehen von 4:3-Inhalt auf 16:9, sodass Inhalte, die ansonsten in der Mitte des Screens zu sehen waren, nicht verzogen werden. Freut mich, meine uralten Fünf Freunde-Folgen leiden genau unter diesem Problem. Skin-Settings sind nun besser aufgeteilt, sodass man beim Entfernen von Funktionen  nicht befürchten muss, dass Anpassungen a, Skin hinfällig sind.

screenshot0001-800x449

Alle Neuerungen findet ihr im Kodi-Blog – und da findet ihr natürlich auch den direkten Download.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Habs eben mal ausprobiert, sogar direkt mit Fünf Freunde [ 🙂 ], bei mir wird jedoch normal gestretcht.

  2. Weiß auch nicht, wie ich mir non lineares ziehen vorstellen soll…

  3. Der mittlere Bereich wird nicht gestretcht bzw. nur minimal und die Seiten werden dafür er überproportional gestretcht. Da der Fokus meistens in der Mitte ist, wirkt es besser als komplette gestretche.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.