MagentaTV Stick startet bei der Telekom

Das hat richtig lange gedauert – aber nun startet die Deutsche Telekom offiziell mit dem MagentaTV Stick. Bislang deklarierte man das ganze Projekt ja als Betaphase. Der Streaming-Stick bringt MagentaTV und Streaming-Dienste wie zum Beispiel Disney+, Netflix, Amazon Prime Video und YouTube auf jeden Fernseher mit HDMI-Anschluss – und das unabhängig vom Internetanbieter.

Für einmalig 69,99 Euro erhalten Kunden den MagentaTV Stick inklusive 3 Monate MagentaTV und Disney+. Disney+ ist von Anfang an auf dem MagentaTV Stick vorinstalliert und kann über die Startseite von MagentaTV aufgerufen werden. Die Telekom setzt rein technisch übrigens auf die Basis Android TV auf, unterstützt auch 4K Ultra HD und HDR. Mit dem nächsten Firmware-Update steht auch Dolby Vision zur Verfügung.

Nicht vergessen, falls ihr euch dafür interessiert: MagentaTV hat Folgekosten, nämlich 7,95 Euro im Monat. Ist auch alles auf dieser Seite einsehbar. Über 50 Sender bekommt man dafür in HD, dazu einige Serien und Filme auf Abruf über die Megathek. Laut Telekom gibt es einige Zusatz-Services wie zeitversetztes Fernsehen oder aber auch 24 Stunden Cloud-Recorder.

An Wi-Fi-Standards werden Wi-Fi mit 2,4GHz und 5GHz (IEEE 802.11 a/b/g/n/ac 2×2 Dualband) mit WPA/WPA2 unterstützt. Durch die Anbindung an den Play Store kann man auch Apps installieren. Bluetooth- und USB-Controller können an den MagentaTV Stick angeschlossen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Guten Tag! Wisst Ihr auch schon etwas über die geplante Magenta TV App für Samsung Smart TVs?

  2. Können auch die Apps von Netflix, Amazon Prime und Apple TV installiert und genutzt werden?

    • „Der Streaming-Stick bringt MagentaTV und Streaming-Dienste wie zum Beispiel Disney+, Netflix, Amazon Prime Video und YouTube“
      Ist nicht durch diesen Text im Artikel die Frage bereits beantwortet?

  3. „Der Streaming-Stick bringt MagentaTV und Streaming-Dienste wie zum Beispiel Disney+, Netflix, Amazon Prime Video und YouTube auf jeden Fernseher mit HDMI-Anschluss“

    Liest du auch die Artikel, die du kommentierst??

  4. plantoschka@gmail.com says:

    Bringt doch bitte endlich eine App für den AppleTV. Ich will den Media Receiver nicht nutzen.

    • Genau deiner Meinung. Wenn es eine App auf dem Apple TV gäbe wäre ich sofort gewillt Magenta TV zu buchen und Zattoo und WaipuTV runter zu schmeißen…

      • TheWanderer says:

        Also auf dem Prime Stick läuft WaipuTV bei mir schneller und performanter als MagentaTV. Ich würde da bei einem Wechsel vorsichtig sein.

  5. Seht ihr einen Grund weshalb man diesen „Stick“ einem Amazon Fire TV Stick vorziehen sollte, wenn man MagentaTV nicht nutzt? Ggf. Android, offenes System etc.? Aber für Netflix, Amazon Prime, Disney+ u.ä. kann man auch beim Amazon Stick bleiben, richtig?

    • der stick ist definitiv die bessere wahl:
      – android tv inkl. play store
      – keine gängelung (kodi wurde aus dem amazon app store geschmissen)
      – bessere performance im vergleich zum 4k fire stick
      – kein amazon
      – externer usb anschluss

      nachteile:
      – software buggy, hin und wieder unaufgeforderte neustarts, die einen login erfordern
      – leider kein nacktes android tv + magenta app. durch die magenta-spezifische oberfläche ist die bedienung ohne magenta etwas nervig aber man gewöhnt sich dran.

      • Vielen Dank!

        • Hmm… Ich hatte ca 2 Jahre den Fire TV Stick im einsatz. Vor nem Jahr habe ich dann die 4k Variante gekauft. Vor 3 Monaten bin ich auf den magenta TV Stick umgestiegen, da es mich genervt hat, dass ich mit dem Fire TV kein TV schauen kann. Als ich den Magenta Stick dann hatte kam mir die Idee, dass ich ja einfach zatoo oder etwas ähnliches hätte kaufen können.

          Also ich muss aus Erfahrung sagen, dass ich den Fire TV Stick besser fande. Bin auch am überlegen, ob ich den wieder nutze und mir Zatoo dafür Monatlich kaufe.

  6. Warum muss nur jeder Anbieter einen stick oder ne box raus bringen ??
    Es haben sich doch schon lange 2 durchgesetzt Amazon und Apple sind die meist benutzten in Europa. Eine app für den Apple tv wird in Kürze rauskommen. Die Anbieter werden auf Dauer nur die großen lange unterstützten und mit Updates versorgen, Netflix hat zuletzt sehr viele Geräte rausgeschmissenes.

    • Leider hat sich Amazon mit dem Gängelstick durchgesetzt.
      Amazon Hardware möchte ich nicht mehr im Haushalt.. aus Gründen.
      Apple Hardware ist nur interessant, wenn man sich komplett im Ökosystem befindet. Ich war mit meinem Apple TV 4k sehr zufrieden, jedoch hat sich das Gerät in meinem Netzwerk nicht wohlgefühlt.

      Google hat sich leider lange nur auf Chromecast konzentriert. Ich hoffe, das Blatt für Android TV wendet sich in diesem Jahr endlich!

      • Also ich habe seit Jahren 2 Nvidia Shield mit Android TV es gibt so nichts besseres. Habe so einiges ausprobiert solange man kein Sky benutzt geht eigentlich alles. Dank Playstore kein Problem mit Kodi, und läuft sogar als Plex Server und auch TVheadend kein Problem. Habe in den letzten 15 Jahre viel ausprobiert was Medienkonsum angeht die Shield sind bisher am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.