MacX Video Converter Pro für Windows und Mac OS X gerade kostenlos

Momentan läuft wieder eine Aktion, bei der ihr den oben genannten MacX Video Converter Pro für Windows und Mac OS X kostenlos bekommt. Der Name verrät schon, worum es sich handelt: mit dem Programm wandelt ihr Videoformat X in Videoformat Y um. Relativ einfach gehalten und auch Anfänger in der Materie dürften relativ schnell Erfolge feiern können. Als Alternative (und da gibt es unzählige)schlage ich auch gerne Adapter vor. Danke Markus!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. danke für den tippp, gleich mal ausprobieren…
    schönen abend noch!

  2. Ich habs schon seit n paar tagen. Ist super schnell (1 Stunde Video Gestern noch in 4 Min konvertiertzu MP4) und leicht zu benutzen! Kanns nur empfehlen!

  3. Carsten Frahlmann says:

    Mönsch Caschy,

    Du hast meinen Abend gerettet. Ich suche seit ner knappen Stunde, wie ich den Tatort von gestern aus der Mediathek in ein MPG-Video für den BD-Player meines Kumpels konvertieren kann. Die Rettung kann ja nur aus Bremerhaven kommen 🙂

    Carsten

  4. Dankeschön, gleich mal sichern :D.

  5. Andreas Holzapfel says:

    Jau, habs mir mal angeguckt, werde es aber nicht nutzen. Wie Cashy schon sagte; für den unbedarften User eine super Sache um schnell mal ein paar Sachen zu kodieren. Ich werde aber meinem geliebten Xmedia recode treu bleiben.

  6. vielen dank, kann ich gut brauchen

  7. Cool, habe ich mir sofort runter geladen für Mac und auch den Key in eine Datei geschrieben. Datei gelöscht und Promotion vorbei 🙁 Schade

  8. 🙂 Google ist mein Freund, habe den Code noch in einem anderen Artikel gefunden…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.