macOS: Shareful soll das Teilen-Menü aufpeppen

Shareful ist eine neue und kostenlose App, die das Teilen-Menü aufwerten möchte. Unterstützt werden unter anderem Finder, Safari, Notes, Fotos, Chrome, Tweetbot und Sketch. Shareful ist keine klassische App, sondern möchte nach der Installation über die Systemeinstellungen > Erweiterungen justiert werden. Hier kann man dann wählen, welche der Punkte im Teilen-Menü auftauchen sollen, da gibt es das „Kopieren“, das „Speichern als“ oder auch das „Öffnen mit“.

Ich muss für mich persönlich sagen, dass mir die jeweiligen Punkte bislang nicht wirklich fehlten, da ich eher mit Shortcuts und dem Kontextmenü arbeite. Falls es aber für euch eine Hilfe darstellen könnte, dann probiert die App gerne aus.

https://apps.apple.com/app/id1522267256

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wie teilt ihr am Mac nach MS Teams. Am iPhone funktioniert das echt super. Am Mac hab ich das noch nicht wirklich gefunden.

  2. Wie teilte man am besten zwischen PC und IOS? Klar kann man über iCloud gehen, aber ich habe immer wieder das Problem, dass der Sync beim PC manchmal gefühlt ewig dauert. Ein Sync Button wäre super IMHO.

    • therealThomas says:

      Bin mir nicht sicher, was genau du meinst, sprichst du von Windows und iOS?
      Ich nutze für alle meine Geräte (macOS, iOS, Android und Linux) Resilio Sync, gibts auch für Windows. Eine Open Source Alternative wäre Syncthing, aber als ich das zuletzt getestet hab, hatte mir das zu viel Overhead und hatte eine höhere Latenz.

    • Du kannst Dir auch eine Instanz mit Nextcloud aufsetzen und alles aktiv im Hintergrund synchronisieren lassen.
      Funktioniert mit Kontakten, Kalender, Fotos, Dateien etc. wunderbar.

  3. Alles Apps von Sindre Sorhus nur zu empfehlen, zumal er als Full-time open-sourcerer sehr aktiv ist.

  4. „Teilen von PC zu iOS“: https://snapdrop.net/
    Ist kein Sync, nur unidirektional.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.