macOS-Produktivwerkzeug: Alfred 5 veröffentlicht

Alfred ist ein Launcher mit vielen Mehrwertfunktionen für macOS. Vieles lässt sich automatisieren und somit entsteht gegenüber dem ab Werk vorhandenen Spotlight ein echter Mehrwert. Ob das kostenpflichtige Update auf die Version 5 einen Mehrwert bietet, dürfen nun die Nutzer entscheide. Nach der Betaphase ist Alfred 5 nun final veröffentlicht worden. So wurde unter anderem der Workflow-Editor von Grund auf neu entwickelt, um leistungsfähiger, effizienter, benutzerfreundlicher und zugänglicher zu sein. Man habe auch Tastaturkürzel, neue Mausinteraktionen, eine anpassbare und durchsuchbare Palette und VoiceOver-Zugänglichkeit für Workflow-Inhalte und -Bearbeitung hinzugefügt. Eine komplette Übersicht finden Interessierte auf dieser Seite.

Govee Neon LED Strip 3m, RGBIC Neon LED Streifen mit App-Steuerung,...
  • RGBIC-Effekte: Lassen Sie Ihrer Fantasie mit der RGBIC-Technologie von Govee freien Lauf. Mehrer Farben können auf einmal auf den biegbaren...
  • Intelligente Steuerung: Steuern Sie den Neon LED Streifen über Alexa, Google Assistant. Genießen Sie in der Govee Home App mehr Farben und...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Oma Luise says:

    Raycast und Alfred gibts leider nicht lokalisiert auf Deutsch, oder übersehe ich das irgendwo?

  2. Black Mac says:

    Ich will nicht meckern, denn Alfred ist für mich fast unverzichtbar geworden. Aber diese Software wäre noch zehnmal nützlicher, wenn es eine zentrale, kuratierte Anlaufstelle für Workflows gäbe. Hier wird leider endlos viel Potenzial verschenkt.

  3. Alfred mag ein großes Workflow-Angebot haben, den Alltagsnutzen von Launchbar hat es bei mir nie erreicht. Alleine schon, dass vom Indexieren des kompletten Dateisystems abgeraten wird und das Interface so riesig kst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.