macOS Dateimanager: Forklift 3 Beta 3 veröffentlicht

forkKurz notiert: Erst gestern berichteten wir über die kostenlose Version von Forklift 2. Die Software ist ein Dateimanager für macOS, kann sich aber noch zu diversen Servern verbinden und synchronisiert auf Wunsch auch Verzeichnisse. Nette Sache, die ich seit Jahren nutze, da ich mit Pathfinder nicht warm wurde. Seit langer Zeit werkelt das Team hinter Forklift an der Version 3. Hier hat man nun eine neue öffentliche Beta veröffentlicht, die jeder zum Test herunterladen kann. Nutzer können hier unter anderem ihre Favoriten via Dropbox synchronisieren, es gibt einen Dark Mode für macOS, Forklift Mini und einiges mehr. Wer sich das Ganze anschauen will, der findet die aktuelle Betaversion hier, Einstellungen werden auch aus einer bestehenden Forklift 2-Installation übernommen. Die in der ersten Beta hinzugekommenen Funktionen findet ihr unter diesem Beitrag, die aktuellen Betas beschäftigen dann eher mit Bugfixing.

fl3beta-blog-photo

Neuerungen Forklift 3

Main features:
– New user interface
– Dual pane with vertical and horizontal split
– Dark mode
– Favorite synchronization via Dropbox
– ForkLift Mini with Disklet, Droplet, and Synclet
– 2-way folder Sync
– Multi rename with presets
– Quick Open to access favorites and menu items using the keyboard only
– Preview with inline text editing
– Transfers with auto-retry and bandwidth limit
– Remote editing
– Pinned View to lock tabs
– Tags support
– Quick Select
– Search by name, extension, kind, tags, content, or spotlight
– File Compare (with Kaleidoscope support)
– Workspace
– Sync browsing
– Tools to extend ForkLift capabilities by invoke command line tools
– Open in Terminal (with iTerm support)
– App Deleter
– and much more

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Habe meinen Mac nicht mit im Urlaub. Wie kann man ohne App Store die Gratis Apps bekommen?

  2. Habe Ihn unter Sierra installiert, gibt es eine Möglichkeit das Finder Symbol im Dock auszublenden? Alles was ich finde ist für frühere Systeme, was bei Sierra nicht klappt. Oder ich mache eine Fehler, das soll nicht ausgeschlossen sein.

    Liebe Grüße Jochen

  3. Danke für die Info

  4. Mittlerweile gibts auch neue Versionen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.