MacBook Air SMC Update v2.0 behebt Akku-Problem

Solltet ihr auch ein MacBook Air (Mitte 2013) besitzen, dann könntet ihr unter Umständen mal einen Blick auf die verfügbaren Updates werfen. Einige Besitzer eines MacBook Air klagten über einen erhöhten Akkuverbrauch, wenn der Deckel des MacBook Air geschlossen war und das Gerät eigentlich schlummern sollte. Da konnte man sich schon wundern, wenn das Book am nächsten Morgen leergelutscht war. Dieses Problem will man seitens Apple nun behoben haben, das Update steht über den automatischen oder manuellen Download zur Verfügung.MacBook Air 2013_007

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Schön, das kam zwar nicht oft vor, war aber nervig.
    Jetzt fehlt nur noch eine Lösung für das Problem, dass die WLAN-Verbindung nach einem Neustart / dem Ruhezustand nicht mehr aufgebaut wird bis man WLAN einmal kurz deaktiviert und dann wieder aktiviert…

  2. Mich würde es interessieren wo ich diesen Wallpaper herbekomme 😀

  3. @Malibu: das Wifi Problem nach einem Resume soll angeblich nur im Zusammenhang mit aktiviertem Bluetooth auftreten, habs aber noch nicht ausprobiert. Ich frage mich auch, wann es dafür wohl endlich mal einen Fix gibt.

  4. @Ramón: Ja genau den!
    Danke 🙂

  5. …ich habe solchen Problem bei meinem alten MacBookPro (2010) – der MBA 2013 ist aber davon nicht betroffen… Sind die Updates für die alte Kisten auch da?

  6. Ist das ein 21 Zoll iMac im Hintergrund?

  7. @Schmitho: 27

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.