Mac OS X: Portable Google Chrome 3

Oops – i did it again. Nachdem ich damals mit eine der ersten portablen Google Chrome Versionen für Windows verteilt habe, ist nun Mac OS X dran. Zwar gibt es Chrome für den Mac schon etwas länger – aber bisher war es einfach nur schrottig unschön. Nun probiere ich allerdings nicht nur die offiziellen Google-Builds aus – sondern auch die Chromium-Variante. Tja – heute (nach diesem Artikel bei TechCrunch) dachte ich mir: “frickel den ollen Chrome mal für den Apfelcomputer portabel”. Scheinbar ist es mir geglückt – denn die testenden Mac-User gaben kein negatives Feedback.

So, hier mal eben ganz schnell die Technischen Aspekte eingeworfen. Der ganze Spass wird auch wie der portable Firefox über ein Script aufgerufen welches Kommandozeilenoptionen enthält.

Lässt man sich den Inhalt der ChromeLoader.app anzeigen, so wird man erkennen, dass dort einmal die ganz normale Chromium.app liegt – und einmal der Profilordner. Der Rest im Ordner “Contents” ist für den Start zuständig.

Wer updaten will, der kann dies ja nun auch ganz einfach tun: einfach den Paketinhalt der ChromeLoader.app anzeigen lassen und die Chromium.app aktualisieren.

Download Portable Google Chrome (Chromium) Version 3.0.195

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Also als Win User kann ich nur eine info wollen 😉

    Hast du mal ne url zu dem Hintergrundbild ?

  2. Check mal den DropZone-Beitrag 😉

  3. Hi Caschy,

    hast Du eigentlich schon die Beta für Win gebastelt? Wolltest du doch eigentlich auch laufend halten oder? Grüße Mo

  4. Na dann schau mal, ob es seit der letzten Veröffentlichung eine neue Beta gab 😉

  5. 😀
    Gestern twitter ich noch „Denkt auch mal wieder an Chronium“ und prompt heute kam dein deine Version / dein Artikel.
    Zufall ? 🙂

  6. @cashy:

    Wie bekommt man überhaupt die Apps zu einem portable App. Gibts da eine standard Methode oder ist das bei jedem Programm anderst. Habe schon oft nach gesucht, aber nie eine vernünftiges Tutorial gefunden.

  7. Kann es sein, dass die Version erst ab 10.5 funktioniert? Mit meinem 10.4 bekomme ich sie nicht zum Laufen. 🙁

  8. Jo, 10.5 sollte es schon sein.

  9. communicaton says:

    @caschy: gratuliere von Herzen: Österreichs Qualitätszeitung Nr.1 berichtet von der portablen Google Version für den Mac:
    http://derstandard.at/fs/1246542561892/Google-Browser-Chromium-ohne-Installation-auf-dem-Mac-ausprobieren

  10. Danke – aber Besuchertechnisch scheint das mau zu sein – klicktechnisch ist das total wenig…unter 50 Hits.