Login in Microsoft-Dienste bald mit Skype-Account möglich

Skype Artikel LogoKurz notiert: Bald schon soll es möglich sein, dass sich Nutzer von verschiedenen Microsoft-Diensten in diese mit ihren Skype-Zugangsdaten einloggen können. Dazu zählen vor allem Xbox, Office und OneDrive. Es werde in seltenen Fällen zusätzlich noch die Mail-Adresse des Nutzers benötigt heißt es in der Meldung. Die neue Login-Option sei ein Resultat davon, dass man versuche, Skype und Microsoft noch enger miteinander zu verknüpfen. MS selbst habe nun vor allem den Login-Bereich, sowie die Funktionen des Passwort-Resets und der -Wiederherstellung übernommen, weshalb Anwender dort ein paar inhaltliche Änderungen feststellen könnten.

Am eigentlichen Umgang mit Skype werde sich angeblich nichts ändern. Wann genau die Aktualisierung verteilt wird, ist noch unklar. Die aktuellste Skype-Version gibt es hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Jetzt noch mehr aus LinkedIn rausholen und mit Skype direkt als SNS verbinden… Google+ und Facebook brauchen Alternativen im Mainstream und LI hat schon viele meiner Freunde (inaktiv)