Anzeige

LineageOS 17.1 ist (wieder) da

Um LineageOS 17.1 hatte es etwas hin und her gegeben. So wurde die bereits veröffentlichte, erste Version rasch wegen einiger Probleme zurückgezogen. Letztere sind nun wohl behoben, denn jetzt steht LineageOS 17.1 wieder in korrigierter Form zur Verfügung. LineageOS 17.1 basiert auf Android 10 und richtet sich an die Nutzer, die gerne selbst ein eigenes System auf ihr Gerät flashen möchten.

Ab sofort soll dann auch LineageOS 17.1 aktiv weiter entwickelt werden. Für die ältere Version 16.0 soll es ab sofort nur noch wöchentliche Builds geben, während es für 17.1 regelmäßigere Nightly-Builds gibt. Die Bandbreite an Geräten, die durch LineageOS 17.1 unterstützt wird, soll sich dabei natürlich stetig erweitern. LineageOS 17.1 erhält zahlreiche Neuerungen, wie die Möglichkeit Teil-Screenshots aufzunehmen, die nicht den gesamten Bildschirminhalt erfassen oder eine neue Themen-Auswahl. Zudem sind die Android-Sicherheitspatches bis inklusive März 2020 enthalten.

LineageOS 17.1 unterstützt nun auch In-Display-Fingerabdruckscanner und Pop-Up-Kameras.WebView basiert nun außerdem auf Chromium 80.0.3987.132. Zudem nutzt man nun Lineage Recovery als erste Wahl, um LineageOS zu installieren. Andere Methoden sind aber freilich weiterhin verwendbar. Wer bisher LineageOS 16.0 verwendet hat und ein offiziell unterstütztes Gerät verwendet, muss dennoch manuell das Upgrade zu Version 17.1 durchführen. Je nach Gerät verläuft das Procedere dann etwas anders. Ich denke aber, wer LineageOS nutzt bzw. nutzen will, weiß, worauf er sich einlässt bzw. was es zu beachten gilt.

Hinweis für Neulinge: LineageOS 17.1 enthält die Google-Apps nicht ab Werk. Wollt ihr sie nutzen, müsst ihr sie nachträglich auf das jeweilige, mobile Endgerät hieven. Aktuell gibt es offizielle Builds von LineageOS 17.1 für folgende Geräte:

  • ASUS Zenfone 6 (ZS630KL)
  • Fairphone FP2
  • HTC One 2014
  • HTC One 2014 Dual-SIM
  • LG G2 (AT&T)
  • LG G2 (T-Mobile)
  • LG G2 (International)
  • LG G2 (Canadian)
  • LG G3 (AT&T)
  • LG G3 (Canada)
  • LG G3 (International)
  • LG G3 (Korea)
  • LG G3 (T-Mobile)
  • LG G3 (Verizon)
  • LG G5 (Global)
  • LG G5 (International)
  • LG G5 (T-Mobile)
  • LG V20 (AT&T)
  • LG V20 (Global)
  • LG V20 (Sprint)
  • LG V20 (T-Mobile)
  • LG V20 (US Unlocked)
  • LG V20 (Verizon)
  • Motorola Moto Z
  • Motorola Moto G6 Plus
  • Motorola Moto G7
  • Motorola Moto G7 Plus
  • Motorola Moto X4
  • Motorola Moto Z2
  • Motorola One Power
  • OnePlus 3/3T
  • OnePlus 6
  • OnePlus 6T
  • OnePlus 7 Pro
  • Razer Phone
  • Samsung Galaxy S4 Active (GT-I9295)
  • Samsung Galaxy S4 (SGH-I337)
  • Samsung Galaxy S4 (SCH-R970/C/X, SPH-L720)
  • Samsung Galaxy S4 Value Edition (GT-I9515/L)
  • Samsung Galaxy S4 (SCH-I545)
  • Samsung Galaxy S4 (GT-I9505/G, SGH-I337M, SGH-M919)
  • Samsung Galaxy Tab S5e Wi-Fi (SM-T720)
  • Sony Xperia 10
  • Sony Xperia 10 Plus
  • Sony Xperia XA2
  • Sony Xperia XA2 Ultra
  • Xiaomi Mi 6
  • Xiaomi Mi 8
  • Xiaomi Mi Mix 2
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi POCO F1
  • Lenovo ZUK Z2 Plus

Weitere Informationen mit einzelnen Foren zu den Modellen findet ihr auch bei den XDA-Developers (siehe Quelle). Die offizielle Website von LineageOS findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Es ist schon wieder weg.

  2. Ich bin eher gespannt auf neue Device, Das Lineage-Team ist dabei sehr Träge, noch nicht einmal eine Info auf der eigenen Webseite…

  3. Nanu, kein Nexus, kein Pixel?!?

  4. Das OnePlus One auch noch? 🙂

  5. ich finde es wahnsinn, dass leute in ihrer freizeit lineageOS programmieren. wow.

  6. Schade, dass die Samsung Galaxy S5 aufwärts Modelle seit längerer Zeit keine Maintainer mehr haben und somit für diese Geräte das Custom ROM tot ist.

  7. Bernd Sandmann says:

    Hi Andrè,
    der Lineage Downloadbereich ist online, aber seit 23. April gibt es keine Updates mehr. Leider auch keine Informationen, wie es weitergeht. Die Server waren wohl kompromittiert, was nun behoben ist, aber keine neues Nighty gelangt derzeit zum Anwender. Leider schade. Im XDA Forum ist auch Informationsengpass.
    Habt ihr andere Informationsquellen ?

    Schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.