„Life is Strange Arcadia Bay Collection“ ist für die Nintendo Switch verfügbar

Square Enix hat für die Nintendo Switch die „Life is Strange Arcadia Bay Collection“ veröffentlicht. Dieses Bundle enthält sowohl das erste „Life is Strange“ als auch das „Prequel Life is Strange: Before the Storm“. Somit könnt ihr die beiden narrativen Adventures jetzt auch unterwegs genießen.

Ich habe beide Games durchgespielt und bin sehr angetan gewesen – vor allem vom ersten Spiel. Beide Titel nutzen zudem überragende Soundtracks, die mir Künstler wie Daughter, Angus & Julia Stone oder Local Natives näher gebracht haben. Auch die Geschichten und Charaktere sind mir dauerhaft im Gedächtnis geblieben. Die Spiele mischen Coming-of-Age-Stories mit Science-Fiction-Elementen.

Für die Nintendo Switch kostet die „Life is Strange Arcadia Bay Collection“ 39,99 Euro. Ihr findet sie bereits im Handel.

Life is Strange Arcadia Bay Collection (Switch)
  • Drehe mit Max Caulfield die Zeit zurück und entdecke gemeinsam mit Chloe Price die Geheimnisse von Arcadia Bay
  • Verbesserte Charakteranimation mit Full Motion Capture für Gesichter (Life is Strange Remastered)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Teil 1 ist immer noch eines meiner „All time favourites“ – und das obwohl es spielerisch und technisch nur mittelmäßig ist.
    Auch das Prequel „Before the Storm“ konnte mich ziemlich fesseln, was viel damit zu tun hatte, das man die Charactere und deren späteren Ereignisse schon kannte. Eigentlich immer ein Problem bei Prequels – aber hier hat das sehr schön funktioniert. Ich empfehle auch dringenst wegen der Spannung zuerst Teil 1 zu spielen und erst dann das Prequel. Also so wie die Teile auch erschienen sind.
    Wie André bereits geschrieben hat sind die Soundtracks super – und passen sehr gut zu dem Spiel. Habe beide Soundtracks auch noch immer seit Jahren in meinem CD Wechsler.
    Wer also kein Problem mit Teenie-Coming-of-Age Stories hat sollte hier unbedingt mal reinschauen. Aktuell gibt es die Remastered Version auch im Store-Angebot für Playstation für 25 € – vermutlich gibt es auch irgendwo ein gutes Angebot für PC/XBox.

  2. „Life Is Strange“ (alle Teile) stehen bei mir auch ganz weit oben in der Favoriten-Liste. Da musste man nach dem ersten Teil bei den darauf folgenden gar nicht lange überlegen, ob man die kaufen soll. Aber wäre mit der Version für die Switch mal wieder eine Gelegenheit einen neuen Anlauf zu starten. Man kann das ja immer wieder spielen. 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.