Steam-Spielevorschau im Oktober angekündigt

Steam hat die neue „Steam-Spielevorschau“ angekündigt. Das Ganze wird im Oktober stattfinden. Im Rahmen des digitalen Events könnt ihr kostenlose Demos herunterladen und ausprobieren. Außerdem finden Livestreams und Chats mit Entwicklern statt. Laut Valve gibt es dabei hunderte von Demos zu kommenden Games von sowohl renommierten Entwicklern als auch jungen Talenten. Die Spielevorschau findet vom 3. bis 10. Oktober 2022 um 19 Uhr statt.

Unter anderem dabei: Plasma ist ein kreativer Engineering-Spielplatz, auf dem Spieler jedes Gerät, das sie sich vorstellen können, mit intuitiven Robotik-, Physik- und visuellen Programmierwerkzeugen zum Leben erwecken können. Plasma wurde von Dry Licorice entwickelt, einem neuen Team, das von den kreativen Köpfen hinter Poly Bridge und Kingdom gebildet wurde, und erscheint im ersten Quartal 2023 im Early Access auf dem PC.

Chasm: The Rift kommt aus den späten 90ern zurück und wird bald auf Steam und GOG in HD-Grafik erhältlich sein. Der Boutique-Publisher SNEG möchte dem Klassiker von 1997, der unter den Ego-Shootern dieser Ära berühmt war, eine wohlverdiente Hommage erweisen. Chasm: The Rift soll im Herbst 2022 erscheinen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.